Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Donnerstag, 16. September 2021

75/21) Gemma Sei glücklich oder stirb

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Titel: Gemma Sei glücklich oder stirb
Autorin: Charlotte Richter
Seitenanzahl: 458 Seiten
ISBN: 978-3-401-60543-2
Verlag: Arena Verlag -> Link
Preis: 18,00 €
Alter: ab 12 Jahren
ET: 29.04.2021
Copyright des Covers: Arena Verlag!
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Kurzmeinung:
Jedes Gefühl hat seine Berechtigung, die Frage ist nur, gehst du mit dem Gefühl unter oder hast du die Kraft wie ein Phönix aus der Asche aufzusteigen?
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Meine Meinung zum Jugendbuch:
Gemma
Sei glücklich oder stirb

Aufmerksamkeit:
Dieses Buch hat mich vom Klappentext aber vor allem vom Titel her angesprochen. Denn wie oft machen sich meine Gefühle selbstständig und ich hänge in einer Spirale voller Gefühle. Doch auch die Entwicklung hin zu nur guten Gefühlen, kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Denn jedes Gefühl hat auch etwas Gutes. Deswegen war ich auf diese Buchlektüre sehr gespannt. Und ob sie mir gefallen hat, das erfahrt ihr wenn ihre weiter lest.

Inhalt in meinen Worten:
Es gibt fünf Zonen. Die ersten beiden sind die Leichtesten, denn dort geht es dir gut. Keine Schmerzen, keine falschen Gedanken und du läufst nicht Gefahr das du weggesperrt wirst, doch was ist, wenn du nicht in diesen zwei Zonen bist, nun dann landest du im schlimmsten Falle in der fünften und von dort ist es nicht mehr weit, das du dich auflöst. Doch wie gehst du damit um, wenn deine beste Freundin in eine falsche Zone gerät, wenn du merkst, das mehr Zerstörung als das Leben in diesem System steckt und wenn du merkst, das in dir eine ganz besondere Gabe schlummert, läufst du weg? Bleibst du stehen? Oder schaffst du das Unmögliche und stürzt dich mit Gemma in das Abenteuer des Lebens?
Am besten liest du direkt in das Buch selbst hinein, um diese Frage zu beantworten.

Wie ich das Gelesene empfinde:
Der Anfang war ein wenig schleppend, dann hat mich die Geschichte aber in sich gefangen genommen und ich wollte einfach nur noch wissen wie es mit Gemma und ihren Freunden weiter geht, das es für sie aber alles kosten kann, und das manchmal auch das unfassbare auf dich warten kann, bzw. auf sie, damit hätte sie sicherlich nicht gerechnet, denn sie schafft es, das sie etwas durchdringt, das alles ändern kann. 

Die Geschichte:
Anfangs lerne ich eine Protagonistin kennen, die einem schlimmen Vorfall in der Schule erlebt. Das ist der Anfang und dann bin ich einige Jahre später an genau der gleichen Stelle und merke, das alles eine Auswirkung hatte, doch wie jeder einzelne damit umgeht, das liegt eben in jedem selbst. Gemma, unsere Hauptakteurin in der Geschichte ist aufmüpfig und rebellisch und genau das ist es, was sie braucht um dahin zu kommen wo sie hin muss. Dabei bringt sie sich selbst und ihre beste Freundin in Gefahr und zuzusehen, wie einem etwas entgleitet ist für niemanden leicht, umso weniger für Gemma, die aber einen Weg sucht und ihn vielleicht auch findet. 
Am Ende endet das Buch abgeschlossen in sich, was somit eine wirklich eigenständige Geschichte ergibt, aber zugleich genug Freiraum und Entfaltung bietet, damit Gemmas Welt weiter leben kann. 

Die Charaktere:
Stark, authentisch und dennoch leicht schwarz und weiß. Doch hat auch jeder Charakter sein ganz eigenes individuelles Ich das betrachtet werden möchte. Sei es die Institutsleiterin, die eigentlich etwas bestimmtes im Sinn hat, doch wie es dahin kam? Das ist eine ganz eigene Geschichte. Sowie Gemma, erst nach und nach erfährt man ihr Geheimnis und sie behält, auch wenn es noch so schwer wird, ihre Stärke und weiß wie sie ihren Willen einsetzen kann. Sie lässt sich von den Umständen nämlich nicht brechen.
Somit ein tolles Farbenspiel an wirklich tollen Charakteren.

Spannung:
Ich tat mir anfangs etwas schwer, doch dann ab der 70 Seite war ich drin und wollte dann vor allem ab Seite 250 nicht mehr loslassen und war erstaunt welche Entwicklungen auf mich zukamen und wie tief die Geschichte geht. 

Thema:
Glücklich sein, eine Frage die wir uns heute stellen und die Frage ist, ist man nur gut drauf wenn man glücklich ist? Kann man auch mit negativen Gefühlen etwas erreichen? So schenkt Wut Kraft, Trauer lähmt, Freude lässt einen springen, Hoffnung schenkt innerliche Ruhe. Die Frage ist, wie man etwas bewertet und hier ist zugleich die Frage muss man bewerten?
Deswegen auch wenn es ein Jugendroman ist, hat das Buch mehr zu sagen, als man denken mag auf den ersten Blick. Ich finde es gut, das Gefühle, Ängste, und das Leben einen solchen Raum im Buch einnehmen darf.

Empfehlung:
Ein Jugendbuch das lohnenswert ist zu lesen, das zeigt, lass deine Gefühle zu, rede mit anderen wenn es dir echt mies geht aber auch zeigt, du kannst etwas tun, damit es dir gut geht und Träume sind nicht nur Schäume, vielleicht sind deine Träume genau der Schlüssel zum Glück.

Bewertung:
Nachdem der Einstieg für mich nicht so leicht war, gebe ich vier von fünf Sternen kann aber sagen -> lesen! Gerade wo Gefühle oft weggesperrt werden, kann das Buch zeigen, lass deine Gefühle zu. 

______________________________________

Diese Rezension wird geteilt:




 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole