Montag, 13. März 2017

Hörbuchbesprechung 10/2017: Tilda Apfelkern

Titel: Tilda Apfelkern Große Aufregung im kleinen Dorf zwischen den Hügeln und weitere Geschichten aus dem Heckenrosenweg
Autor: Andreas H. Schmachtl
Sprecher: Stephan Schad
CD: 1 CD ca 44 Minuten
ISBN: 978-3-8337-3732-9
Verlag: JUMBO -> Link
Preis: 12,00 €
Alter: Ab 4 Jahren
ET: 13.01.2017

Copyright des Covers: JUMBO Verlag!!!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Meine Meinung zum Hörbuch:
Tilda Apfelkern
Große Aufregung im kleinen Dorf zwischen den Hügeln
und weitere Geschichten aus dem Heckenrosenweg

Aufmerksamkeit und Erwartung:
Tilda lernte ich auf der Spielwarenmesse bei einem Hersteller von Kuscheltieren und Schnuffeltüchern kennen, als ich dort fotografieren wollte, weil ich es so schnuckelig fand, wie Tilda dargestellt worden ist, wurde ich gebeten keine Fotos zu machen, weil es nicht gerne gesehen wird, ich bin dann weiter gegangen und dachte bis zum 14.02.2017 gar nicht mehr über Tilda nach, bis sie wieder über meine Füße huschte und ich somit die Chance bekam, Tilda näher kennen zu lernen.
Das gleichnamige Buch zum Hörbuch findet ihr beim Arena Verlag und ich kann euch sagen, das Buch ist eine Wucht, und ihr solltet ganz klar den Augenmerk darauf richten, ihr werdet es nicht bereuen!

Inhalt in meinen Worten:
Tilda eine kleine Maus erlebt in diesem Hörbuch dass jemand um genau zu sein ein Herr vom Fremdenverkehrsamt ihr Dorf bewertet und sie möchte unbedingt, dass ihr Dorf das schönste ist, und somit eine gute Bewertung erhält. Dafür stellt sie mit ihren Freunden eine Menge an, um wirklich das Dorf schön zu gestalten.
So gibt es einen Kuchen, Tee und auch ein Picknick das aufgrund eines Regentages ganz besonders wird.
Auf jeden Fall hat die kleine Maus immer etwas zutun und es wird ihr niemals langweilig.

Wie ich das Hörbuch aufnahm:
Ich bin wirklich von Tilda angetan.
Sie ist eine sehr kluge und süße Maus, die es schafft mich in ihrer Geschichte mitzunehmen, das schöne ist, dass die Maus nicht nur stark und toll ist sondern auch ihre Schwächen erkennt und merkt, nur mit ihren Freunden kann sie es schaffen, dass das besondere Dorf das zwischen den Hügeln lag, eine Preis gewinnen könnte.
Und dafür braucht sie wirklich viel Hilfe, sei es von Schafen, die nur in der Gemeinschaft gemalt werden wollen, sei es eine Schnecke die im Regen sich am wohlsten fühlt und noch viele andere Freunde helfen Tilda die Mammutaufgabe zu lösen.

Wenn Tilda erschöpft ist, gibt es leckeren Tee mit Kuchen, dieser Kuchen ist mit ganz viel Liebe gebacken und ich habe schon den verführerischen Duft wahr genommen, obwohl ich diesen Kuchen gar nicht auf meinem Teller hatte. Dadurch wirkt die Maus lebendig und vor allem wie eine liebe Freundin, die sich nicht nur um sich selbst kümmert, sondern auch um ihre Freunde und dabei immer wieder etwas besonderes hervorzaubert. Sei es, dass sie eine Freundin schlafen schickt, damit diese wieder frisch und munter ist oder eben auch weil sie auf Wünscher ihrer Freunde eingeht, die nicht immer einfach umsetzbar sind.

Charaktere:
Tilda ist für mich eine Maus, die wenn ich sie in die Menschenwelt setzen würde, eine liebevolle Oma wäre, die ihre Enkel gerne um sich hat und eine sehr liebreizende und freundliche Oma ist. Sie hat sich ihren Humor, ihre Liebe und ihre Stärke bewahrt und gleichzeitig gelernt, auch sie hat ihre Schwächen und das finde ich genial an diesem Charakter.

Sprecherstimme:
Herr Schad spricht sehr deutlich und besonders betont, er lässt die Geschichte aufleben ohne dass sie langwierig oder langweilig wirkt, dabei schafft er es, Tilda ganz viel Wärme ins Herz zu geben und auch die verschiedenen Stimmen kommen in diesem Hörbuch zu einem ganz besonderen Glanz. Sei es das eine Stimme etwas brummelig ist, sei es das er sanft und vorsichtig spricht. Und als Erzähler hat er seine Stimme und schafft es sehr gut sich in die einzelnen Charaktere einzufühlen.
Somit für mich ein wirklich tolle Hörvergnügen.
Ich hatte irgendwie das Gefühl ein Opa erzählt seinem Enkelkind eine wertvolle Kindergeschichte.

Bewertung:
Für mich ist dieses Hörbuch mit sehr viel Wärme gesprochen. Und das macht das Hörbuch zu einem besonderen Erlebnis.
Die Maus, Tilda, ist für mich eine wirklich goldige Maus, weil diese einfach perfekt ist, und nicht weil sie perfekt ist, sondern weil sie ist wie sie ist. Das macht die Geschichte so lebensnah und ich könnte mir vorstellen, das Kinder dadurch eine ganze Menge lernen und auch mit Fehlern die passieren etwas einfach umgehen können, denn wenn ihre Lieblingsmaus auch nicht perfekt ist, müssen sie es auch nicht sein, das finde ich pädagogisch sehr wertvoll.
Für mich ist dieses Hörbuch wirklich fünf Sterne wert. Weil es mich wirklich unterhält, selbst als Erwachsener hört man hier sehr gerne zu und weil es einfach eine tolle Geschichte mit sich bringt.

__________________________________
Diese Rezension erscheint noch:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ durch Teilung
*Und hier der Blogbeitrag

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 19.03.2017
*Amazon
*Thalia unter Nicole
*Weltbild unter Nicole Katharina
*Lovelybooks unter Seelensplitter 
*Was liest du unter Seelensplitterchen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole