Sonntag, 16. Juli 2017

Gänseblümchen 28:

Guten Morgen (oder eher Mittag ;) )

Wie war eure letzte Woche?
Bei mir war gar nicht so viel Action geboten, dafür fand ich Zeit endlich wieder ausgiebig zu lesen und zu rezensieren :).
Dafür war ich aber zu wenig bei anderen Bloggern.
Deswegen kann ich euch heute gar nicht so viel zeigen.


  • Steffi zeigt eine Buchhandlung aus München, als Interview, finde es eine echt interessante Idee. - Link
  • Stell dir vor, dass ich dich liebe, über dieses Buch hat Mikka geschrieben -> Link
  • Anja hat ein Buch das ich auch sehr bald euch vorstellen werde, bei Gemeinsam Lesen vorgestellt -> Link
  • 1450 was sich hinter dieser Zahl versteckt, das erfahrt ihr auf dem Blog von Winterkatze -> Link
Tja das waren nun meine Blogbeiträge die ich nun mehr oder minder in dieser Woche entdeckt habe.

Wie sieht es bei meiner Buchwelt aus?

 Dieses Buch hat mich richtig positiv überraschen dürfen. Es geht nach Irland und hier findet sich Fee selbst wieder und merkt, was ihr wichtig ist, und was sie unbedingt ändern muss, damit sie wieder glücklich wird, hat mich also sehr berührt.
-> Link
 Ein sehr lustiges Hörbuch, das mir mit der Stimme aber etwas schwer gemacht worden ist, dennoch hatte die Stimme etwas, also auf Deutsch, ich hab eine kleine Hass-Liebe zur Stimme aufgebaut. -> Link
 Mit diesem Buch kam ich GAR NICHT zurecht. Es bekam zwar drei Sterne, die Illustrationen haben es gerettet, aber der Inhalt in der Geschichte wirkte auf mich, wie als würde der Autor gegen BARFen sein. Ich selbst habe ja keine Katze noch Hund, ich finde es aber dennoch falsch, wenn man nur Dosenfutter verpasst bekommt. Das ist ja fast als würde ich jeden Tag nur Ravioli essen. -> Link



 Ein sehr interessantes Buch hat einmal wieder Teri auf den Markt gebracht. Dennoch fehlte mir es manchmal an etwas, und irgendwie hatte das Buch ein paar Logische Fehler -> Link
 Hier dürft ihr eure Bauchmuskulatur fördern, es gibt immer wieder Momente wo man richtig lachen darf. Jedoch hat das Hörbuch auch ein ernstes Thema, was aber total schön an den Hörer gebracht werden. Es ist übrigens das Hörspiel zum Film, deswegen, falls ihr den Film kennt, kennt ihr das Hörbuch und umgedreht auch, das ist aber nicht abwertend gemeint. -> Link
 In diesem Buch war ich immer wieder erstaunt, das es so ganz anders als Biss ist, und zugleich doch einige Parallelen aufwies. Dennoch finde ich diese Reihe wahnsinnig spannend und hoffentlich kann ich bald den Abschluss zu dieser Reihe lesen. -> Link
 Dieses Buch berührte mich, es ist für die kleinsten ein guter Einstieg in das Thema Zweiter Weltkrieg. Manchmal fand ich es aber auch nicht ganz so einfach. Dennoch toll -> Link
Dieses Buch ist eher ein DIY als ein Lesebuch. Mit diesem Buch kann man wieder Lust bekommen, Post zu verschicken und gleichzeitig kann man damit wunderbar abschalten -> Link









Also diese Woche war ich endlich mal wieder fleißig :).

Und was ist eingezogen?
  1. Die Fabelmacht der Chroniken, auf dieses Buch war ich irre scharf.
  2. Die Zauberschneiderei
  3. Ein Kuss aus Sternenstaub
  4. Das geheimnisvolle Grab
Wie war meine Woche sonst so?
Gar nicht so besonders. Dafür war gestern meine Beste Freundin da, und die Woche tat mir gut, weil es einfach mal Kühl war, und die Baldrian Dragees endlich ansprangen und ich somit 2-3 Nächte durchschlief. Das tat mir dann doch sehr gut.
Deswegen kann ich euch dieses mal keinen Rückblick meiner Woche schenken.

Übrigens, wenn ihr selbst bei anderen, die diese Aktion mit den Gänseblümchen auch nutzen, vorbei schauen möchtet dann schaut mal hier vorbei:
  • Bei Hoffnungsschein -> Link
  • Mikrowelle schreibt auch darüber -> Link
  • missrose hat auch mitgemacht -> Link
  • Bei Laberladen kommt ihr auch zu den Gänseblümchen -> Link
So nun wünsch ich euch eine ganz angenehme Woche :)

Bis bald
eure Nicole Katharina

Kommentare:

  1. Huhu!

    Von Katrin Koppold habe ich dieses hier und "Aussicht auf Sternschnuppen" gelesen und fand beide sehr schön! :-) Allerdings war Katrin da noch beim Aureolos-Verlag! (Ich glaube, das war ihr Eigenverlag oder zumindest ein sehr kleiner Verlag.)

    Barfen war das, wo Fleisch roh verfüttert wird oder? Das hat eine amerikanische Bekannte von mir immer gemacht, da gab es dann öfter ganze Küken oder Ratten für ihre Hunde und Katzen und sie schwor total darauf. Bei ihr kam Kochen für die Tiere gar nicht in die Tüte, sie sagte, das Fleisch müsste auf jeden Fall roh sein, weil das für einen Hund das Natürliche wäre. Ob das nun stimmt, weiß ich natürlich nicht, aber es klang eigentlich ganz plausibel, für Wildtiere kocht ja auch keiner. :-)

    LG,
    Mikka







    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen Nicole =)

    Ich hatte letzte Woche auch viel zu wenig Zeit, bei anderen Bloggern zu stöbern. Das liegt wohl daran, dass ich gerade im Urlaub in Österreich bin. Da bleibt der Rechner einfach die meiste Zeit aus =).

    "Lizzy Carbon und die Wunder der Liebe" habe ich mittlerweile schon gelesen und für gut befunden. Ich bin wirklich sehr gespannt wie dir der zweite Teil gefällt!

    Liebe Grüße vom Neusiedler See
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      ich habe leider das Problem das ich es kaputt erhielt, und es leider ein paar Seiten von sich aus verliert, der Verlag hat darauf aber sehr unsensibel reagiert und unterstellt mir jetzt echt bitterböses auf die Erklärung meinerseits hat er nicht mehr reagiert, was mich echt traurig stimmte. Aber nunja. Ich muss mich da jetzt langsam aber sicher voran arbeiten :).
      Lieben Gruß
      Nicole

      Löschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole