WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Mittwoch, 26. November 2014

Vollkommen von Patricia Raabs 5 Sterne


Titel: Vollkommen
Autorin: Patricia Rabs
Seitenanzahl: 382 Seiten
Verlag: im.press /Carlsen -> Link
ISBN: 978-3-646-60084-1
Preis: 3,99 €
ET: 11/14
Sterne: 5 Sterne
Copyright bei Carlsen.



Inhaltsangabe laut Verlag im.press:

Sie haben sich in einer streng regulierten Idealgesellschaft den besten Platz erobert: Die Familie der 17-jährigen Teresa Evans gehört zu den Privilegierten, die in Mitte wohnen dürfen. Ihr Blut wird seit Generationen als so wertvoll eingestuft, dass sie es spenden und dafür besser leben können. Doch mit Teresa kommt die Wende, sie hat die Einstufung zur Blutspende nicht bestanden. Wegen ihr könnten sie jederzeit in die Armutswelt der Randbezirke abgeschoben werden. Dorthin, wo auch Lukas wohnt. Der Junge, mit dem Teresa als Privilegierte niemals zusammen sein dürfte und der jetzt ihr einziges Licht im Dunkeln ist. Doch gerade Lukas besteht als Erster seines Stammbaums die Einstufung und gehört plötzlich zu den Privilegierten…

Meine Meinung zu dem Buch: "Vollkommen"

Kurze Inhaltsangabe in meinen Worten: 

Stell dir vor, alles was du bisher irgendwie gedacht, gefühlt und erlebt hast, ist eine Lüge, du bist jemand anderes. Jemand der ohne Wurzeln ist. Wie würdest du es schaffen zu überleben?

Was ich an diesem Buch klasse fand!

Ich finde das Buch ist rasant, die Charakter sind sehr gut umgesetzt und auch die Thematik machte mich betroffen, irgendwie. Denn leben wir nicht schon grenzwertig genau in so einem ähnlichen Dilemma? Die Reichen können sich leben kaufen, zumindest vermeintlich kaufen. Viele wollen EWIG leben, keine Krankheit durch machen und suchen sich immer mehr Möglichkeiten, die nicht immer Segen sind. Viele Medikamente werden getestet an Patienten, ohne das sie es wissen. Und irgendwie geht es genau in diesem Buch um diese Thematik. Teresa muss aber sehr schnell raus finden, das letztlich die Welt, ihre Welt, nicht diese Welt ist, die sie gerne geglaubt hätte, sondern alles ist anders. Irgendwie habe ich auch, als ich das Buch und vor allem als ich von der Flucht gelesen hatte, an die ehemalige DDR erinnert.
Wie viele ließen ihr Leben, um eigentlich doch nur in ein besseres Leben an zu kommen?
Teresa ist einerseits anfangs sehr Naiv und muss dinge verstehen, die sie einfach am Anfang nicht verstehen kann. Erst nach und nach kommt sie mit dem ganzen besser zurecht.
Doch ist es dann nicht schon zu spät?
Verliert sie sich selbst, wenn sie doch nur Vertraute rette möchte?

Mich lässt das Buch, nachdenklich zurück. Und zugleich aber auch voller Hoffnung, und ich möchte so gerne wissen wie es weiter geht? Wird es weiter gehen?

Gibt es einen Punkt zum kritisieren?

Höchstens den, das ich nicht sofort in die Geschichte gefunden habe, doch als ich mitten drin war, konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Ich denke ich fand deswegen so schwer am Anfang hinein, weil ich irgendwie so wie Teresa erst einmal vor etwas unlösbarem stand.

Wem empfehle ich denn das Buch?

Allen die Dystopien mögen. Die es mögen, zwischen den Zeilen zu lesen, und sich auf etwas einlassen möchten, das ihre Gedanken fordert.

Fazit: 

Ein Buch voller intensiver Momente, das einen zum weiter lesen animiert, so das es kaum aus der Hand zu legen ist.

5 verdiente volle Sterne




1 Kommentar:

  1. Hey Nicole!

    Uiuiui, dieses Buch wartet ja auch noch darauf, von mir gelesen zu werden. Ich hatte von Patricia schon etwas anderes gelesen und habe eigentlich mit Im.Press nicht so tolle Erfahrungen gemacht, aber das Buch klingt wirklich toll!! Ich denke, ich werde es mri auch noch mal näher ansehen müssen, gerade weil ich für gute Dystopien immer offen bin! :-D

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole