Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Donnerstag, 15. April 2021

28/21) Drachenkralle Die Klaue des Morero

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Titel: Drachenkralle Die Klaue des Morero
Autorin: Janika Hoffmann
Seitenanzahl: 414 Seiten (meine Ausgabe die ich erhalten habe)
 EAN: 9783739479958
Verlag: Selbstverlag -> Link
Preis: eBook 3,99 € (ich hatte das Taschenbuch)
Alter: ab 12 Jahren
ET: 12.07.2019
Copyright des Covers: Janika Hoffmann!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Kurzmeinung:
Eine liebenswerte Drachengeschichte mit Ecken und Kanten, doch genau deswegen machte es diese Geschichte so liebenswert.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Meine Meinung zum Jugendbuch:
Drachenkralle Band 1
Die Klaue des Morero 

Aufmerksamkeit:
Ich folge Janika Hoffmann schon länger, Grund ist tatsächlich ihre Eule, aber auch andere liebenswerte Punkte hat diese Autorin. Letztes Jahr als die Messe in Leipzig aufgrund von Corona ausgefallen ist, fragte ich nach Autor*innen die Lust auf ein Interview hätten, so hatte ich Janika auch im Gespräch, doch das ich ein Jahr und ein Monat brauchen werde = 13 Monate = war nicht abzusehen und auch nicht geplant, wofür ich mich entschuldigen möchte. Aber das Leben schreibt gerne auf krummen Bahnen seine Geschichte. 
Wie mir die Geschichte von Simon und all den anderen Charakteren gefallen hat? Das erfahrt ihr, wenn ihr weiter lest.

Inhalt in meinen Worten:
Eines Tages fliegt in das Dorf von Simon ein Drache, eigentlich sollte dieser gefangen genommen werden, doch Simon versteht das dieses Drache ein ganz besonderer ist, weswegen er alle Hebel in Bewegung setzt um die Drachin Maya zu retten. Das dabei aber ein ganz besonderes Band zwischen beiden geflochten werden würde, damit rechnete er nicht. Schnell wird aber klar, er muss auf eine längere Reise mit Maya gehen und dabei nimmt er seine beste Freundin mit. Doch werden alle dieses Abenteuer überstehen und am Ende auch wieder zu Hause ankommen? 
Nun das findet ihr heraus wenn ihr euch auch auf den Drachenrücken von Maya schwingt und mit Simon gemeinsam das Abenteuer besteht.

Wie ich das Gelesene empfinde:
Das Buch hat viele gute Seiten und viele tolle Momente, doch auch viele Länge, die gerne etwas gekürzt werden hätten dürfen. Am Ende war ich jedoch traurig das ich mich von den Drachen lösen musste und jetzt erst einmal schauen muss wo ich an den nächsten Teil heran kommen werde. 

Die Geschichte:
Ich empfand die Geschichte war eher eine Kinder als eine Jugendbuchgeschichte. Das lag an der Sprache, aber auch an der Gestaltung. Zwei Punkte jedoch gehören eher in eine Jugendbuchgeschichte, die Liebesgeschichte sowie die Kriegsgeschichte die nicht ganz so harmlos wie gedacht abliefen. Aber genau das machte das Buch auch spannend, wobei die Liebesgeschichte hätte es so nicht gebraucht, ich finde das manchmal gerade Freunde, Freunde bleiben dürfen. Und obwohl es diese gab wurde diese Geschichte nur zweimal richtig vertieft dargestellt, ansonsten ist es einfach eine best friend Geschichte. 
Zudem fand ich die Welt wo die Geschichte spielt gut heraus geformt und ich hatte das Gefühl keine Begrenzungen zu haben, sondern es gilt mehr zu entdecken und zu staunen. Es gab eine Wüste, einen Wald, Dörfer und vieles mehr zu sehen. 

Die Charaktere:
Mein Lieblingscharakter in der Geschichte war kein Hauptstar sondern tatsächlich die kleine Schwester von Simon sowie ihr kleiner Drache. Um euch nicht zu spoilern verrate ich von den Beiden mal nicht so viel. 
Simon ist ein Jugendlicher der für mich eher der stille und schüchterne war, obwohl er der Hauptakteur der Geschichte ist. Zudem fand ich ihn manchmal blass gezeichnet, andererseits stach er mitunter wie ein Neonfarbener Fisch hervor. 
Seine beste Freundin hatte mich berührt. 
Die Drachen dagegen waren von Anfang bis Ende farbenfroh und verhielten sich zum Teil wie Menschen, weniger wie Raubtiere - was Drachen zum Teil in meiner eigenen Fantasie sind - und hatten viele Facetten. 

Spannung:
Wie schon angemerkt gab es einige Längen im Buch, das kam dadurch das manche Szenen zu lange erzählt waren, obwohl es Nebenhandlungen waren, und die Szenen wo ich gerne mehr gelesen hätte waren zum Teil rapide kurz. Dennoch konnte die Spannung trumpfen und es gab viele überraschende Momente. 

Empfehlung:
Mögt ihr starke Drachengeschichten, wo Drachen einfach natürlich sind und kein Feind vom Menschen? Dann könnte euch Drachenkralle gefallen, solltet ihr jedoch sofort Nachschub haben wollen, solltet ihr aktuell auf das eBook zugreifen. 

Bewertung:
Für mich hatte die Geschichte zwar einige Längen, die Liebesgeschichte hätte es in meinen Augen nicht gebraucht und manchmal war der ein oder andere Charakter etwas blass, aber letztlich fand ich die Geschichte autark und lebendig. Deswegen vergebe ich vier Sterne und bin schon jetzt gespannt wie es mit Simon, Maya und all den anderen Charakteren weiter gehen wird. 

_______________________________

Diese Rezension wird geteilt:



 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole