Samstag, 6. August 2016

120) Ein Mädchen nicht von dieser Welt


Titel: Ein Mädchen nicht von dieser Welt
Autor: Aharon Appelfeld
Übersetzer: Mirjam Pressler
Seitenanzahl: 125 Seiten
Verlag: rororo -> Link
ISBN: 9783871347887
Preis: 18,00 €
ET: 08/15

Copyright des Covers: rororo!!!




:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Meine Meinung zum Buch:
Ein Mädchen nicht von dieser Welt

Aufmerksamkeit und Erwartung:
Dieses Buch ist das erste Buch, das ich vom Autor Aharon Applefield lesen darf. Nachdem für mich die Geschichten um den Zweiten Weltkrieg derzeit wahnsinnig interessant sind, war ich auch auf dieses Buch sehr gespannt.
Einerseits weil es auch um eine Mina geht, und ich ja eine Meerschweinchen hier sitzen habe, die Mina heißt ;). Andererseits, weil es so besonders aussieht.
Ob mir das Buch gefallen hat? Lest meine Rezension :).

Inhalt in meinen Worten:
Zwei Jungs werden von ihren Müttern im Wald ausgesetzt um irgendwie die Jungs zu retten. Leicht fällt es den Müttern nicht, doch was sollen sie tun? In einer Zeit, wo Juden keine Rechte haben.
Im Wald finden sich diese beiden Kinder, die ehemals in der selben Klasse in der Schule waren, und sind sich gute Unterstützer, der eine durch seinen Mut und seine Sportlichkeit, der andere trumpft durch Wissen.
Diese Mischung wird den Beiden ein wertvoller Begleiter.
Werden sie ihre Mütter wieder sehen, und was hat es mit Mina auf sich? Dies soll euch das Buch selbst beantworten.

Wie fand ich das Buch:
Es ist sanft, obwohl es eine schwere Thematik verbirgt, und wenn diese Geschichte wirklich so ereignete, finde ich das richtig gut. Selbst wenn der Autor nur Fantasy mit Lebensgeschichte vermengt hat, so wirkt das Buch auf mich positiv.

Schreibstil:
Ist sehr einfach gehalten, dabei aber in einer so schönen Sanftheit, und die wirkliche Gewalt muss man hinter den Zeilen finden, das geschriebene auf sich wirken zu lassen bedeutet, auch tiefer zu blicken, als die Zeilen es einem erlauben.

Charaktere:
Die zwei Jungs ähneln sich irgendwie, obwohl es laut Klappentext doch etwas anders wirkt, natürlich gibt es Unterschiede, wie die Stärken und Schwächen der Kinder.
Mina ist für mich fremd geblieben, dennoch berührte sie mein Herz.
Der Hund der im Buch aufkreuzt wirkte irgendwie am Ende etwas blass, und das tat mir leid, trotz allem konnte ich gerade durch die Dialoge die die Jungs führten, so einiges heraus finden.

Empfehlung:
Ja, denn obwohl es wirklich eine schwere Thematik beherbergt vermittelt das Buch Leichtigkeit ohne den Sinn komplett zu verlieren und bewusst zu machen, welche Entbehrungen man im Krieg hatte.

Fazit:
Ein wirklich berührendes und zugleich sanftes Buch, dass zum nachdenken anregt und dabei nicht gewaltsam in den Leser dringt, sondern den Leser einlädt tiefer zu blicken.

Bambis:
Ich gebe dem Buch 4 Bambis.





:::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Wo erscheint diese Rezension noch?
Heute als Linkteilung:
*Google+ 
*Facebook auf meiner Seite Goldkindchen Seelensplitter
*Twitter unter SeelenGold
*Und natürlich dieser Blogbeitrag -> http://goldkindchen.blogspot.com/2016/08/120-ein-madchen-nicht-von-dieser-welt.html

Als Textteilung in ca 48 Stunden:
*Was liest du - http://wasliestdu.de/rezension/beruehrend-94
*Lovelybooks -> http://www.lovelybooks.de/autor/Aharon-Appelfeld/Ein-M%C3%A4dchen-nicht-von-dieser-Welt-1239351390-w/rezension/1273534218/

Ab Sonntag den 14.08.2016
*Thalia unter Nicole
*Amazon unter Seelensplitter Nicole
*Weltbild unter Nicole


1 Kommentar:

  1. Huhu!

    Das klingt nach einem sehr schönen Buch! Das wandert direkt mal auf die Merkliste für eine Zeit, wenn ich nicht schon eine ellenlange Leseliste habe. ;-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole