Mittwoch, 12. November 2014

Interview mit Petra Schwarz




Nicole: Hallo Petra, erst einmal danke, das du dir die Zeit nimmst für das Interview
Petra: Bitte, gerne.

Nicole: Petra, du schreibst ja überwiegend Jugendthriller, wie kommt es dazu?
Petra: Ursprünglich arbeitete ich an einem Kinderbuch, wurde dann aber angesprochen, ob ich auch einen Jugendthriller schreiben möchte. Die Idee zu SCHWANENGRAB kam mir dann buchstäblich über Nacht, die Story für SOMMERPEST fast parallel. Phasenweise habe ich zeitgleich an den Büchern gearbeitet.

Nicole: Deine Figuren sind dir ja sehr wichtig im Buch und du steckst vieles in sie hinein, welche Person aus deinen Büchern würdest du total gern mal real treffen?
Petra: Muffin! Aber natürlich auch Paulina, Hannes, Samantha, Christoph. Sehr gerne würde ich mit Neela einmal über alles Mögliche philosophieren, bei einem Tee auf einem ihrer tollen Sitzkissen.

Nicole: Wirst du dich immer im Bereich Thriller bewegen oder möchtest du auch einmal ein anderes Genre berühren?
Petra: Mein drittes Buch wird kein Thriller. Es wird gefühlvoller, bleibt aber spannend.

Nicole: wo schreibst du denn, wenn du deine Bücher schreibst, am liebsten?
Petra: In meinem Büro, denn da kann ich alles so liegen lassen, wie ich es brauche um dann bei nächster Gelegenheit gleich wieder loslegen zu können. Allerdings schreibe ich manchmal auch einfach an meinem Küchentisch, im Garten oder unterwegs in einer stillen Ecke - je nachdem, wie es gerade geht. Wenn ich in einer richtigen Schreibphase bin, dann notiere ich mir ständig Stichworte oder Formulierungen, die ich dann später in meinen Laptop tippe. Notfalls muss da auch mal ein alter Kassenzettel oder eine Serviette herhalten.

Nicole: Was war für dich das allerschönste Geschenk was du erhalten hast, seitdem du schreibst?
Petra: Das Feedback meiner Leser/innen. Darüber freue ich mich ungemein. Und die tolle Zusammenarbeit mit den vielen lieben Menschen, die mich bei meiner Arbeit unterstützen.

Nicole: Was wünscht du dir derzeit am meisten in deinen Leben?
Petra: Ganz "alltägliche" Dinge wie Gesundheit, Frieden, Glück ...

Nicole: Hast du denn auch einen tierischen Begleiter in deinem Leben, der dir hin und wieder Inspiration für Schreibgedanken schenkt?
Petra: Ja, ich habe zwei Hunde. Eine davon - Luna - legt sich immer zu mir, sobald ich mich an den Schreibtisch setze. Inspirationen erhalte ich aber auch bei den Spaziergängen mit meinen Hunden. Wenn ich merke, jetzt habe ich mich in einer Situation festgefahren, reicht oft eine Gassi-Runde und schon fließen meine Gedanken wieder. Ich habe dann meistens ein Notizbuch dabei und notiere mir schon auf dem Weg alles, was mir einfällt. Kaum zurück, setze ich mich wieder an meinen Schreibtisch und schreibe weiter.

Nicole: was ist derzeit ein Geheimnis von dir, was bald offenbart wird?
Petra: der Titel und der Erscheinungstermin meines dritten Buches.

Nicole: Wie lange sitzt du eigentlich so an einem Buch?
Petra: Ganz unterschiedlich. SCHWANENGRAB ging sehr schnell (8 Wochen) für das Vorabmanuskript. SOMMERPEST ungefähr ein halbes Jahr. Für mein drittes Buch brauchte ich etwas länger, da wir (dtv und ich) nach einem sehr kreativen Gespräch mit meiner Lektorin, eine Plotänderung gemacht haben. Klar, dass dann mehr Schreibarbeit anfällt.

Nicole: Was war für dich der größte Anstupser damit du das schreiben begonnen hast?
Petra: Leider kein schöner. Ich musste einen sehr harten Schiksalsschlag verkraften und habe das Schreiben für mich entdeckt, um Träume zu verarbeiten und wieder zu mir zu finden.

Nicole: Danke für das Interview und ich wünsche dir das du noch ganz viele wunderbare Bücher schreiben darfst und kannst.
Petra: Vielen Dank! Das hoffe ich natürlich auch und das Interview mit dir hat mir Spaß gemacht. Auch dafür Dankeschön.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole