Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Samstag, 23. Oktober 2021

86/21) Game Changer Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, alles falsch zu machen.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Titel: Game Changer Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, alles falsch zu machen
Autor: Neal Shusterman
Übersetzung: Kristian Lutze, Andreas Helweg und Pauline Kurbasik
Seitenanzahl: 416 Seiten
ISBN: 978-3-7373-5884-2
Verlag: S. Fischer Verlage -> Link
Preis: 18,00 € 
Alter: ab 14 Jahren
ET: 13.10.2021
Copyright des Covers: S. Fischer Verlage!
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Kurzmeinung:
Du hast es in der Hand, was du mit deiner Zeit anfängst, die Frage ist nur, gefällt dir das Ergebnis, wenn du einen kleinen Fehler machst?
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Meine Meinung zum Jugendbuch:
Game Changer
Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, alles falsch zu machen.

Aufmerksamkeit:
Ich schätze die Bücher von Neal Shusterman sehr. Und meine Liebe fing mit Vollendet an und durchzog sich durch fast jedes Buch. Nur eines gefiel mir nur zum Teil, das Buch wo es um Wasser ging, und wo er mit seinem Sohn zusammen schrieb, nun war ich auf sein neues Werk mehr als gespannt und freute mich, als es in meinen Händen ankam, doch ob mir der Inhalt gefallen hat? Wie ich zu den Gedankenspielen die der Autor mit sich bringt, stehe und ob ich es euch empfehlen kann? Lest weiter und ihr werdet die Fragen vielleicht beantwortet bekommen.

Inhalt in meinen Worten:
Durch einen fiesen Kopfaufprall im Spiel hat Ash die besondere Möglichkeit seine Welt zu verändern. Ob er sie wirklich verändert, das liegt an ihm und an den seltsamen Wesen, die ihn begleiten. Doch zu aller erst solltet ihr euch selbst die Frage stellen, seid ihr bereit, euer Abenteuer Leben auf der Erde zu hinterfragen und vielleicht mit anderen Augen auf die Dinge zu sehen, die euch umgeben?
Nun dann auf mit euch in das Abenteuer von Ash aber Achtung, anschnallen, denn es könnte euer Denken ziemlich auf den Kopf stellen. Denn Ash sein Leben wurde ihm in kurzer Zeit sechsmal auf den Kopf gestellt. Es war vieles ähnlich, vieles sogar unglaublich zu seinem ersten Leben und doch hatte es immer eines mit sich gebracht, es gab eine Veränderung, die Frage ist nur, ob diese Veränderung etwas wirkliches veränderte oder sogar etwas zerstörte?
Diese Frage muss euch Ash beantworten. Denn er spricht durch seine Geschichte zu euch und erzählt euch als würde er neben euch stehen, seine Geschichte. Manches mag unglaublich klinken, anderes dagegen wird euch fremd sein, anderes dagegen werdet ihr sicherlich gut verstehen. Am Ende müsst ihr euch entscheiden, was die Geschichte von Ash mit euch machte.

Wie ich das Gelesene empfinde:
Dieses Buch greift so viele Facetten und Gedankenspielereien auf das ich gar nicht auf alles eingehen kann und möchte, aber ich kann euch versprechen, ihr werdet förmlich durch Zeiten fliegen und dabei die Selbstverständlichkeiten, die ihr in eurem Leben habt, hinterfragen. Zumindest ging es mir so. Auch wenn das Thema Colorpeople mich nur zum Teil betrifft, finde ich es toll, dass die ,,Rassentrennung" diese Bedeutung im Buch erhält und ich dadurch auch direkt noch einmal nachdenken kann. Es greift Themen des Zeitgeistes auf, und das eben nicht alles so schon immer war und ist, wie es jetzt ist, und das es mutige Köpfe brauchte um Dinge zu verändern, Verluste erlitten werden mussten und das eben nicht jeder eine zweite Chance erhielt um sein Leben für die Sache die er unterstreichen möchte auch zu retten. Und doch hat Ash diese Chance, sechsmal und immer wieder entdeckt er neues, was es heißt echte Liebe zu leben, was es bedeutet Entscheidungen zu treffen und welche fatalen Folgen daraus entstehen können, zudem zeigt es aber auch die Wünsche der Menschen auf, die wegen ihrem Anders sein - hier geht es nicht nur um Color - nicht ernst genommen werden, oder gar verachtet werden. Ein reiches Gedankenspiel das noch lange nachwirkt.

Die Geschichte grob:
Es geht um Ash, der mir seine Geschichte erzählt und was er in den Parallelwelten zu seiner Welt erlebte und was es für ihn bedeutete mit seinen Freunden gemeinsam diese Reise anzutreten, die doch eher nicht gemeinsam ist. Er hat es in der Hand etwas zu ändern, doch kann ihm das überhaupt gelingen oder ist er einfach ein Kind seiner Zeit? Was bedeutet es wenn man plötzlich nicht mehr der ist, der man noch vor wenigen Sekunden war? Was bringt es mit sich, wenn man auf einmal kein Mann mehr ist, sondern eine Frau? Was ist der Kernpunkt? Nun Ash muss es herausfinden und kommt dadurch selbst zum nachdenken und merkt, nichts ist, wie es einst schien. 

Der Charakter:
Ash ist ein starkes Junge, der aufgrund eines Unfalls durch die Dimensionen tauchen darf und dabei feststellt was kleine Nuancen bewirken können, als er am Ende den Schlüssel in der Hand hält, fühlt er sich überfordert, wie wohl jeder der in seiner Rolle wäre und muss erkennen, manche Dinge sind zu groß und andere wiederum zu klein und doch gibt er nicht auf, stellt sich seinen Dingen und merkt wie wertvoll jedes Leben ist, das eine für ihn hat vielleicht mehr Bedeutung und das andere ist vielleicht nur eine Nebenrolle in seinem Leben und doch merkt er das er Dinge braucht um zu existieren, aber das manches eben doch ganz anders sein kann. 
Ich würde gerne mal im reallive auf Ash treffen und ihm noch viele Fragen stellen, und zugleich weiß ich nicht ob ich ihm gewachsen bin, denn er ist ein sehr starker und kluger Mensch geworden, der erkannte, das es nicht darauf ankommt ob man nun dies oder das ist, es kommt auf etwas völlig anderes an, und das würde ich gern mit ihm noch weiter entdecken. Deswegen toller Charakter mit Ecken und Kanten die ihn für mich sehr liebenswert machen. 

Die Frage:
Blau oder Rot? Welche Farbe wählst du? Das ist die Frage im Buch nur zum Teil, denn Ash wird nicht gefragt er wird in seine Geschichte hinein katapultiert. Und doch spielen diese Farben eine sehr wichtige Schlüsselrolle im Buch. Die eine Frage ist: Was ist Leben und was kann man aussortieren - kann man das überhaupt?

Spannung:
Brandgefährlich hoch so das ich das Buch kaum aus der Hand legen wollte und konnte und doch brauchte ich immer wieder Pausen, da so viele philosophischen Gedanken und Impulse vorhanden waren, das ich diese sonst nur begrenzt hätte aufnehmen können und das Buch wird definitiv irgendwann einen Re-Read brauchen, da es wirklich intensiv ist, was ich lesen durfte. Und die vielen kleinen und großen Nuancen mit denen der Autor spielte konnte ich einfach gut nachempfinden und wieder einmal hat er mich mit seinem Buch gefangen genommen und nicht einfach losgelassen! 

Für mich wichtig:
Ich fand es so stark wie der Glaube im Buch auch eine wichtige Rolle erhielt und das ist mir auch schon in anderen Werken aufgefallen wie intensiv Neal Shusterman seine Themen aufgreift und er dadurch, wenn man denn bereit dazu ist, in den Kern eindringt und mich hinterfragt ohne das er mir das Weltbild völlig zerstört, es sogar stärkt und mich auf viele Dinge hinweist. Ein großartiger Autor der sich traut auch Tabus aufzubrechen, darüber zu schreiben und gleichzeitig mir das Gefühl zu geben, es ist ok, wie ich bin und vor allem wie auch der andere ist. Welt offen, Augen sehend und vor allem eines Intensiv!

Empfehlung:
Für Jugendliche ab 14 Jahren würde ich sagen, nur wenn sie wirklich schon mit den Themen im Buch so vertraut sind, ansonsten eher für ab 16 Jahren! Ich finde die Spielerei mit den Gedanken genial und es kann jeden Leser*in vielleicht sogar eine neue Weltsicht und neue Perspektiven eröffnen, wenn man denn dafür offen ist, denn nichts muss bleiben wie es einmal war und nichts muss sich verändern und doch kann alles werden.

Zitate:
Ich glaube hier passen auch gut die Zitate aus dem Buch dazu, auch wenn ich eigentlich viel mehr entdecken hätte können, merke ich, das diese zwei mich am meisten berührten. 
Seite 206: Da draußen sind immer noch viele Hexenjäger unterwegs - und manche sitzen direkt in unserem eigenen Kopf.
Seite 210: "Lauf nicht davor weg", riet mir Ed. "Lass dich auf die Erfahrung ein. Erfahrungen zu sammeln, ist das Beste, was du in deinem Leben machen kannst."

Bewertung:
Ich kann nicht anders dieses Buch bekommt fünf Sterne, wenn ich könnte, 10!
WOW danke für diese Gedankenspielerei in meinem Kopf und ich sag nur weiter so!

_____________________________________

Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Instagram
*Facebook unter Goldseele
*Und hier der Blogbeitrag bitte kopieren und in den Browser einfügen, blogger hat hier Problem

In voraussichtlich 48 Stunden spätestens jedoch am 24.10.2021
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter
*Thalia
*Weltbild
*Hugendubel
*Was liest du





 

1 Kommentar:

  1. Wow Nicole, was für eine euphorische Rezension. Ich bin gerade noch am Anfang des Buches und muss sagen, dass ich noch nicht genau weiß, wo mich das alles hinführt.
    Der Schreibstil hatte mich anfangs total in seinen Bann gezogen, aber im Moment kommt mir alles so gewollt vor. Naja ich werde mal weiter lesen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole