Freitag, 3. Oktober 2014

So rot wie Blut - Salla Simukka - 5 Sterne

Titel: So rot wie Blut
Autorin: Salla Simukka
Seitenanzahl: 281 Seiten
ISBN: 9783401600109
Preis: 14,99 €
Verlag: Arena -> Link
ET: 10/14
Sterne: 5 Sterne




Inhaltsangabe laut Arena Verlag:

Als Einzelgängerin hält sie sich aus allem raus - bis Lumikki die tropfnassen Geldscheine auf einer Wäscheleine entdeckt und in eine gefährliche Geschichte hineingezogen wird. Was für ihre Mitschüler als dummer Streich begann, entwickelt sich schnell zu einer Hetzjagd auf Leben und Tod. Die 17-Jährige muss sich im gnadenlosen Drogengeschäft zurechtfinden, in dem nur eine Währung zählt: Blut. Wem kann sie noch trauen?

Meine Meinung zum Buch: "So rot wie Blut"

Ich bekam das Buch vom Verlag Arena und wusste nur es geht um den Jugendthriller. Ich bin also ohne Vorwissen in das Buch gestiegen, und das war auch richtig so. Ach doch halt, ich habe den Trailer gesehen ;) Und den finde ich Hammer zu diesem Buch.
Nun ich bekam das Buch also zu geschickt. Und habe direkt angefangen zu lesen.
Es geht um Lumikki, und wie diese Geschichte in die sie hinein geraten ist, weil sie zur falschen Zeit am falschen Ort war, sie formt, ändert, stärkt aber auch in absolute Gefahr bringt.

Am Anfang dachte ich mir, hm die ersten Zeilen erinnern mich aber eher an das Märchen Schneewittchen und genau das ist auch beabsichtigt. Die Autorin bringt bewusste Anspielungen auf verschiedene Märchen in diesem Buch. Genau diese Mischung hat mich total begeistert, denn diese Idee fand ich neu.

Auch ist das Buch in verschiedene Kapitel unterteilt, und innen sind schwarze Seiten, diese kündigen den neune Tag an. Somit konnte ich mich von Tag zu Tag lesen, und fand es einfach nur genial. Das Buch habe ich in nicht mal 48 Stunden gelesen, weil die Spannung extrem hoch gehalten wird, was aber wirklich gut ist.

Was ich auch sehr schön an diesem Buch finde, das Cover, denn das Cover ist wenn man das Buch gelesen hat, eine dicke Erklärung zum Buch selbst. Denn Lumikki malt an einem Bild das genau das Coverbild ist, bis auf die untere Ecke, da ist etwas anderes.

Lumikki lernt in diesem Buch, sich zu öffnen, und geht eine Gefahr für eine Freundschaft ein, die ihr dann immer wichtiger wird. Immer wieder gibt es Rückblenden zu dem alten Leben von Lumikki, auch fand ich es hammer was für schlimme Dinge das Mädchen erleben musste, sie hat schnell gelernt sich anzupassen. Lumikki enttarnt eine Machenschaft von Drogendealern und Blutgeld. Bringt sich wie gesagt dabei selbst in Gefahr und durchlebt einige alte Geschichten aus ihrer Vergangenheit.

Anfangs war Lumikki nicht wirklich greifbar für mich, sie machte sich hart, bloß niemanden an sich heran lassen, vertrauen kann sie niemanden außer sich selbst, doch dann erlebt sie etwas das alles auf den Kopf stellt.

Letztlich ist das Buch für mich absolut genial. Denn es hat Spannung, Witzige Szenen, immer wieder verschiedene Blickwinkel auf das Buch bzw auf Lumikki. Denn Lumikki bedeutet sogar Schneewittchen.

5 Sterne für ein Buch das mich in seinen Bann gezogen hat und wo ich hoffe bald den nächsten Teil dieses Thrillers lesen zu dürfen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole