Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Dienstag, 10. September 2019

130/19) Der kleine Igel und die große Weihnachtsüberraschung

Titel: Der kleine Igel und die große Weihnachtsüberraschung
Autoren: Tina Macnaughton / M Christina Butler
Seitenanzahl: 52 Seiten
ISBN: 9783765560071
Verlag: Brunnen Verlag -> Link
Preis: 12,95 €
Alter: ab 0 Jahren
ET: 11.07.2019

Copyright des Covers: Brunnen Verlag!!!
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Meine Meinung zum Kinderbuch:
Der kleine Igel und die große Weihnachtsüberraschung
Adventskalender

Aufmerksamkeit:
Schon letztes Jahr durfte ich aus dem Verlag den Adventskalender in Buchform bestaunen und auch dieses Mal durfte ich ihn kennenlernen.
Dieses Mal war ich gespannt welche Geschichte mich erwarten wird, und zugleich ob das Format etwas besser geworden ist. Dies und andere Punkte werde ich euch näher erläutern, wenn ihr weiter lest.

Inhalt in meinen Worten: 
Für den kleinen Igel gibt es nichts schöneres als Weihnachten. Da sitzt man mit allen Lieben zusammen und bestaunt den Glanz der Zeit. Doch dieses Jahr zieht jemand neues in die Nachbarschaft und alle Versuche vom kleinen Igel scheitern um dem Neuen nah zu sein, das hat einen Grund. Denn das Eichhörnchen das neu in die Gegend zog, versucht alles um wieder ein schönes zu Hause aufzubauen, den dank einem Baumsturz musste es erst einmal alles loslassen, doch der kleine Igel weiß schnell was er tun kann, und so vergehen die Tage zu Weihnachten noch ein bisschen schneller.

Wie ich das Gelesene empfinde:
Die Geschichte vom kleinen Igel ist wieder eine Freundschafts und Wohlfühlgeschichte. Denn wie kann man Weihnachten aufbauen, wenn alles verloren scheint, mit Freunden geht es jedoch viel besser von statten und man kann sogar als Neuer schnell erkennen, das Hilfe gar nicht so weit fern ist, man muss nur bereit sein diese Hilfe auch anzunehmen. So geht es zumindest dem Eichörnchen aus der Geschichte. Es lernt das Hilfe angenommen werden darf, und das in jeglicher Hinsicht und das es manchmal einfach schöner ist, wenn man gemeinsam einen besonderen Tag vollbringt.

Handhabe:
Leider hat sich das Format nicht großartig verändert. Die Seiten umzublättern und dann die Geschichte vorzulesen ist gar nicht so einfach, vor allem wenn man den Kindern die Geschichte vorlesen mag, wenn sie auf einem Schoss sitzen. Auch die rote Mütze gibt es immer noch nicht zu fühlen, was in den Kinderbüchern beim kleinen Igel üblich wahr, dafür glänzt das Buch aber als Deko wunderbar zur Weihnachtszeit und selbst wenn man das Buch selbst gerade nicht durchliest, dann kann man es toll nutzen um Ideen zu sammeln was man mit den Kindern so noch anstellen könnte um die Wartezeit zu verkürzen.

Geschichte:
Wie immer gibt es eine Geschichte die das Herz und auch die Sinne anregt, und den Kleinen beibringt, haltet zusammen und macht das beste aus einer Situation so auch hier in der Geschichte. Es ist nicht schwer zu verstehen, wie schwer es dem Eichhörnchen fällt Hilfe anzunehmen beim Umzug, doch wenn man mehr Pfoten und Tatzen zur Verfügung hat, geht es eben doch schneller und man kann sich auf andere Dinge einlassen, so auch eben hier. Am Ende können alle zusammen das wichtigste Fest feiern und sich freuen, das eben der Zusammenhalt auch unter Fremden zu Freunden führen kann.

Illustrationen: 
Irgendwie wenn ich die Bilder vom kleinen Igel mir ansehe, ist mir automatisch weihnachtlich zumute, was wohl daran liegt, das die Bilder sehr winterlich dargestellt sind und dabei ziemlich real wirken, obwohl und gerade weil es eher Skizzen sind und eine Tierwelt wo sich Hase und Fuchs umarmen können, ohne das etwas negatives passiert. Eine Kinderbuchwelt, in der jedes Kind sich wohlfühlen wird und zudem doch ein Beispiel wie aus Fremden doch Freunde werden.

Empfehlung: 
Ein Kinderadventskalender der besonderen Art. Ein Buch das man gut nutzen kann, um die Stimmung für und auf Weihnachten zu wecken. Dieses Mal war die Geschichte jedoch etwas schwerer als im Vorgänger und die Handhabung ist weiterhin für mich etwas nicht so ganz leichtes. Ich finde es jedoch toll wie die neue Figur im Buch aufgenommen wurde.
Für Kinder ab drei Jahren eine Schokoladenfreie aber dennoch süße Zeit durch den Advent.

Bewertung:
Ich gebe dem Adventskalender 4 Sterne. Einerseits finde ich die Geschichte süß andererseits tat ich mir dezent schwer vor allem mit der Handhabung des Buches. Als Raumschmücker fand ich das Buch genial, gerade auch mit der Anleitung zu einer Weihnachtsbastelkette.

___________________________________________
Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Und hier der Blogbeitrag


In voraussichtlich 48 Stunden spätestens jedoch am 15.09.2019
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter
*Weltbild
*Thalia 
*Hugendubel
*Was liest du
_______________________________________________________________________________________
Andere Blogger sagen: 
Leider keine andere Stimme gefunden




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole