Dienstag, 23. August 2016

133) Adieu, Herr Muffin

Copyright des Covers: Beltz Verlag!!

Heute möchte ich euch ein kleines Kinderbuch vorstellen. Aus dem Verlag: Beltz -> Link
Das Buch heißt: Adieu, Herr Muffin und ist aus der Hand von Ulf Nilsson und Anna -Clara Tidholm und ist schon in der 7. Auflage erschienen. Das erste mal ist dieses Kinderbuch 2002 erschienen.  Derzeit könnt ihr das Büchlein für 6,50 € beziehen.

Meine Meinung zum Kinderbuch: Adieu, Herr Muffin

Warum dieses Buch?
Aufmerksam wurde ich schon vor einiger Zeit auf dieses Buch. Einerseits weil ich Meerschweinchen liebe, und selbst Meerschweinchen zu Hause sitzen habe, andererseits weil es das Thema Tod beherbergt und das nun mal kein einfaches Thema ist. Umso mehr war ich überrascht als mir eine Autorin dieses Buch empfohlen hat. Seitdem hat es auf meiner Wunschliste bei Amazon geschlummert. Als ich jetzt einen kleinen Gutschein bekam, war klar, dieses Buch muss endlich einziehen.

Inhalt in meinen Worten:
In diesem Buch geht es darum, dass Herr Muffin stirbt. Einerseits kann man denken, das ist aber schwer. Ja ist es auch, doch wird auch gezeigt wie man mit dem Thema Tod und vor allem wie Kinder mit dem Thema Tod umgehen können.

Wie empfinde ich das Buch?
Es ist ja wirklich nur ein sehr dünnes Kinderbuch von ca 48 Seiten. Dennoch ist es so liebevoll gezeichnet und gestaltet. Es geht um den Abschied, doch ist ein Abschied wirklich für immer? Herr Muffin hat ein Kind, das ihn ganz lieb hat. Doch leider stirbt Herr Muffin mit 7 Jahren, was an sich ein sehr gutes Alter ist. Und somit lernt das Kind im Buch das Abschied nehmen.

Obwohl ich dieses Buch wirklich toll finde, finde ich es etwas kritisch. Nicht wegen dem Thema, sondern Herr Muffin wird einsam gehalten. Ein Meerschweinchen sollte, wenn es geht, niemals allein sitzen. 

Letztlich finde ich dieses Kinderbuch aber wirklich besonders und sollte in jedes Zuhause von einem Kind ziehen, das auch Meerschweinchen hat, damit der Abschied nicht zu sehr schwer fällt. Aber auch allgemein können Kinder in dem Buch ein bisschen Mut und Hilfe erfahren. Und das für ein sehr dünnes Buch kommt es doch auf den Punkt, schreibt dem Kind aber nicht vor, was es zu glauben hat, was nach dem Tod passiert sondern es ist in diesem Punkt sehr sachlich, obwohl das Gefühl Traurigkeit gut vermittelt wird.

Fazit:
Ich kann es euch wirklich nur empfehlen, gerade wenn ihr Kinder zu Hause habt, denn es kann eine Stütze sein.

Bambis:
Ich gebe diesem Buch 4 Bambis.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Wo wird diese Rezension noch erscheinen?

Heute als Linkteilung:
*Facebook (Buchrezensionen Gruppe), und meiner Goldkindchen Seelensplitter Seite
*Twitter unter SeelenGold
*Google+ durch Teilung
*Und natürlich dieser Blogbeitrag -> http://goldkindchen.blogspot.com/2016/08/133-adieu-herr-muffin.html

In ca 48 Stunden als Textteilung:
*Was liest du unter Seelensplitterchen -http://wasliestdu.de/rezension/ein-troester


Ab Sonntag den 28.08.2016
*Thalia unter Nicole
*Amazon unter Seelensplitter Nicole
*Weltbild unter Nicole Katharina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole