Obwohl es bei mir nur eine echte Meinung gibt, und ich mich auch nicht für meine Meinung kaufen lasse! muss ich euch diesen Vermerk geben, zeitgleich weil Fragen gekommen sind, ich verdiene keinen einzigen Cent mit meinem Blog: WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Freitag, 7. Mai 2021

35/21) Die fliegende Schule der Abenteurer Der Feuertiger von Batavia

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Titel: Die fliegende Schule der Abenteurer Der Feuertiger von Batavia Buch 1
Autor: Thilo Petry-Lassak 
Illustrationen: Max Meinzold
Seitenanzahl: 176 Seiten
ISBN: 978-3-649-63722-6
Verlag: Coppenrath Verlag -> Link
Preis: 13,00 €
Alter: ab 8 Jahren
ET: 18.11.2020
Copyright des Covers: Coppenrath Verlag!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Kurzmeinung:
Abenteuer sind nicht für jeden etwas, zumindest nicht, wenn ein Feuertiger dir auf einmal begegnen könnte, aber vielleicht bist ja gerade du ein Kandidat für die Schule der Abenteurer?
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Meine Meinung zum Kinderbuch:
Die fliegende Schule der Abenteurer
Der Feuertiger von Batavia

Aufmerksamkeit:
Ich schätze derzeit gewisse Cover und hier fällt auch unbedingt dieses Cover darunter, zugleich fand ich die Vorstellung des Buches sehr inspirierend und ich wollte es deswegen unbedingt lesen. Und als ich anfing das Buch zu lesen, konnte ich einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Deswegen kommt hier meine Gedankenwelt zum Buch.

Inhalt in meinen Worten:
Was würdest du machen, wenn du eine oder ein Auserwählte*r wärst? Würdest du dich so wie es Belle Pompadour tut, in das Abenteuer stürzen, oder hättest du eher Angst und Respekt davor? Nun Belle ist auch ein ganz besonderes Mädchen. Sie wird an die Akademie des ACE gerufen, sie hat schon als junges Mädchen zwei Wochen allein in der Wüste überlebt, weil sie auf sich und ihre Umwelt achtete, doch erst im Laufe dieser Geschichte erfährt sie, wofür diese Gabe noch gut ist, und als sie endlich in der Schule ankommt, nachdem ihr Vater ziemliche Umwege zur Schule fährt, kommt sie erst einmal deutlich zu spät, und darf deswegen gleich mal mit drei anderen Nachsitzen, dabei erfährt sie das sie dem Meisterdieb in die Arme lief und das die vier Auserwählte sind, das Rätsel eines ganz besonderen Piraten zu lösen.
Kommst du mit auf dieses Abenteuer? Aber Achtung, könnte spannend werden.

Wie ich das Gelesene empfand:
Zu erst einmal war ich irritiert ob ich auch wirklich das erste Buch der neuen Reihe in der Hand halte, und ja ich hatte es in der Hand aber der Einstieg war so gewitzt entworfen das ich das Gefühl hatte irgendwie etwas verpasst zu haben, und das fand ich schon wirklich einen klugen Schachzug, denn so blieb ich gleich einmal viel länger am Buch kleben, als ich dachte. Zudem fand ich die Bilder die mir im Buch begegneten einfach genial. Sie zeigen das Gelesene auf sehr faszinierende Weise und der Tiger wirkte fast lebensecht. 

Die Geschichte:
Als Leserin werde ich förmlich in die Geschichte gezogen. Ich habe gar nicht viel Zeit mich auszuruhen und die Charakter kennen zu lernen sondern zu erst einmal hetze ich mit Belle durch die Schulflure um nicht zu spät zu kommen, was ich natürlich prompt mache. Dann wird es aber immer spannender und aufregender. Ich lerne drei andere wichtige Charaktere kennen, die ersten Lehrer und begebe mich direkt auf die Suche nach einem besonderen Schatz. Ob ich am Ende mit allen neuen Freunden wieder dort ankomme wo ich startete und was alles währenddessen passierte, davon mag ich euch nicht allzu viel verraten nur so viel, lest es!

Die Charaktere:
Die Charakter im Buch finde ich authentisch, lebendig und einen davon ultra süß. Das ist nämlich das Haustier Anubi, der im Buch viele wichtige Sachen für Oni Amaka unternimmt. Zugleich lerne ich aber auch einen Bücherwurm kennen, der zugleich ein extrem kluges Köpfchen ist, nämlich Oliver Sneyder, dann gibt es noch Belle Pompadour, die wie eine kleine Draufgängerin agiert und Connor Blaze ein echtes Schlitzohr. 
Alle vier sind total geniale Charakter, die mich mit ihrer Geschichte mitrissen und mir auch richtig Lust machen direkt mit dem zweiten Buch der Reihe zu starten. 
Natürlich gibt es auch Bösewichte, die ihre Rolle auch gut umsetzen, aber ich vermute irgendwie, ich werde noch einmal auf diese treffen. 

Die Illustrationen:
WOW! Erst einmal kann ich nur WOW sagen! Da ich sie sehr realistisch und detailgetreu empfand und zudem warfen sie mir mein Kopfkino gewaltig an. Das einzige woran ich mich gewöhnen muss ist der Duft der Seiten, der ein wenig penetrant ist. 
Übrigens die Seiten sind auch nicht schwarz weiß, nein, sie sind bunt und auch der Text steht auf einem ganz besonderen Papier, nämlich keinem weißen und ich weiß zumindest von einem Kind, das es eher mag bunte Seiten als schwarzweiß zu sehen, weswegen ich es auch echt kinderfreundlich empfinde. 
Meine liebste Zeichnung ist der Feuertiger sowie das Haustier von Oni. 

Spannung:
Wie schon erwähnt, empfand ich es stark wie mich das Buch förmlich in sich einzog und mich kaum los lassen wollte. Zudem finde ich die Geschichte wirklich flüssig und gut durchdacht. 
Und wer mit seinem Kind in den Europapark fahren mag, der wird auch auf diese besondere Welt dort treffen. 

Besonderheit:
Wie schon im Punkt Spannung erwähnt, gehört auch diese Geschichte zur Welt vom Europark, wo ihr auch schon eine andere Welt dieser Art kennen dürftet, nämlich Rulantica. 
Das finde ich toll, denn so werden die Bücher wirklich lebendig und ich hoffe diese besondere Welt eines Tages mit den eigenen Augen sehen zu dürfen. 

Empfehlung:
LESEN! Egal wie alt ihr seid, ich glaube jeder kann sich aus diesem Buch ein bisschen Spannung abholen und sei es nur um den Kindern daraus vorzulesen oder sich selbst heimlich unter der Bettdecke mit diesem Buch gemütlich zu machen. Es lohnt sich. Also LESEN.

Bewertung:
Ich denke ihr merkt das mich dieses Buch wirklich faszinieren konnte und ich freue mich schon auf die nächsten Abenteuer. Deswegen gibt es klare fünf Sterne.


______________________________________________

Diese Rezension wird geteilt:
Heute als Linkteilung:
*Twitter
*Instagram
*Facebook unter Goldseele
*Und hier der Blogbeitrag bitte kopieren und in den Browser einfügen, blogger hat hier Probleme

In voraussichtlich 48 Stunden spätestens jedoch am 09.05.2021
*Amazon
*Lovelybooks unter Seelensplitter
*Thalia
*Weltbild
*Hugendubel
*Was liest du






 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für euren Blogbesuch.
Wichtige Information zum Datenschutz
Bei Absenden eines Kommentars akzeptierst du diese und gibst dein Einverständnis, dass deine Daten gespeichert / weiterverarbeitet werden. Wenn du das nicht wünschst, kannst du dennoch Anonym kommentieren, aber auch hierfür kann ich euch nur sagen, das Blogspot leider noch nicht Regelkonform ist.

Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet, es sei den es ist Spam, oder anderes was ich nicht dulde auf meiner Seite.

Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole