WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Samstag, 3. Mai 2014

Das Schweigen des Schnees - 5 Sterne


Inhalt
Abgeschieden vom Rest der Welt leben Yoru und seine Schwester Asa in den Nordbergen. Doch als Asa den Wolfsgeist Shiro aus einem Schneesturm rettet und fremde Krieger ihre Hütte angreifen, ahnt Yoru das Nahen einer Verschwörung, die sein Leben über den Haufen werfen wird. Ohne jegliche Skrupel versuchen Unbekannte, die sieben Siegel zu öffnen, die das Tor nach Yomi, zur Unterwelt, unter Verschluss halten. Es gibt nur noch einen, der die vollständige Öffnung des Tores und damit die Freisetzung von Susanoo, dem Gott der Stürme, und von Ashura, dem Chaos, verhindern kann; Yoru, den siebten Siegelträger.
Inhalt in meinen Worten:Die Geschichte fängt zu erst einmal für mich verwirrend an, doch schnell wird klar worum es geht und was mich erwarten wird. Das ich bisher noch keine Mangas gelesen habe, scheint hier nicht wirklich von Bedeutung, denn die Autorin schafft es mich in ihre Welt zu entführen ohne das ich mich permannent fragen muss he was wie warum....Asa begleite ich durch das gesamte Buch, dabei lerne ich viele Personen kennen (die Inhaltsangabe hätte ich mir vorne anstatt am Ende des Ebooks gewünscht) und es sind soviele unterschiedliche Figuren vorhanden, und jede insoweit gefestigt in ihrem Charakter das ich hier nicht meckern will sondern ein dickes Lob aussprechen will.Mein kleiner Favorit in diesem Buch ist der Wassergeist. Ich finde allein seine Geschichte wäre ein kleines Shortebook wert ;) aber auch wie der Wolfsgeist mit ihm umgeht mit den Neckerein wunderschön.
Traurig finde ich das gewisse Personen im Buch sterben müssen die mir dennoch auf die ein oder andere Weise an mein Herz gewachsen sind.
Letztlich finde ich es aber genau so stimmig in sich.


Meine Punktevergabe:
5 Sterne für die wunderschöne Ausarbeitung der Figuren und der Orte
4 Sterne das manche tollen Figuren zu früh gehen mussten.
5 Sterne für absolute geniale Schreibleistung, ich fand keinen Rechtschreibfehler in diesem Buch
5 Sterne das selbst Leute wie ich die bisher keinen Manga lassen, so richtig gut rein finden können.
5 Sterne für das Cover das wunderschön ist und alle wichtigen Figuren zeigt.


Wem empfehle ich dieses Buch?
Allen die auf Fantasy stehen, die wo Mangas mögen, mögen bestimmt auch dieses Buch.

Wer wissen möchte wer die Autorin ist einfach auf den Link klicken :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole