WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Freitag, 5. Mai 2017

Interview und Gewinnspiel mit Franziska B. Johann

Hallo meine Lieben,

nachdem ich endlich mal wieder ein paar Interviews für euch habe, muss ich euch zu aller erst die liebe Franziska vorstellen.
Kennen lernen durfte ich sie in der Fantasylounge auf der Buchmesse in Leipzig.
Leider kam ich noch nicht dazu, das Buch zu beenden, doch bisher gefallen mir die gelesenen Seiten. Und weil man gutes eben teilt, habe ich auch ein Buch für euch, bzw die Autorin, die euch das Buch gerne zusenden möchte.

Doch was müsst ihr dafür beachten?
1) Hier die Gewinnspielregeln durchlesen -> Link dort und unter eurem Kommentar werdet ihr dann von mir benachrichtigt, ob ihr das Buch gewonnen habt.
2) Meine Gewinnspielfrage beantworten, diese stehen unter dem Interview.
3) Lest das Interview durch und falls ihr selbst eine Frage an die Autorin habt, dann fragt ruhig, ich denke, Franziska beantwortet euch diese sehr gerne.
4) Um euch zu benachrichtigen, ob ihr gewonnen habt, brauch ich eine Möglichkeit euch zu kontaktieren. Ihr könnt gerne eure Email Adresse mit () und Punkt kennzeichnen, wichtig ist nur, ich brauch eine reelle Chance euch zu erreichen.
5) Ihr habt in etwa eine Woche Zeit euch zu melden, wenn ihr gewonnen habt, ansonsten muss ich neu auslosen. Starten wird das Gewinnspiel am 05.05.2017 um 7:00 Uhr morgens und geht bis zum 11.05.2017 23:59 Uhr.

Und nun viel Freude beim Interview :).

Das Bildrecht liegt bei der Autorin Franziska B. Johann.



Nicole: Danke Franziska das du dir Zeit für mich nimmst, meine erste Frage an dich, Heiter oder Tödlich? Was ist dir da lieber?
Franziska: Heiter

Nicole: Du warst ja auf der Buchmesse sehr aufgeschlossen wegen uns Lesern, was findest du am Spannendsten an uns Lesern?
Franziska: Am spannensten ist es natürlich, die Leser persönlich zu treffen und ihre Meinungen zum Buch nicht nur in geschriebener Form zu lesen, sondern auch den Menschen, der hinter einer Rezension steckt, kennen zulernen.

Nicole: Du bist ja auch eine Autorin, zum Glück ;). War es für dich schwer diesen Weg einzuschlagen und einen passenden Verlag zu finden?
Franziska: Ich habe etliche Verlage angeschrieben und etliche Absagen erhalten. Letztendlich hat Droemer Knaur mich gefunden, auf neobooks, wo ich eine längere Leseprobe eingestellt hatte.

Nicole: Was macht für dich die Lust am Schreiben so wertvoll?
Franziska: ... die Ideen, die in meinem Kopf herumschwirren, in Worte zu fassen und Leser zu finden, die Spaß an meinen Büchern haben und sich gut unterhalten fühlen.

Nicole: Liest du selbst auch gerne und hast du ein Lieblingsbuch oder bist du eher keine Leseratte?
Franziska: Ich war als Kind und Jugendliche eine totale Leseratte. Heute fehlt mir oft die Zeit zum Lesen, doch wenn mich ein Buch richtig packt, dann muss ich es auch so schnell wie möglich zu Ende lesen. Momentan lese ich ganz bewusst deutsche Fantasy- und Urban Fantasy-Autoren, denn die deutsche Phantastik hat viel zu bieten.

Nicole: Wenn du jetzt die letzte Zeit zurückblickst, seitdem dein Buch auf den Markt ist, was war das Schönste, was dir passiert ist?
Franziska: Das gedruckte Buch das erste Mal in den Händen zu halten, war ein toller Moment.

Nicole: Was war wiederum nicht so schön?
Franziska: Wenn man mit einem Verlag zusammenarbeitet, ist man als Autor immer auch einem gewissen Zeitdruck ausgesetzt, wenn man Termine halten will. Die schönen Momente und Erlebnisse überwiegen allerdings deutlich.

Nicole: Wenn du dich mit einem Protagonist aus deinem Buch treffen dürftest, welcher wäre es und warum dieser, was würdest du mit dem Protagonisten anstellen?
Franziska: Das ist wirklich eine sehr gute Frage. Ich denke, ich würde mich mit Esta - meiner 17jährigen Hauptfigur - treffen, um ihr dabei zuzusehen, wie sie mit dem Wind spielt, Wolken verschiebt ... Es wäre sicher äußerst beeindruckend, ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten live zu erleben.
Einen Abend mit den Borksson-Brüdern im Hurrikan stelle ich mir auch sehr unterhaltsam vor ;)
Mit Johanna würde ich mich auf einen Kaffee und ein Stück Kuchen treffen.
Ob ich allerdings Paul und den gefährlichen Männern vom Windclan wirklich persönlich begegnen möchte, darüber muss ich erst noch ein bisschen nachdenken.

Nicole: Hast du eigentlich auch Familie, und wenn ja, wie kommt sie damit zurecht, das du Autorin bist, oder hast du einen tierischen Freund, der dich beim Schreiben unterstützt hat? (Haustier ;) )
Franziska: Ich bin verheiratet und habe eine Tochter. Meine Familie unterstützt mich bei allem, was mit dem Schreiben zu tun hat und hat viel Verständnis dafür, wenn ich am Laptop manchmal stundenlang in andere Welten abtauche. Meine Tochter ist außerdem immer die Erstleserin meiner Manuskripte. Einen tierischen Freund habe ich nicht.

Nicole: Was ist dein bester Ort um zur Ruhe zu kommen und deine Seele baumeln zu lassen, um neue Ideen zu schöpfen?
Franziska: Unser Garten. Da summt und brummt es, grünt und blüht es. :) Neue Ideen kommen allerdings mitten im Alltag angeflogen. Um sie zu "empfangen", bin ich zum Glück nicht an einen bestimmten Ort gebunden.

Nicole: Wie sieht so ein Tag bei dir aus, wenn du schreibst?
Franziska: Ich bin keine hauptberufliche Autorin. Das bedeutet, dass ich überwiegend abends oder am Wochenende schreibe. Dafür benötige ich dann ausschließlich einen ruhigen, ungestörten Platz. Es gibt auch Phasen, in denen ich gar nicht zum Schreiben komme, weil die Zeit fehlt.

Nicole: Wie wird es denn weiter gehen mit dir als Autorin, bekommen wir Leser wieder bald etwas zu lesen von dir, oder was ist dein Plan für die kommende Zeit?
Franziska: Ich arbeite an einem neuem Projekt, aber bis zur Fertigstellung wird es noch eine ganze Weile dauern.

Nicole: Hast du denn eine Frage an uns Leser?
Franziska: Ja, an alle Urban Fantasy-Leser/-innen: Was reizt euch besonders an Geschichten, die unsere Welt mit der fantastischen Welt oder fantastischen Elementen verbinden?

Nicole: Ich danke dir, dass du dir die Zeit für mich genommen hast, und ich hoffe, dass wir bald wieder etwas von dir lesen :).
Franziska: Ich danke Dir für die interessanten Frage.


Und nun, wenn ihr ganz aufmerksam das Interview gelesen habt, dann wisst ihr schon, welche Frage ich und die Autorin an euch haben.


Was könnt ihr eigentlich gewinnen? Ihr könnt das Erste Buch aus der Reihe Sturm gewinnen, und zwar Sturmschatten, dieses mal als echtes Buch und nicht als eBook, was sonst manchmal der Fall ist.
Ich hoffe ihr freut euch genauso auf das Buch, wie ich, als ich es von der lieben Autorin geschenkt bekommen habe. Einen Schatz, den ich nicht wieder hergeben werde.

Es grüßt euch herzlich Franziska die Autorin und ich die Nicole :)



Kommentare:

  1. Hallo Nicole,

    Das ist ein interessantes Interview mit guten Fragen. Mir gefällt an urban Fantasy die Verbindung aus zwei Welten, wie das zusammenwirkt und sich verbindet, aber gleichzeitig getrennt voneinander existiert. Die Mischung aus beidem.
    Ich kannte vorher weder die Autorin noch die Bücher und werde sie mir auf jeden Fall näher anschauen.
    Danke für die Vorstellung.

    LG Sonja Béland

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicole,
    jetzt musste ich erstmal nachschlagen, was Urban Fantasy genau bedeutet.
    Die Frage ist schwer zu beantworten. Ich denke, der Reiz liegt darin, dass wir zum einen die Welt, in der wir leben, wiedererkennen, aber sie ist bereichert, zum anderen, um magische Elemente. Es ist die gleiche Welt, aber sie ist nicht so grau, nicht so trostlos, sie ist magischer.
    Das Buch und die Autorin waren mir bis dahin unbekannt. Ich hätte noch die Frage an die Autorin, was ihr Brotberuf ist und was ihre Motivation war, an dem Buch zu arbeiten.
    Vielen Dank für das schöne Interview, ich finde es immer toll, Autoren näher kennenzulernen.
    Grüße
    Daniela
    daniela-walch @ web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Glückwunsch du hast das Buch gewonnen ☺

      Löschen
    2. Ich freu mich, mittlerweile ist das Buch angekommen. Und die Autorin hat im Begleitschreiben sogar meine Fragen beantwortet, ich freu mich wirklich total.
      Das Buch ist jetzt natürlich erst mal auf meiner Warteschlange.

      Löschen
    3. Das Buch hat mir total gefallen, ich freu mich so über den Gewinn!
      Die Rezension findet ihr hier
      Grüße - Daniela

      Löschen
    4. Liebe Daniela
      Es freut mich das dir das Buch so gut gefallen hat ☺

      Löschen
  3. Hallo,

    ich mag daran sehr gerne, dass unserer Welt etwas magisches und besonderes hinzugefügt wird, die Geschichte sind auch meist einfach sehr spannend :)
    Vielen Dank für die Gewinnmöglichkeit ;)

    LG (Tiffi20001@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  4. Huhu (=
    Ein kleines feines Interview hast du da, wir freuen uns auch immer AutorInnen auszufragen - da mich das Buch jedoch nicht reizt gibt`s nur hier einen Kommi

    Ich wünsch dir noch einen mukkelig entspannten Sonntag!
    Janna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    das ist ein schönes Interview geworden, vielen Dank! Franziska B. Johann kannte ich bislang noch gar nicht. Spannend, immer wieder neue Autoren zu entdecken. :-)
    Viele liebe Grüße,
    Frauke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nicole,

    ich bewundere Autoren, die nicht hauptberuflich schreiben! Vor allem, wenn sie neben dem eigentlichen "Brotberuf" Frauen sind, die (kleine) Kinder haben und nach einem ganz anstrengenden Tag (bin selber Mutter von zwei ganz kleinen Zwergen) abends noch produkiv und kreativ schreiben. Woher nehmen sie die Kraft? Ich jedenfalls bin dann am Ende und freue mich, wenn mir beim Lesen nicht die Augen zufallen.

    Danke für das interessante Interview zu einer Autorin, die ich vorher noch nicht kannte.
    (An der Verlosung mache ich nicht mit, lasse anderen den Vortritt).

    Schick dir sonnige Grüße,
    monerl

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,

    danke für das schöne Interview. Ich habe drei Kinder und weiß, wie schwer es da sein kann, zum Schreiben zu kommen. Aber auch, wie gut es tut:-)

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole