Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Sonntag, 25. April 2021

Basisbibel Kompakt

Hallo ihr Lieben,

heute ist Sonn(en)tag. Weswegen ich finde, das heute mein Buch das ich euch vorstellen möchte, gut hierher passt. Denn die Gänseblümchen, Leselaunen und Bloggerköfferchen sind in diesem Monat ja schon bedient worden. Weswegen ich überlegte, was könnte heute passen? Und das ist für mich ganz klar diese Bibel. Vor allem weil ja am Freitag auch ein christliches Buch besprochen wurde, und das passt gerade ja richtig gut. 

Was ist die Basisbibel?

Die Basisbibel, die hier vorliegt, ist ein gesamtes Werk, eigentlich gibt es diese schon länger auf dem Markt (seit 2010), jedoch nur mit Neuem Testament und den Psalmen, doch hier findet ihr wirklich jedes Buch aus der Bibel. Die Aufmachung ist genial, denn die Seiten am Anfang und am Ende des Buches sind zugleich Lesezeichen, wo ich welches Buch in der Bibel finden kann. Das Fachwort ist der Registergriff, dann gibt es noch ein Lesebändchen und die Seiten kleben nicht so aneinander wie es bei meiner blauen Ausgabe der Fall war. Die ersten Seiten sind wunderbar gestaltet, denn sie erklären die Bibelbücher, und unter welchem Schweregrad diese zu lesen sind. Das schwerste Buch ist unter anderem Ezechiel also zum Einstieg nicht ganz so empfehlenswert. Wogegen die ersten drei Evangelien richtig flüssig zu lesen sind, was am Aufbau der Bücher liegt. Dann gibt es noch verschiedene Punkte unter anderem Entdeckungen in der Bibel machen, wo man 10 Verse oder Textstellen zu Themen wie unter anderem Tipps wie man gut Leben kann, die 10 schönsten Gebete und die 10 verrücktesten Geschichten aus der Bibel finden kann.
Dann findet ihr direkt noch einen Hinweis wer die 10 wichtigsten Personen in der Bibel sind, Von Abraham bis Paulus, und wisst ihr welche 10 Geschichten die bekanntesten aus der Bibel sind? Hier werdet ihr die Antwort finden. Dann gibt es noch ein Themenbereich, wo ihr über Themen wie Freiheit, Streiten und Versöhnen und vielem mehr nachlesen könnt, wirklich toll, da es für jeden Lebensbereich ein Thema gibt. Und dann gibt es noch Bibellesepläne. 

Und wie ist die Bibel sonst noch aufgebaut?

Die Bibel ist in der Größe von A5 und das ist gut groß für die Bibel. Und auf dem Bild seht ihr eine Doppelseite der Bibel. Links und rechts des Bibeltextes findet ihr Hinweise zu Worten, die vielleicht nicht geläufig oder schwer sind, jedoch ist es genial, die Worte auch zu lesen, wenn man diese gerade gut kennt, denn ich hab da dennoch viele AHA Momente gehabt unter anderem wurde mir manches ganz neu bewusst. 

Die Bibel ist in Blau-Schwarz gehalten, das finde ich angenehm für das Auge und auch gut lesbar.

Am Ende der Bibel erfahrt ihr, worum es in dieser Basisbibel wirklich geht. Einerseits ist die "Bibel" das meistverkaufte Buch auf der Welt, andererseits gibt es wirklich unendlich viele Übersetzungen der Bibel. Unter anderem die Schlachter, Luther, Volxbibel, Neues Leben, Gute Hoffnung .... euch fallen bestimmt noch andere Übersetzungen ein?

Die Basis Bibel möchte einen neuen Weg einschlagen. Sie möchte innovative Lösungen, um die Treue zum Ausgangstext mit einer gut verständlichen Lese- und Versteheart verbinden.

Ein Zitat aus der Basis Bibel: Seite 1949 -> Die Basis Bibel ist also eine neue Übersetzung aus den biblischen Ursprachen Hebräisch, Aramäisch und Griechisch, die gut zu lesen und leicht zu verstehen ist. Lies selbst!

Gut finde ich, das dann noch erklärt wird, wie es mit dem Gottesnamen Herr und "Herr" in der Basis Bibel sich verhält. Und auch Hinweise wie und wo man den Namen aus Respekt verändert hat. 
Dann lernt ihr noch einen Teil des Alphabetes der jüdischen Sprache. 

Am Ende findet ihr noch Karten aus der Bibel. Die gut zeigen können wie sich was verändert hat. 

Gesamt gefällt mir das Werk recht gut und auch die Sprache finde ich klasse und gut lesbar. Sie ist ein neuer Versuch die Bibel bewusst wahr zu nehmen und kennen zu lernen, das ist an sich eine wirklich tolle Sache, aber wer sich jetzt nur auf das Urwort verlassen möchte, sollte wirklich zu den anderen Standartwerken greifen, wobei diese Bibel deutlich auch nah dran ist, ich empfand die Bibel nur viel verständlicher als die Elberfelderübersetzung. 

Das Werk selbst findet ihr für 25,00 € im gut sortierten Buchhandel eures Vertrauens oder im Verlag der deutschen Bibelgesellschaft. Die Ausgabe gibt es in verschiedenen Ausführungen und für jeden ist was ganz eigenes vorhanden. Hier ist der Link zum Verlag -> Link

Die Pluspunkte:
Gut lesbar
Übersichtlich
Inputs wie ich mit der Bibel arbeiten kann und sollte
Gute Lesbarkeit
Verständlich
Wie ein Roman lesbar. 
Geschichtliche Fakten finden sich am Rand des Bibeltextes sowie Erklärungen zum Wort der Bibel.

Kontra:
Ich fand keinen Punkt der mir seltsam oder blöd aufgefallen ist. 

Somit fünf Sterne für ein tolles Werk!







Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole