Montag, 2. Februar 2015

17) Maya und Domenico von Susanne Wittpennig

Titel: Maya und Domenico So nah und doch so fern -> 4. Buch der Reihe
Autorin: Susanne Wittpennig
Seitenanzahl: 314 Seiten
ISBN: 978303480327
Verlag: fontis Verlag -> Link
Preis: 11,99 €
ET: 12/08
Sterne: 4 Sterne
Copyright liegt beim Verlag fontis


Inhaltsangabe laut Verlag:

Nach all den vergangenen Turbulenzen ist es nun endlich so weit: Vorsichtig wagen die sechzehnjährige Maya und ihr etwas älterer Freund Domenico die ersten Schritte einer zarten, zerbrechlichen Liebesbeziehung. Maya, gutbürgerlich erzogen und beschützt aufgewachsen, und Domenico, der sein Leben vorwiegend auf der Straße verbracht hat, merken allerdings bald, dass das alles andere als einfach ist. Neben den umwerfenden Gefühlen der ersten großen Liebe ist Maya auch immer wieder mit den Problemen aus Domenicos Vergangenheit konfrontiert, die nicht von einem Tag auf den anderen zu bewältigen sind. So schnell wollen diese Schatten eben nicht weichen. Und das macht ihr manchmal extrem zu schaffen. Zudem muss sich Maya noch mit Domenicos eifersüchtiger Halbschwester Bianca auseinandersetzen. Und mit dem Punk-Mädchen Carrie, das ein Kind von Domenicos verstorbenem Zwillingsbruder Mingo erwartet. Wo soll das alles enden?
Die Lage spitzt sich bei einer Schulreise nach London zu. Erneut stehen Maya und Domenico vor einer großen Entscheidung. Schafft ihre Liebe es auch diesmal, die sich auftürmenden Hürden zu überwinden?

Meine Meinung zum vierten Buch aus der Reihe von Maya und Domenico:

Inhalt in meinen Worten:
Maya und Domenico geraten mal wieder in Zwiespälte und der Entzug den Domenico durchstehen müsste, ist alles andere als einfach. Was dann noch dazu gekommen ist, ist der Ausflug nach England, der komplett alles auf den Kopf stellt.
Gefühle: 
Wie auch in den vorherigen Büchern aus der Reihe, schafft es Susanne, mich als Leserin an ihr Buch zu fesseln. Es ist einfach immer wieder ein Erlebnis mit Domenico und Maya in ihre Welt abzutauchen.
Was mich dieses mal freute, war das es wieder neuer Charaktere im Buch gegeben hat, die mich total faszinierten wie zum Beispiel der Pfarrer.
Stimmung im Buch:
Nach dem im dritten Teil der Bruder gestorben ist, ist eine Grundmelancholie in diesem Buch vorhanden, was aber nicht schlimm ist. Was mich auch freute, das Maya immer mehr über sich selbst erfahren durfte und konnte und das es eigentlich ein großer Schritt in die  Richtung Erwachsen sein war.
Warum empfehle ich euch das Buch?
Susanne schreibt lebensnah und echt, Orte die im Buch behandelt werden, sei es der Fluss in den Maya fällt oder aber auch England werden real dargestellt so das ich das Gefühl hatte eben mitten drin zu sein.
Aber auch weil die Autorin Jugendprobleme aufgreift die oft vorhanden sind.
Fazit:
Ein erneutes Buch aus der Reihe was mich begeisterte. Was mir manches mal ein Schmunzeln herauslockte aber auch Mitgefühl in mir zum anklingen brachte. Letztlich einfach wunderschön und wundervoll
Sterne:
4 Sterne 









****************************


Die Gewinner übrigens aus der Blogtour sind:

Ebook -> Heidi  bitte melde dich bei mir unter hoffnungslicht200683(at)gmail(Punkt)com mit den Angaben wo das Mobi den hingeschickt werden darf?
Das Taschenbuch hat  Mimmi gewonnen. Weil sie wirklich ausführlich und wunderschön geschrieben hat, warum sie gern das Buch gewinnen würde. Bitte melde du dich auch mit deiner Adresse unter oben angegeben Emailadresse. Damit du deinen Gewinn erhalten kannst :)
Schaut bitte auch bei den anderen Blogs die in der Blogtour teilgenommen haben, nach wer denn noch Sieger ist :-) Und keine Angst das war nicht das einzige und letzte Gewinnspiel es kommt bestimmt bald ein neues Gewinnspiel :-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole