WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Samstag, 25. Februar 2017

Hörbuchbesprechung 07/17: Zimt und Zurück

Titel: Zimt und Zurück die vertauschten Welten der Victoria King
Autorin: Dagmar Bach
Sprecherin: Christiane Marx
Spieldauer: 4 CDs ca 343 Minuten
ISBN: 978-3-8398-4141-9
Verlag: Argon Hörbuch -> Link
Preis: 16,95 €
Alter: Ab 14 Jahren
ET: 23.02.2017

Copyright des Covers: Argon Hörbuch!!!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::




Meine Meinung zum Hörbuch:
Zimt und zurück
Die vertauschten Welten der Victoria King


Aufmerksamkeit und Erwartung:
Nachdem ich das erste Hörbuch zu dieser Trilogie hören durfte, war mir klar, ich muss wissen wie es mit Victoria weiter gehen wird, und wie es mit den Sprüngen weiter geht.
Zum Glück durfte ich dieses Hörbuch hören und ich war wirklich gespannt auf dieses Hörbuch.
Wenn ihr meine Rezension zum ersten Teil lesen möchtet, dann hier lang -> Link

Inhalt in meinen Worten:
Victoria muss in diesem Teil feststellen, dass nicht alles so aussieht, wie es auch wirklich ist, und so darf sie ihre Liebe nicht nur in der einen Welt, sondern auch in der anderen Welt entdecken, zugleich lernt sie aber mit ihrem Parallel Ich zu kommunizieren.
Außerdem ist so ein Sprung in die andere Parallele gar nicht so übel, denn so kann sie schon mal üben, was heißt einen Freund zu haben, doch hier macht sie die Rechnung ohne mit einer ganz großen Überraschung zu rechnen.
Einfach liebevoll und romantisch, dazu eine Prise Spannung und ein bisschen Tragik machen dieses Hörbuch zu einem unverwechselbaren Hörerlebnis.

Wie ich das Hörbuch empfand:
Zu erst einmal fand ich es toll, dass die gleiche Stimmung wie im ersten Hörbuch zu finden ist. Das mag ich persönlich gerne, und ich hatte auch nicht das Gefühl, dass es ein "Zwischenteil" der Trilogie ist, sondern es weckt einerseits Lust das dritte Hörbuch ganz bald zu hören, andererseits erfährt man vom ersten Teil jedoch ohne das es ausufernd ist, sondern genau richtig. Ich empfehle euch dennoch, hört zu erst Band 1 und dann geht in der Reihe weiter - sonst verpasst ihr richtige tolle Momente.

Erzählerin:
Christiane Marx hat einfach eine sehr schöne Stimme, gerade weil sie weiß wie sie Victoria Leben einhaucht. Auch durch die Stimmverstellung und dem Hörklang mag ich diese Stimme echt gerne.
Gut finde ich auch, dass Christiane schon den ersten Teil gesprochen hat, so dass es einfach passend ist, denn ein Stimmwechsel hätte für mich einfach nicht das Erlebnis mit Victoria, so hat der Verlag richtig gehandelt dass er mit Christiane weiter machte. Ich hoffe sie spricht dann auch den dritten Teil.
Was ich auch schön finde, wie unterschiedlich Leben in die Figuren kommen, dank Christiane. Sie schafft es einfach dem Buch mehrere Charaktere zum Leben zu verhelfen, ohne dass ich als Hörerin durcheinander komme.

Geschichte:
Ich finde Dagmars Ideen zum Buch genial. Nicht nur weil die Welt wirklich eine ganz besondere ist, in die Victoria immer wieder gerät, sondern auch durch die vielen lustigen Momente, sei es ein Papagei der ziemlich viel Blödsinn plappert, sei es die Beziehung zu ihrer großen Liebe, oder einfach die Atmosphäre in die sie immer wieder verfällt. Einfach genial.
Für mich hat das Hörbuch auch etwas von Sommer, Sonne und Sonnenschein, obwohl da ja immer dieser Zimtduft ist, wenn sie in ihr anderes Ich wechselt. Dennoch vermittelt mir die Geschichte einen Zauber von Sommer.

Für mich ist aber auch im Bezug zu Charakterentwicklung etwas positiv aufgefallen, war schon im ersten Teil vieles stimmig, so war es in diesem Hörbuch noch viel mehr der Fall. Man merkt ganz klar die Entwicklung der Charaktere und auch das sie reifer werden.
Ich bin wirklich gespannt, wie das dritte und letzte Abenteuer von Victoria gestaltet wird.

Spannung:
Für mich hatte die Geschichte insoweit Spannung, weil immer wieder Chaos angestellt wurde, das aber nicht in böser Manier sondern weil es einfach schwer ist, in zwei Welten gleichzeitig zu stecken und dabei doch immer noch man selbst zu bleiben. Hier finde ich die Ideen und Gedanken und auch Handlungen von Victoria lustig aber auch nachdenklich, denn was würde ich machen, wenn ich in der Parallelwelt meinem zweiten Ich begegne?

Empfehlung?
Obwohl ich das Alter auf 14 Jahren oben schätzte, denn im Verlag fand ich dazu nichts, finde ich, dass auch schon 10 Jährige damit eine Freude haben, aber für mich ist es ein typisches Mädchenbuch. Ich weiß nicht, ob Jungs auch damit so zurecht kommen würden. Deswegen Mädels schnappt euch euer Handy, das übrigens auch im Hörbuch eine große Rolle spielt, setzt euch, wenn die Sonne scheint auf die Wiese und lauscht der Geschichte, ich vermute ihr werdet Victoria lieben.

Bewertung:
Für mich war es ein sehr schönes zweites Abenteuer von Victoria, mir fehlte nichts und es war einfach alles passend, bis auf das ich jetzt noch neugieriger wurde, wie es im dritten und letzten Teil wohl weiter gehen wird.
Deswegen möchte ich dieser genialen Geschichte auch 5 von 5 Sternen schenken.

____________________________________
Diese Rezension erscheint noch:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ durch Teilung
*Und hier der Blogbeitrag

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 26.02.2017
*Amazon
*Thalia unter Nicole
*Weltbild unter Nicole Katharina
*Lovelybooks unter Seelensplitter 
*Was liest du unter Seelensplitterchen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole