Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Auf und Weg! von Peppy Art - 4 Sterne

Titel: Auf und Weg!
Autorin: Peppy Art -> Link
Seiten: 75 Seiten als TB
ISBN: 9781493558995
Preis: 5,95 € als TB
Verlag: Self Publishing
ET: 09/13
Sterne: 4 Sterne

Inhaltsangabe und Cover Copyright bei Peppy Art!


Inhaltsangabe laut Peppy Art:

In Auf und weg! machen sich Emma und ihr lebendig gewordenes Stoffpferd Floh auf eine abenteuerliche Reise durch den Räuberwald.

Während Floh glaubt, dass sie im Wald Emmas Papa suchen, der sie verlassen hat, sucht Emma aus einem ganz anderen Grund die Tiefen des Waldes auf: Sie ist sicher, dass auch Mama sie bald verlassen wird. Da haut sie lieber selbst ab.
Dann entdeckt Floh zwei geheimnisvolle Gestalten im Wald. Nun wird es wirklich gefährlich. Doch Floh zeigt, was er kann …


Meine Meinung zum Buch: Peppy Art

Inhalt: 
Emma muss damit zurecht kommen, das ihr Vater auf einmal weg ist. Das ist für die kleine Dame nicht wirklich einfach, und sie läuft erst einmal weg. Denn sie denkt, sie ist schuld. Dabei entdeckt sie Diebe im Wald.

Wie fand ich den Inhalt:
Ich habe immer wieder im Buch grinsen müssen, immer wieder schaffte Peppy trotz der schweren Thematik auch Hoffnung in die Geschichte zu bringen. Was mir etwas fehlte war letztlich, was wäre wenn der Vater nicht wieder gekommen wäre und wie man diese Hoffnung dennoch aufrecht erhalten kann. Denn dann glaube ich, wäre das gerade für die Kinder die wirklich eine Trennung erleben müssen, eine Hilfe. Damit meine ich: Das Buch endet für mich zu happy End voll. Und ich glaube ich würde das Buch keinem Kind schenken, das wirklich ein Elternteil durch Trennung verloren hat. Denn oft gibt es leider kein Happy End.

Mein kleiner Held im Buch:
Das ist das kleine Stofftier, das kurzzeitig zum leben erwacht. Und Emma hilft diese Diebe zu entdecken im Wald und Emma irgendwie auch beschützt. So sind doch Kuscheltiere ;) Beschütz mich Tiere.

Fazit: 
Aufgrund des Punktes den ich in diesem Buch bemängele gibt es nur 4 Sterne aber das sind sehr gute Sterne und ich kann euch das Buch empfehlen. Denn es ist wirklich sehr liebevoll und einzigartig gestaltet.


4 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole