WERBUNG: Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Audible oder der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors. Andere Links werden jeweils im Beitrag gekennzeichnet.

Sonntag, 26. Juni 2016

101) Der geheime Zirkel Circes Rückkehr

Titel: Der geheime Zirkel Circes Rückkehr
Autorin: Libba Bray
Seitenanzahl: 656 Seiten
ISBN: 978-3-423-42613-8
Verlag: dtv -> Link
Preis: 6,99 € als Ebook
Alter: Ab 14 Jahren
ET: 12/2014

Copyright des Covers: dtv Verlag!!!


Meine Meinung zum zweiten Teil des Buches: 
Der geheime Zirkel - Circes Rückkehr

Erwartung und Aufmerksamkeit:
Nachdem ich vor kurzem den ersten Teil zur Reihe gelesen habe, war mir klar, ich muss Band 2 auf jeden Fall auch lesen, denn der erste Teil hat mir sehr gut gefallen.
Ich hatte die Hoffnung, dass auch der zweite Teil mich fesseln und überzeugen kann, dass die Gefühle die mir Band eins schenkte, auch dieser Teil schenken kann, ich wollte wissen wie es weiter geht mit Pippa, Felicitas, Ann und all die anderen tollen Charaktere. Ob dieses Buch das schaffen konnte? Lest am besten meine Rezension ganz durch.

Inhalt in meinen Worten:
Kurz vor Weihnachten, was bedeutet die Mädchen dürfen das Internat verlassen und nach Hause gehen. Gemma wird vor einer wirklichen Prüfung gestellt, doch eigentlich ist es nicht nur eine Prüfung, sie muss die Wahrheit erkennen, die kurz vor ihren Augen ist, und doch so unscheinbar ist. Dabei muss sie einen Verlust hinnehmen, der mehr schmerzt als das es eigentlich tragbar ist. Denn wenn Bezugs- und Vetrauenspersonen auf einmal eine ganz andere Rolle einnehmen, und sich sogar in Drogen oder Alkohol flüchten ist oft nicht einfach. Auch das Circe wieder zurück kehrt, stellt die Mädchen vor einer fast unlösbaren Aufgabe, wer  und vor allem was ist "Circe"? Die Antwort erschreckend und doch berührend. Doch werden die Mädchen gemeinsam die Aufgabe meistern, Circe aufzuhalten und auch den Mut haben, Grenzen zu überschreiten?

Wie fand ich das gelesene?
In diesem Buch steckt vieles, was ich auch im ersten Teil gefunden habe. Aber auch neues findet seinen Weg. Dabei werde ich immer wieder überrascht von Wendungen, die ich so nicht habe kommen sehen. Ängste mit Gemma ausgestanden, die ich ihr gerne erspart hätte und dabei musste ich immer wieder staunen, wie die Geschichte Wendungen erlebt.
Manche Themen die im ersten Buch auch angesetzt wurden, setzen sich in diesem Teil weiter fort.
Vor allem Ann´s Ritzen.

Problematiken im Buch:
Hin und wieder ist die Geschichte am Stocken gewesen und es ging nicht ganz so flüssig weiter wie im ersten Teil, auch fand ich eine ganz bestimmte Wendung, (ich möchte euch nicht spoilern, deswegen kann ich es nicht ausführlich beschreiben) sehr hart. Denn wenn man einem Menschen wirklich vertraut, und er dann genau das Gegenteil ist, dann trifft das oft tiefer als tief.
Was mir auch schwer gefallen ist, wie manche Szenen mit den Männern, die Gemma in ihrem Umfeld hatte, gelöst wurden. Vor allem Gemmas erste Liebe war irgendwie schwer nachvollziehbar, vor allem hatte ich hier das Gefühl, die Autorin wollte tiefer gehen, brach aber kurz vor knapp ab, weswegen diese Szenen etwas schwer für mich waren.

Themen im Buch:
Ritzen von Ann ist wirklich schwer. Hier hoffe ich auf Band 3 dass es noch ein paar Hilfestellungen gibt, denn dieses Thema ist auch heute echt ein Thema.
Drogen und Alkoholmissbrauch und wie ein Mensch sich darin verlieren kann, hier hat die Autorin sehr nachvollziehbar und intensiv mir mitteilen können, wie schwer das für Gemma ist, denn ihr Vater ist derzeit nicht ihr Vater, so wie sie ihn bräuchte und er fehlt ihr doch sehr.
Freundschaft - wie weit darf eine Freundschaft gehen? Wo sind die Grenzen und wie kann man diese Grenzen wahren einerseits und andererseits muss man manchmal Grenzen auch weiten, damit es irgendwie einen guten Rahmen hat.
Für mich waren also die Themen wirklich gut gewählt und es gab noch viel mehr Themen, die ihr aber lieber euch selbst erlesen solltet.

Spannung:
Wie ich schon erwähnte, hin und wieder stockte es im Buch, und ich kam nicht so schnell voran, wie ich es mir gewünscht hätte, andererseits gab es hier solche Wendungen, mit denen ich nicht rechnete, dass ich doch sofort weiter lesen musste, Dies war vor allem auf den letzten 100 Seiten der Fall. Aber auch dazwischen gab es diese besonderen Szenen.

Fazit:
Ein zweiter Teil, der zwar nicht so trumpft wie der erste, und dennoch allein für sich genommen, alles in sich hat, was ich toll finde. Die Themen, die auch noch nebenher erwähnt werden, lohnen sich tiefer und intensiver betrachtet zu werden.

Bambis:
Ich gebe diesem Buch 4 Bambis.





Wo erscheint diese Rezension noch?
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldkindchen Seelensplitter
*Google+ durch Teilung
*Und natürlich dieser Blogbeitrag - http://goldkindchen.blogspot.com/2016/06/101-der-geheime-zirkel-circes-ruckkehr.html

In ca 48 Stunden als Textteilung:
*Lovelybooks unter Seelensplitter -> http://www.lovelybooks.de/autor/Libba-Bray/Der-geheime-Zirkel-II-Circes-R%C3%BCckkehr-65524934-w/rezension/1248741936/
*Was liest du unter Seelensplitterchen -> http://wasliestdu.de/rezension/guter-zweiter-teil-20

Ab Sonntag den 03.07.2016
*Thalia unter Nicole
*Amazon unter Seelensplitter Nicole


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole