Sonntag, 26. Februar 2017

027/2017) Saint Lupin´s Academy Zutritt nur für echte Abenteurer!

Titel: Saint Lupin´s Academy Zutritt nur für echte Abenteurer!
Autor: Wade Albert White 
Übersetzung aus dem englischen: Ulrike Köbele 
Seitenanzahl: 384 Seiten
ISBN: 978-3522505437
Verlag: Planet! -> Link
Preis: 14,99 €
Alter: Ab 10 Jahren
ET: 16.02.2017

Copyright des Covers: Thienemann Verlag!!!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Meine Meinung zum Buch:
Saint Lupin´s Academy
Zutritt nur für echte Abenteurer

Aufmerksamkeit und Erwartung: 
Ich bin dank Vorablesen auf dieses Buch aufmerksam geworden und die ersten Seiten hatten sich so gut gelesen, das ich mich um dieses Buch bewarb.
Somit waren natürlich auch meine Erwartungen an dieses Buch enorm hoch. Wird das Buch es schaffen seinen ersten Glanz den ich wahr genommen hatte zu behalten?
Das versuche ich euch in dieser Rezension näher zu bringen.

Inhalt in meinen Worten:
Anna ist in einem Waisenhaus zu Hause. Von ihrer Vergangenheit weiß man nicht viel, als es auf ihren 13 Geburtstag zugeht, freut sie sich, denn sie darf endlich das Waisenhaus verlassen, doch leider muss sie feststellen, dass ihre Leiterin nicht fair mit ihr spielt, und somit muss sie noch ein Jahr länger bleiben und ihre beste Freundin Penelope verabschieden.
Doch Anna ist nicht Anna, wenn sie nicht alles daran setzt um ihr Recht zu bekommen.
Das sie dabei jedoch in einer Academy landet, wo Zauber, Drachen, sprechende Vögel und vieles mehr, hätte sie es nicht für möglich gehalten.
Doch das ist noch nicht alles. Sie muss einen Auftrag erfüllen, der der schwerste  nach sehr langer Zeit ist. Doch sie hat Freunde an ihrer Seite, die ihr helfen wollen, ihr Abenteuer zu bestreiten.

Wie ich mit diesem Buch zurecht kam:
Zu erst einmal, zu viele Köche verderben deutlich den Brei. Und so hat mich das Buch zwischendrin an einen nervenden Frosch erinnert, der an die Wand geworfen gehört um daraus einen Prinzen zu erhalten.
Zum Glück hab ich das Buch nicht an die Wand gepfeffert und weiter gelesen, damit weiß ich zumindest wie das Abenteuer endet und was Anna noch alles erleben darf. Doch letztlich muss ich gestehen, das mir zu viele Abenteuer im Buch gestanden haben, ein paar offene Fragen offen blieben und manches nicht ganz abgerundet beendet wurde.
Doch vielleicht ist das ja ein Hinweis, dass es noch einen Band zu dieser Reihe geben wird?

Schreibstil:
Der Autor schafft es Farbenfroh und lebendig zu erzählen und dabei irgendwann sich aber dezent in seiner Geschichte zu verfangen - somit war das Buch nicht nur ein tolles Abenteuer, sondern hin und wieder musste ich zurückblättern um mit dem rasanten Schreibstil mitzukommen.

Charaktere:
Die drei Kinder die man auf dem Cover entdecken darf, sind die Hauptakteure in diesem Buch.
Anna und Penelope so wie Hiro. Wobei Hiro leider blass geblieben ist und stets am Rand nur die Rolle spielte.
Ein Roboter der einen sehr wichtigen Schlüssel in der Hand hat, Zwillinge die man erst einmal verstehen muss und noch einige mehr, lernte ich in diesem Buch kennen.
Für mich waren es auch hier ein paar Charaktere zu viel. Lieber hätte der Autor sich auf einige konzentriert und dafür aber richtig ausgebaut, anstatt zu viele Nebenrollen einzuführen.

Empfehlung:
Ich denke, wer Harry Potter mag und auch Abenteuer, wer es mag das Geschichten rasant erzählt werden und das Kinder vor allem Mädchen die Hauptrolle spielen, ist hier gut aufgehoben, wer aber erwartet das alles perfekt ausgearbeitet ist und auch noch das Ende rund ist, der sollte sich darauf einstellen, dass noch ein Abenteuer folge könnte, so das die Geschichte vielleicht ein wirklich schönes und rundes Ende erhalten darf.

Bewertung:
Ich bin nicht ganz warm mit diesem Buch geworden, und hatte einfach das Gefühl, dass die Geschichte zu viele Facetten hatte. Deswegen war ich dann irgendwann leicht genervt.
Deswegen gebe ich dem Buch leider nur 3 von 5 Sternen.

____________________________________
Diese Rezension erscheint noch:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ durch Teilung
*Und hier der Blogbeitrag

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 26.02.2017
*Amazon
*Thalia unter Nicole
*Weltbild unter Nicole Katharina
*Lovelybooks unter Seelensplitter 
*Was liest du unter Seelensplitterchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole