Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Sonntag, 29. September 2019

140/19) Suppenwetter oder Geschichte vom Stehlen, Schenken und Wegwerfen

Titel: Suppenwetter oder eine Geschichte vom Stehlen, Schenken und Wegwerfen
Autorin: Lucie Kolb
Seitenanzahl: 137 Seiten
ISBN: 978-3965940123
Verlag: Südpol  -> Link
Preis: 13,90 €
Alter: ab 9 Jahren
ET: 29.08.2019


Copyright des Covers: Südpol Verlag!!!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Meine Meinung zum Kinderbuch:
Suppenwetter
oder eine Geschichte vom Stehlen, Schenken und Wegwerfen

Aufmerksamkeit:
Ich bin aufgrund der Gestaltung auf das Buch aufmerksam geworden. Einerseits weil das Cover wirklich wunderschön ist, zum anderen weil ich neugierig war, was hinter dem Titel stecken mag. Natürlich machte ich mir so meine Gedanken. Denn ich habe Freunde gehabt – sie leben immer noch, nur kein Kontakt mehr – die auch Containert haben. Die Idee fand ich zwar auch immer etwas schwer, aber auch nicht verkehrt, Essen retten und weg von der Wegwerfgesellschaft.
Wie mir das Buch gefallen hat, das versuche ich euch in den nächsten Zeilen näher zu bringen.

Inhalt in meinen Worten:
Annie ist neu in der Stadt, und wenn man wo neu ist, fühlt man sich erst einmal fremd. Doch es geht nicht anders und sie muss sich dem Neuen stellen, zum Glück ist sie eine wirkliche mutige, weswegen sie auch Nikita kennenlernen kann und noch einen Typen mit einem ganz besonderen Fahrrad, das Suppe bringt, Suppe die aus weggeworfenem Essen das immer noch gut ist hergestellt wird.
Für Annie ist es ein Glücksgriff das sie diesen Mann treffen darf, der diese Suppe bringt, den er heitert sie auf.
Doch als das Fahrrad verschwindet und auch noch richtig fiese Kinder auftreten, ist Annie in Gefahr, wird sie es schaffen mit ihren Freunden sich zu befreien, das erfahrt ihr, wenn ihr euch dem Kinderbuch widmet.

Wie ich das Gelesene empfinde:
Das Buch startet traurig und wird zu einem Hoffnungsbuch. Manchmal muss man sich trauen aus Ängsten und Zweifeln auszubrechen und das gelingt Annie recht gut. Dadurch lernt sie Kurt kennen, der mit dem Suppenfahrrad immer bei Regenwetter, wie er es auch nennt Suppenwetter, vor dem Einkaufsladen steht um den Mitarbeitern eine Freude zu machen, doch ausgerechnet sein Fahrrad wird gestohlen, und somit ist es aus mit der Suppe. Doch nicht nur das, das Geschäft findet etwas heraus was ihm nicht passt, denn die Zutaten von der Suppe kommen aus dem Geschäft und zwar ist es der Abfall, der im Mülleimer landet, nur um Platz für anderes zu machen. Warum aus Guten Dingen nicht etwas Gutes machen?
So lernt Annie über sich selbst herauszuwachsen und mit ihrem neuen Freund lernt sie, auch einfach mal durch etwas durchzugehen.

Thema:
Das Thema Müll und Wetter ist in diesem Buch ein hohes Thema. Denn wir sind eine Wegwerfgesellschaft geworden, die Frage ist, wie kann man diesem Kreislauf entkommen und hier gibt das Buch den ein oder anderen Hinweis. Gut finde ich, das nur Gemüse genommen wurde, um die Suppen zu erstellen, denn bei Fleisch bin ich noch skeptischer.
Dann geht es um das Wetter. Wie entsteht Wetter? Das wird in diesem Buch kindgerecht dargestellt, was ich richtig toll finde.
Es geht aber auch um Freundschaft gerade mit Menschen, die im ersten Moment etwas strange wirken könnten und vielleicht auch nicht die Besten auf den ersten Blick sind, doch mal ehrlich, wie schnell kann man sich doch täuschen und jeder Mensch sollte seine Chance haben, wie gut das genau das in diesem Buch zu Wort kommt.

Spannung:
Ich empfand das Buch wirklich spannend. Einerseits weil ich mit Annie mitlitt, mit ihrem Weg, den sie erleben durfte und musste, wo sie durchgehen musste, um über sich selbst hinaus zu wachsen, zum anderen ist es aber auch eine Geschichte die mit Freundschaft und wie man diese Gründen kann, spannend und intensiv. Ich fand auch die Themen die zu Wort gekommen waren extrem spannend und gut für dieses Buch.

Schreibstil:
Ich empfand das Buch als flüssig und schön geschrieben, gerade auch die Themen die angesprochen werden und intensiv behandelt werden, sind kindgerecht und leicht geschrieben und haben mir gut gefallen.

Charaktere:
Es gibt vor allem drei Charaktere die hervor stechen. Annie die lernt über sich selbst hinaus zu wachsen und zu erkennen, was in ihr steckt, sie ist auch die Hauptakteurin in dieser Geschichte, dann gibt es noch Nikita, ein Junge der Außenseiter ist, weil er sich für das Wetter interessiert und ziemlich viel auf dem Kasten hat, und den Suppenkurt. Zusammen ist es eine tolle Mischung an Charakteren die zusammen das Unfassbare vollbringen.

Empfehlung:
Wollt ihr gerade für den Herbst, wo er kalt und regnerisch ist, etwas tolles entdecken und vielleicht direkt Appetit auf Suppe bekommen, dann solltet ihr das Kinderbuch mit den Kindern entdecken, wenn ihr Freundschaften schätzt und euch nicht abschrecken lässt von Männern die ein ganz anderes Leben leben als die die ihr kennt, dann erst recht! Somit ist dieses Buch ein wertvolles Buch, das ihr unbedingt entdecken solltet.

Bewertung:
Mir hat das Buch einen richtig tollen Nachmittag geschenkt und ich habe es von der ersten bis zur letzten Seite richtiggehend genossen, auch wenn es traurige Momente gab, spannende und lustige, es war einfach alles vorhanden was eine tolle Geschichte braucht. Deswegen gibt es genau fünf Sterne und ich denke dank dem Buch direkt noch etwas mehr über meinen Umgang mit Lebensmitteln nach.

_________________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Und hier der Blogbeitrag

In voraussichtlich 48 Stunden spätestens jedoch am 29.09.2019
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter
*Weltbild
*Thalia 
*Hugendubel
*Was liest du
_________________________________________________________________

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole