WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Dienstag, 8. November 2016

Kommentiert ihr gerne?

Ihr Lieben,

Aufgrund einer Diskussion auf Twitter habe ich mir gedacht, ich möchte gerne von meinen Lesern eine echte Meinung hören :). Austausch ist mir wichtig und ich bin gespannt, wie ihr dazu steht :).

Kommentare?

Wie steht ihr zu Kommentaren?
Gebt ihr gerne welche?
Und wenn ja was ist eure Erwartung an euren Gegenüber? Lieber zurückkommentieren auf dem eigenen Blog, oder eher einen Gegenbesuch zu gestalten?
Was bedeuten euch Kommentare und gehören sie für euch dazu, oder ist es einfach ein besonderes Gimmick?


Wie geht ihr mit Kommentaren um?

Ich selbst handhabe es ja so, dass ich lieber einen Gegenbesuch bei euch mache, doch langt euch das, wollt ihr das? Oder möchtet ihr den lieber die Antworten auf euren Fragen bei mir finden, oder gar bei einem anderen Blogger bei dem ihr kommentiert habt und eine Frage gestellt habt?

Vernetzung ist mir selber sehr wichtig, deswegen, wenn ich Kommentare von euch erhalte, dann versuche ich im Gegenzug euch zu besuchen, das gelingt mir leider gar nicht so oft wie ich das gerne hätte.
Jedoch ist mir das Wichtig.

Aktionen die mehr zu Werbung verkommen? Oder wie seht ihr das?

Ihr kennt ja sicherlich diese besonderen Aktionen, wo man sich gegenseitig besucht, doch hier finde ich, hat sich etwas wirklich sehr verändert. Oft kommen nur noch Werbepostings. Selten wird auf die anderen Blogger wirklich eingegangen, fast so als will man nur so viel Besuch wie möglich erledigen, abhaken, dafür aber bitte auch Besuch bekommen.
Ich selbst habe ja auch die Form gewählt, bei vielen dann immer zu kommentieren, und stets war mein Link zu dem betreffenden Beitrag dabei, doch ich merkte für mich vor 2 Wochen, dass ist nicht mehr das, was mir Freude macht.

Warum ich lieber bei euch Kommentiere:

Ich möchte euch besuchen, weil ich das Gefühl habe, ich möchte bewusst auf euch eingehen, bewusst euch wahrnehmen, und meinen Senf dazu geben, wenn ich das Gefühl habe, dass es gerade passend ist.
Wie ist das denn  bei euch?

Dankbarkeit:

Ich merkte durch meine gestrige Umfrage "Welches Buch darf mit in den Urlaub", dass es Freude machte, eure Kommentare zu lesen, und im Gegenzug euch zu besuchen, bei weitem habe ich jetzt noch nicht allen einen Kommentar hinterlassen, jedoch hab ich das noch vor. Und ich bin einfach dankbar, dass ihr mich unterstützt, denn ich weiß ohne euch meine Leser geht es nicht.

Was ich mir wünsche:
Austausch und Unterstützung kann ja schon im kleinsten anfangen, und groß werden Wie viele Freundschaften durfte ich mit Bloggern schon schließen, die ich nicht mehr missen möchte. Sei es Mikka  und Anja aber auch andere liebe Blogger durfte ich schon als Freunde kennen und schätzen lernen.
Und wie sehr ich mich freue, wenn eure Kommentare eingehen und ich entweder mal schmunzeln darf, mich korrigieren darf oder gar mich selbst neu entdecken darf, dank euren Kommentaren, ist einfach eine Bereicherung: Und genau deswegen möchte ich euch auch einen Gegenbesuch schenken, und nicht nur hier kommentieren.

Und genau das wünsch ich mir für unsere Buchblogger Szene, doch ist es auch das, was ihr euch wünscht? Oder wünscht ihr euch eher die Kommentare unter dem Blogbeitrag zu finden, den ihr kommentiert habt? Was mögt ihr gerne, und was nervt euch tierisch an? Und hier rede ich nicht direkt von meinem Kommentierverhalten, sondern wie wäre es in der Bloggerwelt am besten?

Was ich selbst doof finde:
Wenn ich wo zu Besuch war, und Kommentiere, vielleicht sogar mit Frage, aber überhaupt keine Reaktion kommt, das wirkt so lieblos so kalt. Und genau das möchte ich nicht wiederspiegeln.

Ich bin auf eure Meinungen gespannt :)

Eure Nicole Katharina :)

Kommentare:

  1. Puh, dann möchte ich mich noch mal ausführlicher dazu äußern als vorhin auf twitter.
    Für mich ist das kommentieren auf anderen Blogs schon wichtig, da ich mich selbst natürlich auch über Kommentare freue.
    Ganz besonders bei Rezensionen, weil ich mich da eben auch über das vorgestellte Buch austauschen möchte oder eben die Meinung bestätige.
    Das man nicht unbedingt auf jeden Kommentar eine Antwort erhält ist klar. Es kommt ja auch auf die Art von Kommentaren an!
    Ich versuche es aber dennoch auf meinem Blog so zu halten, dass ich wirklich jeden Kommentar beantworte, sofern er Raum für eine Antwort lässt. Auch mache ich Gegenbesuche, und wenn mir der Blog gefällt, dann ist ihm mein Abo sicher.
    Ich habe es selbst zu oft erlebt, dass auf Kommentare, die insbesondere auch Fragen enthielten, nicht reagiert wurde.
    Das finde ich persönlich schade und irgendwann habe ich dann auch keine Lust mehr dort zu kommentieren.
    Ich persönlich halte es so, dass ich mir mindestens einmal die Woche morgens Zeit nehme, zu kommentiere, Gegenbesuche zu machen und die Liste der abonnierten Blogs abklappere. Dies gehört für mich zu mir und meinem Blog bezihungsweiser "meiner Blogpflege", wie ich vorhin bei twitter erwähnte.
    Man kann es aber auch nicht jedem recht machen und alle Wünsche eines Lesers erfüllen.
    Da muss man einfach seinen eigenen Weg finden denn Meinungen sind nun mal auch sehr unterschiedlich. :)
    Immerhin habe ich nun durch die Diskussion nun auch Deinen Blog bzw. deinen twitteraccount "kennengelernt" :)



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HI Ela,
      Das mit dem Daumen hoch bzw Abo, kann ich gut verstehen, und mach ich sehr ähnlich :).
      Ja auch auf meine Kommentare wurde sehr oft nicht geantwortet, dadurch hab ich für mich gelernt, die Blogs die bei mir kommentieren, einen Gegenbesuch abzustatten :). Aber bei mir selbst hab ich dann versäumt oder eben nicht dran gedacht auch noch zu kommentieren, aber vielleicht war gerade das auch mein "Fehler" weil ich das eben leider nicht im "Blick" hatte :).
      Ich bin ein Mensch der gerne alles sofort "abarbeitet", wenn ich also irgendwie die Möglichkeiten habe, mach ich das nicht einmal pro Woche sondern sofort wenn sich bei mir was tut und tat, aber leider ist mir das auch nicht immer möglich.
      Danke dass du mir deinen Kommentar hinterlassen hast, der nachvollziehbar ist. Und du hast recht, nun haben wir uns kennen gelernt :).

      Ganz lieben Gruß Nicole :)

      Löschen
    2. Liebe Nicole,
      ich wollte da wirklich kein Missverständnis verursachen.
      Ich mach das auch am liebsten sofort aber wie gesagt, manchmal passt es einfach zeitlich nicht und dann ist es eine gute Lösung für mich, dies morgens früh nachzuholen.
      Liebe Grüße
      Ela

      Löschen
    3. Liebe Ela
      hm gab es jetzt ein Missverständnis? Nahm ich gar nicht wahr :).
      Ich merke nur, wenn ich etwas nicht sofort mache, geht mir total viel unter :).
      Lieben Gruß an dich :)

      Löschen
  2. Huhu Nicole =)

    Und wieder schöne Fragen. ^^ Ich kommentiere total gerne und wenn es die Zeit zulässt, stöbere ich auch immer durch mein "Blogroll", wo ich alles im Überblick habe. =D Leider lässt die Zeit das aber nicht immer zu, was ich irgendwie doof finde, aber es gibt halt auch noch ein Leben neben dem Blog.

    Auf Kommentare versuche ich eigentlich auch immer einen Gegenbesuch zu starten und gegebenenfalls dort auch auf Anregungen und Fragen zu reagieren. Manchmal übersehe ich aber auch Kommis, weil sie zu älteren Posts oder Menüseiten geschrieben wurden und ich meine Mails nicht alle paar Minuten checke.^^

    Da ich auch oft an Blogger Mitmach Aktionen teilnehme und es mir wichtig ist zumindest zu versuchen bei allen Teilnehmern mal vorbeizustöbern und ein paar Worte da zu lassen, ist es an solchen Tagen wieder schwierig noch bei anderen rein zu schauen.

    Mir ist der Austausch auf jeden Fall wichtig und ich finde, dass diese Ansicht stark abgenommen hat. Ich weiß ja aus eigener Erfahrung, dass es nicht immer möglich ist überall vorbei zu schauen, aber heutzutage machen sich nicht mehr so viele die Mühe überhaupt mal einen Gegenbesuch zu starten. Das war vor zwei Jahren irgendwie noch anders. Selbst bei Aktionen hat die Kommentierfreude total abgenommen, dabei dienen sie doch der Vernetzung und zu sehen was andere so zu den Themen zu sagen haben. Schade eigentlich.

    Und wie du schon schreibst kommen dann oftmals nur oberflächliche Kommis, wo ich das Gefühl habe, dass der Post nicht mal durchgelesen wurde. Ich habe sogar schon erlebt, dass Blogger ein und denselben Kommi unter die Aktionsbeiträge posten. Und das geht mal gar nicht! Dann soll man sich die Teilnahme einfach sparen oder gar nicht kommentieren.

    Oha, ich schreibe gerade einen halben Roman zu dem Thema. =D Das liegt aber daran, dass ich nach meiner langen Blogpause diese extremen Veränderungen festgestellt habe und mir auch schon Gedanken dazu gemacht habe. ;-)

    Ich bleibe mir aber trotzdem treu, auch wenn ich befürchte, dass diese Entwicklung eher zunehmen, als abnehmen wird. Es gibt zum Glück immer noch die Riege der Blogger, die gerne mal auf anderen Seiten vorbei schauen und ein paar Worte da lassen. Und das kann man überall, egal zu welchem Thema. =)

    Ach, und ich mag Gegenbesuche übrigens lieber! Nicht weil ich keine Lust habe, nochmal auf der Seite vorbei zu schauen, sondern weil ich nicht weiß wann und ob derjenige auf meinen Kommi reagiert und die "Benachrichtigungen" meinen kompletten Mailordner zuspammen würden. Da würde ich die Übersicht total verlieren. *lach*

    So, genug gefaselt!

    Ganz liebe Grüße
    Katie♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katie
      ich merke schon, wir beide Ticken sehr ähnlich was Kommentieren betrifft.
      Und was du ansprichst, das viele Blogger wirklich das Kommentieren nur noch oberflächlich und naja du weißt was ich meine, umsetzen, mag ich auch diese "großen" überlaufenen Aktionen nicht mehr, deswegen mag ich auch bei GL nicht mehr gerne mitmachen. Es sind immer die gleichen, die die Kommentare absahnen selbst aber... naja egal, nicht maunzen :D

      Auf jeden Fall freue ich mich, dass auch du deine Meinung mit mitgeteilt hast, vor allem du warst heute und gestern da, das freut mich sogar noch ein bisschen mehr.

      Und ich glaube gerade beschäftigen sich sehr sehr viele mit diesem Thema und ich wusste gar nicht dass es doch so viel Resonanzen geben wird, wenn ich darüber ein bisschen versuche meine Gedanken los zu werden.
      Und ich merke auch, dass es irre wichtig ist, wirklich wieder zu alt bewährtem zurück zu kommen.
      Und ich finde es irre traurig, das die jüngeren mittlerweile so ticken.
      Irgendwie nur so wie schneller und schneller und schneller, anstatt durchatmen, begreifen,ergreifen, wahr nehmen, langsam sein und dafür aber bewusst da sein.

      Hm weiß jetzt nicht ob meine Gedanken gerade Sinn machen. Oder verständlich ist, was ich sagen möchte.

      Auf jeden Fall freue ich mich über weiteren Austausch mit dir :)

      Lieben Gruß Nicole <3

      Löschen
    2. Hihi, ich weiß was du meinst und wir sind uns da wirklich ähnlich. Bei GL hatte ich heute mal wieder mitgemacht, aber ehrlich? Ich glaube, dass es mein letztes Mal war. Ich wollte das im Kommi nicht explizit ansprechen, aber bei dieser Aktion fällt es wirklich am Deutlichsten auf. Aber wir wollen ja nicht meggern, nech? =D Hier hat es übrigens heute geschneit. :-o Wie sieht das bei euch so aus? ^^

      Löschen
    3. Leider kein Schnee dabei hoffe ich, das es bald schneit. Denn Schnee ist so schön.
      Endlich Lebkuchen und alles was dazu gehört 😅

      Löschen
    4. Bei Hannover lagen schon fast 5 Zentimeter hat mein Mann gesagt. Hier ist alle weggetaut. :-( Ich bin auch ein Winterkindchen. =D

      Löschen
  3. Hallöchen Nicole!

    Aaaaaaaaaaaawwwwwwwwwww ich fühle mich so geschmeichelt für die Erwähnung =). Drölfzig Millionen Herzen dafür! =). Ich bin echt froh, dass wir uns bei Magellan getroffen haben, das möchte ich nicht mehr missen!

    Ein sehr interessantes Thema, das du hier ansprichst.
    Ich finde einen Austausch ganz wichtig. Ich habe mal sehr lange Zeit auf einem Blog kommentiert, von dem nie etwas zurück kam. Kein Gegenbesuch, keine Beantwortung der Kommentare. Irgendwann hab ich es dann einfach gelassen. Sher schade!
    Für mich ist es zum einen der Austausch wichtig und zum anderen fühle ich mich auch wert geschätzt, wenn jemand auf mein Kommentar reagiert. Egal ob direkt auf dem eigenen Blog oder über einen Gegenbesuch. Mir ist beides recht.
    Wie du weißt bin ich ja überhaupt kein Facebook Fan und ich muss dir ehrlich sagen, dass mir ein einziger Kommentar unter einem meiner Beiträge auf dem Blog, wesentlich wichtiger ist, als 1000 Likes für einen Facebook Share.

    Aktionen die zu Werbung verkommen: Ich weiß was du meinst, aber bisher sehe ich das wenig kritisch. Wenn mir jemand einen Link da lässt, dann komme ich gerne mal auf einen Besuch vorbei. solange mir die Aktion an sich Spaß macht, ist das ok denke ich. Ich selber hinterlasse so gut wie nie einen Link zu meinem Blog da. Wer möchte kann mich auch über den Kommentar besuchen =).

    Was ich seit vielen vielen Monaten feststellen muss, ist dass Rezensionen kaum noch kommentiert werden. Auf vielen tollen Blogs bleiben sie einfach unkommentiert, obwohl jeder von uns weißt wie viel Arbeit und Mühe darin steckt. Ich finde das schlimm und zu meinen Anfängen in der Bloggerszene war das irgendwie noch anders. Ich versuche mir oft bewusst Zeit zu nehmen, meinen Blogroll durchzustöbern und bewusst interessante Rezensionen zu lesen und zu kommentieren. Nicht aus Pflichtgefühl, sondern weil es mir Spaß macht.
    Da sind wir wieder beim Thema von ein paar Zeilen drüber: Lieber ein Kommentar auf dem Blog als irgendein banaler "Like".

    Jeder muss seine Linie finden und ich finde deinen ansatz sehr gut =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja
      Mit Erschrecken Stelle ich fest, mein Kommentar hat der Blog gefressen.
      Ich selbst kommentiere Rezensionen eher selten, liegt daran, das ich dann oft nichts zu sagen weiß.
      Andererseits wäre es vielleicht eine Idee, hier Mal bewusst zu schauen ☺

      Löschen
  4. So kann es übrigens gehen, ich dachte nämlich, ich habe vorhin schon übers Handy kommentiert ^^"

    Ich finde es immer toll, wenn ich Antworten auf die Kommentare in anderen Blogs bekommen, ich speicher mir die Posts immer ab und gucken einige Tage später immer nach, ob mir geantwortet wurde. In manchen Blogs passiert das nie, was mich dann doch schon das ein oder andere mal wurmt ...

    Dieses nur für seinen Blog werben, fand ich schon immer nervig ... wenn dann wenigstens ein wenig Content zu dem Post vorhanden ist, ok das geht, aber nur den Link zB ohne auf irgendetwas einzugehen, nun ja.

    Und ja man kann so tolle Freundschaften schließen, die ich heute nicht mehr missen möchte <3 Und manchmal fängt das ganz harmlos mit einem kleinen Kommentar an ^^

    Liebste Grüße und nochmal vielen Dank für deine guten Wünsche,
    Roxi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Roxi
      dieser Kommentar wurde mir angezeigt, leider noch keiner vorhin.
      Danke auch für deine Stellungnahme, und wirklich ulkig, dass wir am gleichen Tag die Gedanken haben :).
      Lieben Gruß Nicole

      Löschen
    2. Na neee, ich glaube das lag eher am Handy, das hat öfter so seine Probleme mit Blogspot-Blogs ^^"

      Ja irgendwie schon ^^ Aber es ist eben doch ein Thema, was uns Blogger da doch sehr beschäftig (sollte). ;)

      Liebste Grüße!

      Löschen
  5. Liebe Nicole,

    vielen Dank für deinen Beitrag. Ich bin mir sicher, dass du vielen aus der Seele sprichst.

    Als ich vor einem Jahr mit dem Bloggen begann, habe ich mir fest vorgenommen, wirklich auf jeden Kommentar auf meinem Blog zu antworten und das habe ich bis heute eingehalten. Ich finde es einfach höflich auf einen Kommentar zu antworten und so meine ich auch meine Dankbarkeit und meine Freude über diesen Kommentar zeigen zu können.

    Ich stimme dir absolut zu, dass es Aktionen gibt, in denen es leider inzwischen nur noch um Klicks o.ä. geht, genau weiß ich es nicht. Aber ich bin oft enttäuscht, wenn ich mir Gedanken mache, kommentiere und es kommt keinerlei Reaktion zurück. Mit dem Folgen anderer Blogs ist es ähnlich.

    Was ich erwarte? *grübel*, eigentlich nichts, aber ich wünsche mir ein respektvolles und höfliches Miteinander und nur ehrlich Kommentare und ich verzichte gern auf jeden Kommentar der nur lieblos dahingeschieden wird.

    Natürlich reicht auch mir nicht immer die Zeit viele Blogs zu besuchen, deren Beiträge zu lesen und interessiert zu kommentieren, aber ich nehme mir immer mal wieder Zeit genau dies zu tun.

    Und ich bin total dankbar, dass ich innerhalb eines Bloggerjahres so viele liebe Menschen treffen durfte, die ich nicht mehr missen möchte und ich freue mich tierisch auf weitere. Es macht so viel Spaß mit euch und so oft wird ein grauer Tag ein leuchtender.

    Lieben Dank für diese vielen Gedanken hier.

    Liebe Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nisnis,
      ich merke, dass mein heutiger Beitrag bei euch allen wirklich gut ankommt, ich hätte gar nicht gedacht, das dieser Beitrag so viel Resonanzen finden wird. Weil ich ja nur die Twitter Diskussion mitbekam, und diese auffassen wollte, weil ich in letzter Zeit auch sehr oft darüber schon mit anderen gesprochen habe, das eben etwas in der Bloggerwelt fehlt.
      Und es ist wirklich wichtig dass wir wieder zu einem Wandel kommen, der uns allen hilft und uns allen gefällt, denn Zusammenhalt sollte unter Buchbloggern gegeben sein :).
      Und du bist ja auch eine, die regelmäßig bei mir vorbei schaut, was mir wirklich auch etwas bedeutet :).
      Lieben Gute Nacht Gruß an dich :).

      Löschen
    2. Liebe Nicole,

      ich hätte gestern gern noch viel mehr geschrieben, hatte aber nur das Handy in der Hand. Das Wichtigste finde ich, bei allem was wir miteinander tun, ist die gegenseitige Wertschätzung.

      Wie oft habe ich mich schon gefragt ob meine Buchbesprechungen überhaupt gelesen werden. Man beginnt zu zweifeln und ein Kommentar kann dieses merkwürdige Gefühl so leicht wegpusten und einem ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

      Ich habe tatsächlich schon Freundschaften geschlossen, die mit einem ganz kleinen Kommentar begannen. Es macht mir so viel Freude mich zu freuen (komischer Satz *grins*) und ich verschenke auch gern Freude. Das aber ganz nach dem Motto "ich freue mich über ein selbstgepflücktes Gänseblümchen, das von Herzen kommt.

      Den Austausch unter Bloggern finde ich auch ganz wichtig, erforderlich und sehr bereichernd und ich bin sehr dankbar dafür :-).

      Liebe Grüße

      Nisnis

      Löschen
    3. PS: Du hast etwas ganz Wichtiges geschrieben. Der Blog besteht nicht aus Followern, sondern in erster Linie aus Lesern!

      Löschen
    4. Manchmal vergesse ich es in der Tat das der Blog aus Lesern und nicht follower besteht. Gerade als ich so bei 16.000 aufrufe war, vergaß ich das wichtige, gut das ich mich nun wieder erinnern durfte ☺

      Löschen
  6. Hallo^^

    Interessantes Thema, über das ich mir auch letztens ein paar Gedanken gemacht habe. Dann beantworte ich auch mal deine Fragen:


    Wie steht ihr zu Kommentaren?

    Ich freue mich darüber, besonders, wenn mich die Meinung anderer User interessiert. Es ist praktisch für einen kurzen Meinungsaustausch, aber unpraktisch, wenn man sich näher kennenlernen möchte. Bisher war das aber nicht der Fall bei mir.


    Gebt ihr gerne welche?

    Ja, aber auch nur, wenn ich Lust und was zu sagen habe. Wenn das nicht der Fall ist, dann lese ich mir den Post durch und gehe wieder.


    Und wenn ja was ist eure Erwartung an euren Gegenüber? Lieber zurückkommentieren auf dem eigenen Blog, oder eher einen Gegenbesuch zu gestalten?

    Ich kommentiere lieber bei dem Blog zurück, da ich es so auf Animexx gelernt habe. Außerdem gehört die Unterhaltung ja eben zu diesem Blogeintrag, warum sollte ich das dann woanders seperat machen? Es sei denn, es wird OT. Da kann ich verstehen, dass man das dann macht.

    Einen Gegenbesuch statte ich ab, wenn jemand einen Link zu seinem Blogeintrag dalässt^^
    Was mein Gegenüber macht, keine Ahnung. Das ist dem überlassen.


    Was bedeuten euch Kommentare und gehören sie für euch dazu, oder ist es einfach ein besonderes Gimmick?

    Ich freue mich über jeden Kommentar, wobei ich nicht immer welche bekomme. Wobei ich das ebenfalls auf Animexx gelernt habe, dass das bei schon immer so war und oft einfach normal ist. Manchmal finde ich es schade, da mich die Reaktionen und Meinungen anderer zu dem jeweiligen Eintrag interessieren würde, aber das kann man nun mal nicht erzwingen^^°


    Lg,
    Kira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kira
      vielen dank für deine ausführliche Gedanken, und dass ich dich nun kennen lernen darf :).
      Lieben Gruß an dich :)

      Löschen
  7. Achja, was ich ganz vergessen habe: Seit ein paar Monaten bekomme ich nicht immer eine Benachrichtigung von Bloglovin/Blogger, wenn ich nen Kommi bekommen habe ... das nervt :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht solltest du dann diese Kommentarmoderation einschalten? Dadurch geht mir selten was durch die Lappen :).

      Löschen
  8. Huhu, ja über Twitter bin ich nun auch hier gelandet ;)

    Ein wichtiges Thema wie ich finde, denn ein Blog besteht nicht einzig aus Followern, sondern für mich in erster Linie aus LeserInnen. Ich bin erst ganz frisch dabei & gestehe, am Anfang habe ich es schon so gehandhabt, möglichst viel Kommentare auf anderen Blogs hinterlassen & auf Gegenbesuch hoffen. Hier kam schnell die Ernüchterung: Kein Gegenbesuch & oft auch keine Reaktion auf mein Kommentar ...

    Ich besuche natürlich weiterhin andere Blogs, hinterlasse hier und da einen lieben Gruß, eine Frage, ein Kompliment ~ what ever. Nicht immer schaue ich nochmals im gleichen Beitrag vorbei, gerne aber auf dem gleichen Blog für weitere Kommentare. Ja, sollte ich hier auch selbst etwas ändern? Bezüglich meiner Kommentare & diese nochmals "besuchen" ...

    Wie ich es nun handhabe ~ wenn Beiträge mich ansprechen|interessieren, komme ich auf Besuch & Kommentar vorbei.

    Wenn Leser auf meinem Blog Kommentare posten beantworten meine Blogkollegin und/oder ich diese & ich statte dann auch meist einen Gegenbesuch ab ~ Vernetzung & Austausch (=

    Liebe Grüße & gut geschrieben! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi du
      vielen lieben dank für dein Lob. Das tut mir sehr gut :).
      Deine Gedanken kann ich hierzu sehr gut verstehen, und wir handhaben es ja sehr ähnlich.
      Ich komme dich bald auch besuchen :).

      Lieben Gruß Nicole

      Löschen
    2. Gerne gerne, wenns doch stimmt (=

      Nur kein Stress mit dem Gegenbesuch ;)

      Feinen mittigen Mittwoch dir & dann bis die Tage bei mir :D

      Löschen
  9. Einen schönen Beitrag hast du da verfasst.
    Ich finde, Kommentare machen einen Blog noch etwas lebendiger. Ich blogge noch nicht sehr lange, daher freue ich mich über jeden einzelnen Kommentar besonders. Ich weiß nicht, ob man als erfolgreicher "Altblogger" da irgendwann abstumpft. Ich habe mir jedenfalls vorgenommen, auf jeden Kommentar in irgendeiner Form zu antworten. Und sei es mit einem "Vielen Dank für deinen Besuch!" Einfach um zu zeigen, dass ich den Kommentar auch gelesen habe. Ich versuche es überwiegend so zu handhaben, dass ich die Kommentare beantworte und einen Gegenbesuch unternehme. Wenn ich einen Beitrag finde, der mich interessiert, dann kommentiere ich darunter auch für gewöhnlich. In manchen Fällen ist es aber einfach so, dass die Leseinteressen zu weit auseinandergehen und ich keinen Ansatzpunkt für einen Kommentar finde. Da kommentiere ich dann eben nicht. Habe mich aber immerhin eine Weile auf entsprechendem Blog herumgetrieben. ;)
    Da ich mich in der Regel intensiv mit Blogs beschäftige, sind meine Kommentare vielleicht nicht so häufig, denn ich lese genau und nehme mir Zeit. Daher finde ich auch immer wieder Blogs, die ich auf jeden Fall wiederholt besuchen möchte. Und das ist ja auch schon viel Wert!
    Werbungslinks finde ich zudem jetzt nicht soooo schlimm. Sofern sie nicht überhand nehmen. Ich selbst bediene mich diesem Mittel jedoch nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi du :)
      Wenn du bewusst wahr nimmst, bewusst liest und bewusst handelst, ist das doch viel schöner als nur sinnlose Kommentare :) Und an deinen Zeilen merke ich, dass du fundiert und auch bewusst geantwortet hast. Das gefällt mir :).
      Ich komme bald auf Gegenbesuch.
      Lieben Gruß Nicole

      Löschen
  10. Liebe Nicole!

    Eigentlich wollte ich meinen Kommentar zu deinen Fragen noch gestern Abend schreiben, aber es sollte dann wohl nicht mehr sein ... Egal, ich hole es jetzt nach.

    Ich denke, ein wenig hab ich es schon in unserem Gespräch rübergebracht, aber ich finde Kommentare sehr wichtig. Ich sehe sie als Blogbesitzer als Möglichkeit zu erfahren, was meine Leser bewegt hat und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Gut, nicht jeder reagiert darauf, wenn ich auf einen Kommentar antworte. Aber wenn Antworten kommen, merke ich schon, dass die Leute nachsehen, ob ich zurückgeschrieben habe.

    Umgekehrt hinterlasse ich nicht bei jedem Beitrag auf anderen Blogs einen Kommentar, aber schon immer wieder mal. Sprich, ich schreibe in etwa bei jedem fünften Text geschätzt einen. Und ich tue das nicht einfach um des Kommentars willen, sondern weil ich in dem Moment wirklich den Kontakt zum Blogger suche. Weil ich ein "Gespräch" ins Rollen bringen möchte (soweit man das halt so nennen kann). Es ist mir persönlich dann auch wichtig, eine Antwort zu bekommen, denn dann fühle ich mich wertgeschätzt.

    Fairerweise muss ich einräumen, dass ich als Blogbesitzer nicht jeden Kommentar beantworte - aber zumindest die meisten. Selbst mir fällt mir nicht jedes Mal etwas zum Antworten ein :D. Aber neben den sozialen Medien und den wenigen persönlichen Kontakten sind die Kommentare die einzige Möglichkeit, jemanden zumindest ein bisschen kennenzulernen. Der vielbeschworene Austausch steht und fällt meiner Meinung nach auch mit den Kommentaren!

    Das ist auch der Grund, warum ich persönlich es nicht mag, wenn nicht geantwortet wird. Wenn ich mir die Mühe mache und die Zeit nehme, einen Kommentar zu schreiben, dann möchte ich wenigstens eine kleine Antwort bekommen - es muss kein Dankeschön sein oder so, aber wie gesagt, eine Antwort ist für mich auch ein Zeichen der Wertschätzung, dass du es gut findest, dass ich kommentiert habe :).

    Liebe Grüße und hab noch einen schönen Tag nach diesem erschütternden Morgen!
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ascari,
      ja der Morgen war sehr erschüttert, irgendwie ahnte ich es sogar.
      Und mit den Kommentaren halte ich es mit dir sehr ähnlich. Einziger Unterschied, das ich bisher kaum bis selten bei mir selbst kommentiert habe, was ich mir aber durch diese Diskussion auch noch mal näher ansehen werde :). Ich meine man kann ja nur dazu lernen, egal wie alt man schon ist :) - und das ist auch gut so.

      Ich wünsch dir jetzt auch einen wirklich guten Tag :).
      Lieben Gruß an dich
      Nicole

      Löschen
  11. Hallo Nicole,

    dein Beitrag finde ich wirklich gelungen. Ich versuche in der Regel die Posts (wo mich das Thema/Buch interessiert) von anderen Bloggern zu lesen und zu kommentieren. Dabei finde ich es immer toll, wenn die/der Betreffende sich direkt auf meinen Kommentar auf seinem Blog zurückmeldet. So kann jederzeit ein Austausch stattfinden. Auch kann man sich so besser kennenlernen :)

    Auch finde ich es wichtig, generell einen Kommentar dazulassen, wenn man den Beitrag gelesen hat - so mache ich es zumindest. Denn sind wir doch ehrlich, jede/jeder ist froh, wenn er ein Feedback zurück bekommt. Gerade das gefällt mir so am Bloggen. Deshalb gehört es für mich selbstredend dazu, auch auf einem Blog jeden Kommentar zu antworten.

    Wir investieren so viel Zeit und Mühe in unsere Beiträge und es ist doch ärgerlich, wenn dann niemand kommentiert. Daher kann ich nur sagen, auch ein gutes Feedback ist erwünscht :)

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ☺ ja Feedback ist gut und richtig und das ist auf jeden Fall beachtenswert ☺

      Löschen
  12. Huhu Nicole,

    na, das passt ja jetzt perfekt - ich war eigentlich der Meinung, ich hätte hier schon einen Kommentar hinterlassen, aber dann habe ich das wohl nur *vorgehabt*, bin aber in dem Moment nicht dazu gekommen und war dann später der Meinung, ich hätte es getan... 😳

    Jedenfalls finde ich es auch sehr, sehr schade, wenn eigentlich schöne Blogaktionen zur reinen Werbetrommel verkommen. GL und Top Ten Thursday finde ich an sich klasse, und es gibt auch immer wieder wirklich nette Kommentare, aber es gibt eben leider auch immer diejenigen, die nur sowas posten wie "Schöner Beitrag! Hier ist mein Link!", und das immer wieder, offensichtlich ohne die Beiträge zu lesen. Da hat doch keiner was von.

    Das Problem ist: ich glaube, eine Aktion kann wirklich großartig sein und die Macher der Aktion hochmotiviert, aber es wird immer Teilnehmer geben, die das Ganze als Werbetrommel missbrauchen. Deswegen möchte ich mir davon eine Aktion nicht notwendigerweise vermiesen lassen. Du weißt ja, dass ich aus anderen Gründen darüber nachdenke, die Aktionen zu reduzieren, aber wenn mir eine Aktion gefällt und ich gerne teilnehmen möchte, dann werde ich das auch tun und höchstens nicht mehr bei Leuten vorbeischauen, die mir unangenehm durch solche Werbung aufgefallen sind.

    Ich versuche, alle Kommentare auf meinem Blog zu beantworten, und auch regelmäßig Gegenbesuche zu machen bzw die Blogs, denen ich folge, zu besuchen. Deswegen finde ich auch die "Stöberrunde" von Weltenwanderer toll, denn da geht es ja gerade darum, auf dem eigenen Blog mal die Beiträge anderer Blogs lobend zu erwähnen, die einem in dem Monat positiv aufgefallen sind.

    Und ich glaube, ich hatte dir mal von dem amerikanischen Booktuber erzählt, der jede Woche ein Video dreht, in dem er nur erzählt, welche Videos anderer Booktuber er in der Woche klasse fand? Sowas finde ich unheimlich gut.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mikka
      Du hast ja mittlerweile selbst so etwas ähnliches wie der YouTuber und das kommt auch richtig gut an.

      Löschen
  13. Huhu Nicole,

    hach ja, das ewig leidige Thema *seufz*

    Generell sehe ich das genauso wie du (und wie viele andere): Kommentare sind wichtig und gern gesehen. Deswegen ist es für mich auch unvorstellbar, auf Kommentare, die auf meinem Blog hinterlassen wurden, nicht zu antworten. Ich antworte IMMER! Alles andere ist in meinen Augen einfach unfreundlich und ich bin kein unfreundlicher Mensch.

    Allerdings muss ich auch einer Bekannten zustimmen, mit der ich vor einiger Zeit über Thema diskutiert habe: sie sagte, dass es gerade bei Buchblogs teilweise gar nicht so einfach ist, einen qualifizierten Kommentar abzugeben. Man kann ja theoretisch nur etwas zu Büchern sagen, die man selber gelesen hat oder die einen interessieren. Wenn etwas so gar nicht mein Genre oder Geschmack ist, komme ich mir auch blöde vor, etwas zu schreiben, einfach um freundlich zu sein. Da würde dann so etwas bei heraus kommen wie "Klingt für mich überhaupt nicht interessant, aber schön, dass du's magst". Ja, nee... dann lieber gar nichts. So etwas halbherziges würde mich als Blogger ja auch nicht glücklich machen.

    Liebe Grüße
    Sas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HI Sas
      Das stimmt, Halbherzigkeit sollte niemals das Ziel sein.
      Ich liebe es deswegen, hin und wieder völlig andere Sachen zu posten als nur Bücher. Und die Themen müssen mir nur auch einfallen :).
      Und ich kann auch nicht zu jedem Buch meinen Senf dazu geben, dazu bin ich einfach auch zu Zeitlos. Denn Zeit muss man für etwas haben und dazu eine Menge Liebe und Interesse :).

      Bei Büchern die ich kenne oder selbst gelesen habe, da gebe ich dann auch gerne meinen Senf dazu :).

      Danke auf jeden Fall für deine Sicht auf dieses Thema :)
      Sei ganz lieb gegrüßt
      Nicole

      Löschen
    2. Ja, ich versuche auch immer wieder, über etwas zu bloggen, das zum Diskutieren und Interagieren einlädt. Das ist für mich auch mit das Schönste am Bloggen, das Miteinander.

      Liebe Grüße
      Sas

      Löschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole