Freitag, 18. November 2016

Interview mit Mele - Illustriert bei Pastorplatz die Bücher

Hallo meine Lieben,
in dieser Woche stellte ich euch ja schon zwei Bücher aus dem Pastorplatz vor :).
Und heute möchte ich euch die Frau vorstellen, die selbst die Bücher illustriert und das, wie ich finde, mit ganz viel Herzblut und Liebe, ich hoffe sehr, dass es euch Freude bereitet zu lesen, was Mele euch zu erzählen hat :).
Wie ihr es sonst gewohnt seit, gibt es dieses mal kein Gewinnspiel zum Interview, ich denke aber das macht auch mal nichts?





Nicole: Hallo liebe Mele, danke das du dir Zeit nimmst. Meine erste Frage an dich: Magst du eher schwarz weiß oder bunt? Und warum?
Mele: Kommt darauf an, wofür die Zeichnung ist. Schwarz/weiss mag ich sehr bei Cartoons oder Schulbuchillus, da kommt 'der Strich' besser zur Geltung und Farbe wäre da 'nur' Deko. Gerade bei den Kinderbüchern kann man hingegen mit Farbe noch viel mehr erzählen, Stimmungen darstellen ...

Nicole: Du selbst darfst ja dank Pastorplatz (dessen Mama du ja bist) eine Menge tolle Kinderbücher kreieren, hast du denn einen Liebling unter den vielen Büchern?
Mele: Im Moment ist Myka mein 'Lieblingskind'. Da sind Text, Bilder und Machart des Buches einfach unglaublich passend zueinander. Der doppelseitige Bildaufbau hat da richtig Spaß gemacht. Und Pilzolotten sind ganz 'neue' Wesen. Den Pilzen leben einzuhauchen hat wirklich Spaß gemacht.


Nicole: Du bist ja ursprünglich gelernte Architektin, wie kam es dazu das du nun lieber Bücher illustrierst?
Mele: Tja, lange Geschichte. Die ersten Zweifel an der Berufswahl kamen nach dem Vordiplom hoch. Mir fehlte einfach die richtige Begeisterung. Allerdings auch über das Studium kam ich zum einen ans Modellieren (Akt und Portrait) und zu hochschulpolitischem Engagement (Fachschaft, Frauenprojekt, Aachener Frauenzeitung .... ) und dafür habe ich gerne Bilder/Poster und vor allen Dingen Cartoons gemacht. Der Besuch einiger Zeichenseminare, Cartoonistenstammtische ... brachten mich schließlich auf den Gedanken, dass ich doch auch vom Zeichnen leben könnte. Nach dem Diplom habe ich dann 'einfach' sehr blauäugig direkt die Zeichnerei zum Beruf gemacht. Bezahlt wird beides sehr sparsam und dann macht man doch lieber das, wofür das Herz schlägt. Anfangs habe ich quasi alles gezeichnet, was ich bewerkstelligen konnte. Portraitkarikaturen, Cartoons, Schulbücher, Sachillus, Comics .... die wilde Begeisterung für Kinderbücher kam erst 15 Jahre später, dann allerdings sehr heftig ;-).


 Nicole: Du selbst hast ja den Verlag Pastorplatz mit gegründet, wie kam es denn eigentlich zu diesem besonderen Namen? Denn ein Pastor befindet sich ja in der Regel in der Kirche wieder.
Mele: Das ist ganz einfach - die Edition Pastorplatz, unser Atelier, liegt am Pastorplatz. Auf dem standen vor 6 Jahren noch richtig alte große Kastanien, daher unser Kastanien-Logo. Derweil sind wir zwar die einzige Kastanie hier, die halten wir aber natürlich in Ehren. Die Verlagsgründung ging übrigens so: Man nehme einen Grafiker und eine Illustratorin, guten spanischen Rotwein und setze alles zusammen in ein Atelier, lasse die beiden ausgiebig rumspinnen und .... ;-)


Nicole: Liest du selbst Bücher und was ist derzeit dein liebstes Buch?
Mele: Offen gestanden lese ich zur Zeit wenig , mal abgesehen von Manuskripten. Oder Kinderbüchern. ;-)

Nicole: Wie sieht dein Alltag als Illustratorin in etwa aus? Hast du feste Zeiten wo du etwas machst und schaffst, hast du  besondere Rituale, die du immer machst, wenn du ein Buch neu kreierst?
Mele: Das letzte halbe Jahr gab's  einfach vorwiegend Arbeit ;-) Da  die Arbeit für den Verlag zur Zeit noch sowohl für mich als auch für meinen Kollegen eher eine Investition in die Zukunft ist als ein Beitrag zu Miete, mache ich halt die bezahlten Jobs wie gewohnt weiter. Meist bin ich ab acht/ halb neun im Atelier und gehe wieder zwischen sieben und acht abends. Oft eher 6 oder 7 als 5 Tage die Woche. Bei den Kinderbüchern versuche ich, mir immer 2-3 Wochen (am liebesten 4) am Stück dafür frei zu halten. Das hat dann tatsächlich etwas 'wahnartiges', macht so aber einfach am meisten Spaß. Bei anderen Sachen bearbeite ich auch schon mal 2-3 Sachen gleichzeitig. Zuerst wird erstmal das Manuskript gelesen, lektoriert und 'unters Kopfkissen' gelegt. Dann schwätze ich mit meinem Kollegen über Bilder und Ideen zum neuen Buch, bis sich so langsam etwas konkretes abzeichnet. Dann geht's ans Scribbeln der Protagonisten, Herumfeilen, Einteilen des Textes auf den Seiten .... und dann gibt's meist ein 'Flow' und es läuft einfach.  

Nicole: Was ist dein nächstes Projekt?
Mele: Gerade habe ich ein jährliches Projekt mit Comic, Wimmelplakat und Bastelbox abgeschlossen, jetzt kommen noch zwei Schulbücher und die Überarbeitung eines Messespiels und .... und dann geht's endlich weiter mit den nächsten Buchprojekten: 'Pia Pinselohr' und die Fortsetzung von 'Tom und der Waldschrat', die heißt dann 'Der Rat der Tiere'. 

Nicole: Was wünscht du dir gerade am aller aller meisten?
Mele: Zeit, um in Ruhe zu zeichnen. Die Abwesenheit von Abgabeterminen. ;-) Und natürlich die willkommene Ankunft unserer Bücher im regulären Buchhandel. Ich hab' da halt mindestens zwei Herzen, ach in meiner Brust :D Illustratorin und Verlegerin. 

Nicole: Hast du ein Geheimnis was du uns gerne verraten möchtest?
Mele: ... dann wär's doch kein Geheimnis. 

Nicole: Danke das du dir Zeit für mich und die Leser genommen hast :).
Mele: Sehr, sehr gerne.

Kommentare:

  1. Die Kinderbücher aus dem Verlag Edition Pastorplatz sind richtig toll. Gute Geschichten, liebevolle Illustrationen von Mele Brink und ein durchdachtes Layout! Absolut zu empfehlen. Sie haben ja auch den BUCHKÖNIG für "Myka und die Versteckschule" gewonnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frau B :)
      Vielen dank für dein Kommentar :)
      Es stimmt, die Bücher sind was besonderes in diesem Verlag. Lebendig. Nah. und einfach schön.
      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole