Dienstag, 28. Juni 2016

Gemeinsam Lesen 51



Guten Morgen,
Nun ist mal wieder Dienstag. Dienstags ist ja in der Regel gemeinsam lesen, es sei denn ich schaff es einfach mal nicht ;).

Wieder hab ich 6 Bücher im Schlepptau. Aber ich möchte nicht wieder lesen müssen, oh du liest viel. Ich hab mir das antrainiert, und ich kann damit derzeit am besten fahren.
Und dann immer das gleiche Kommentar zu lesen, finde ich irgendwie unkreativ. Ich freue mich wirklich über Kommentare, aber nicht wo ihr nur reine Werbung für euch macht, oder gar das gleiche schreibt. Zeigt mir einfach, dass ihr Interesse an meinen Büchern und an mich habt :).
Und wie ich es sonst auch mache, stehen neben den Covern die Informationen :)

 Hier bin ich auf Seite 7/431 Seiten
Aktueller Satz: Durch das Gitter des Beichtstuhls erkannte Martin Luther, dass ein Mann auf der schmalen Bank Platz nahm.

Mein Klee zum Buch:
Ich muss gestehen, weit bin ich nicht. Ich dachte auch fast dieses Buch erreicht mich nicht mehr. Der Verlag hat es mir dreimal los gesendet, und zweimal kam es nicht an :(. Ich hab einfach etwas gegen die Post.
Ich will es lesen, weil ich derzeit vieles von Martin Luther lese und ich überzeugt bin, dass dieser Mann wirklich großes getan hat, obwohl er auch mit großer Vorsicht zu genießen war, am Ende seines Lebens.
 Hier bin ich auf der Seite 17/663 Tolino Seiten
Aktueller Satz:
Der langgezogene Trakt des Ostflügels mit dem Gerüst davor erstreckt sich wie das Skelett eines großen hölzernen Vogels.

Mein Klee zum Buch:
Weit bin ich hier ja noch nicht, hab ja erst den zweiten Teil beendet und bin gespannt, wie dieses Buch seinen Verlauf nimmt, und wie es mit den Mädchen weiter gehen wird. Denn mittlerweile sind sie schon 17 Jahre alt und dürfen zur damaligen Zeit bei den Männern eingeführt werden. Manche Bräuche die mir hier entgegen kommen, finde ich schade, dass es sie heute nicht mehr gibt.
 Hier bin ich auf Seite 46/330 Seiten
Aktueller Satz: Wer sich die Mühe macht, das Kleingedruckte auf den Verpackungen von Lebensmitteln zu lesen, gewinnt den Eindruck,  dass unsere Nahrung direkt aus dem Chemielabor kommt.
Mein Klee zum Text:
Mir selbst ist dieses Buch ein guter Begleiter. Ich hab es jetzt etwas länger liegen gehabt, weil ich mich wirklich bewusst damit auseinander setzen möchte, denn ich habe jetzt den Warn und Weckruf meines Körpers verstanden und ich will jetzt endlich mir gut tuen. Und das wird auch allgemein ein längerer Prozess. Jeden Tag GUTES Essen, jeden Tag bewusste Schritte gehen, jeden Tag mir gutes tun, und nicht mich an den Süßigkeiten zu laben.
Hier bin ich auf Seite 154/220 Seiten
Aktueller Satz:
Meister Bachler war mich sich und der Welt zufrieden.

Mein Klee zum Buch:
Dieses mal überrascht mich der Autor positiv. Wo mir das erste Buch gut gefallen hatte, hat leider das zweite bei mir nur ein Oh wieder Schablone angeleckt bekommen, und das dritte ist jetzt richtig genial. Die Figuren haben viel mehr Eigenleben und auch ist nicht alles hervorsehbar. Das finde ich richtig gut.
 Hier bin ich auf Seite 147/290 Seiten
Aktueller Satz:
"Jesus! J-e-s-u-s! Jesus", rief ein Junge in unserer Sonntagsschule.

Mein Klee:
Dieses Buch ist breit gespickt, mit vielen Wertvollen Gedanken und Hinweisen. Ein Buch von Frauen für Frauen, es ermutigt und möchte Trost und Verständnis für sich selbst schenken.
Hier bin ich auf Seite 33/255 Seiten
Aktueller Satz: Frau Prof. Dr. Elaine N. Aron gilt als die Begründerin des Psychologischen Konstrukts "Hochsensibilität".

Mein Klee:
Dieses Buch ist etwas schwieriger zu lesen, dennoch wertvoll. Ich muss mich aber bewusst damit auseinander setzen. Und bekomme dafür wertvolle Informationen - z.B. das Medikamente bei Hochsensibelkeit anders wirken, als bei anderen Menschen, dass Gerüche  und Wahrnehmungen anders sein können und auch dass gewisse Dinge für diese Menschen andere Folgen haben kann. Ich bin jedoch gespannt, ob und wie ich mich in diesem Buch wieder finden werde.







Und zu der heutigen Zusatzfrage:
Esse oder Trinke ich etwas zum Lesen.
Ja.
Aber nicht permanent und ständig. Vor alle trinke ich Wasser, es sei denn ich mach es mir noch einmal ganz  besonders gemütlich. Aber auch ein paar Gummibärchen oder Kekse dürfen es sein, aber nachdem ich jetzt eine Ernährungsumstellung mache, wird es anders laufen, als bisher. Aber lesen ohne dass ich mein Wasser habe, tue ich nicht, denn trinken ist irre wichtig für mich.

Und wie ist das bei euch?

Liebe Grüße Nicole

ps.: Wollt ihr noch ein Buch gewinnen? Es gibt hier auf dem Blog das Gewinnspiel zum Buch X-World - mit einem Interview.

Kommentare:

  1. Hey :-)

    Du liest jaa einiges. Das sind ein paar interessante Bücher dabei, die ich mir gerne mal weiter anschaue.

    Liebe Grüße
    Jenny♡
    Gemeinsam Lesen

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Martin Luther war wirklich eine sehr interessante Figur der Weltgeschichte - und er hat ja wirklich unheimlich viel verändert, wenn man bedenkt, was die Spaltung der Kirche alles nach sich gezogen hat...

    Libba Bray steht schon länger auf meiner "Muss ich mal Lesen!"-Liste, obwohl ich auch schon sehr unterschiedliches zu ihr gehört habe.

    "Clean Eating" ist bestimmt eine gute Sache! Ich versuche im Moment auch, wieder bewusster zu essen. Nachher gibt es bei uns jedenfalls einen großen Salat mit frischen Zutaten. ;-) Nur von der Cola Light konnte ich noch nicht ganz lassen, aber heute habe ich bisher noch keine getrunken.

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    das sind ja alles wirklich sehr schöne Cover. <3
    Ich esse und trinke gerne beim Lesen, vor allem Wasser ist mir wichtig. Aber natürlich esse ich jetzt nicht jedes Mal, sondern nur manchmal. :)
    Hab diese Woche auch mitgemacht und würde mich freuen, wenn du bei mir vorbeischaust. :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch "Luther und die Pesttote" reiz mich ja schon - ich liebe ja historische Romane. Ist das denn eher ein historischer Krimi? Bin schon gespannt, wie es dir gefallen wird - ich hoffe gut, wo das Buch so schwer zu dir gefunden hat.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole