Samstag, 25. März 2017

Blogtour: Lustige Kindergeschichten


Hallo meine lieben Leser,
heute möchte ich euch herzlich einladen zur Blogtour des Lustigen Kindergeschichten Buch :).
Aber bevor ihr in den nächsten Tagen mehr über das Buch erfahrt, möchte ich euch doch erst einmal den neuen Verlag vorstellen, in den nächsten Tagen geht es dann auf den anderen Blogs weiter und ich hoffe, ihr habt Freude bei der Blogtour, ihr könnt sogar etwas gewinnen :).


DER KIEL & FEDER VERLAG
Der Kiel & Feder Verlag wurde im März 2016 von Finisia Moschiano gegründet und ist in Plochingen, Baden-Württemberg, ansässig – dort ist übrigens auch der Schwesterverlag Mondschein Corona zu Hause. Haupt-Schwerpunkt liegt im Bereich Kinder- und Jugendbücher sowie Biografien.

Zunächst einmal bedanke ich mich für die Chance, beim Interview teilzunehmen.

Liebe Fini, wie kommt man darauf, in der heutigen Zeit einen Kinderbuch-Verlag zu gründen?
Zunächst: Vor drei Jahren, erschienen Kinder- und Jugendbücher über den Mondschein Corona Verlag. Da der besagte Verlag jedoch härtere Sachen rausbringt, sprich Horror, Thriller und etc. speziell für Erwachsene. Darum trennten wir die zwei Verlage.
Meiner Meinung nach, ist Lesen ein wichtiger Bestandteil des Lebens, egal ob für Kinder und Erwachsene. Wobei, der Kiel und Feder Verlag nicht nur Kinderbücher publiziert, sondern auch Jugendbücher und Biografien. Neben den oben aufgeführten Verlagen wurde auch ein Label, das zum Mondschein Corona Verlag gehört, ins Leben gerufen, dort werden erotische Romane veröffentlicht.

Dein Verlag versucht sich, ohne jegliche Fördermittel durchzusetzen. Wie schwer ist es für einen kleinen Verlag sich im Buch-Dschungel durchzusetzen?
Da die Verlage immer größer werden, sitzen wir im Moment daran, über die Möglichkeit von Fördermitteln zu eruieren. Bei den geplanten Projekten ist das einfach notwendig.

Du hast auch schon einige interessante und beliebte Titel veröffentlicht. Nach welchen Kriterien suchst du deine Werke aus?
Es fängt schon bei den E-Mails an, wenn ich da schon irgendwas lese, wie zum Beispiel: Manuskriptangebot, obwohl wir im Moment keine suchen (abgesehen von den Ausschreibungen), dann passiert es, dass die Mail sofort gelöscht wird. Mir ist wichtig, dass der Autor sich vorher auf der Homepage über den Verlag informiert, was er veröffentlicht und vor allem, ob noch etwas publiziert wird. Oder eben aktuell Manuskriptstopp herrscht. Nun, wie suche ich das Manuskript, das mir gefällt aus: Zuerst muss mir die Geschichte schon von Anfang an in den Bann ziehen. Schließlich wird auf Rechtschreibung- und Grammatik geachtet. Was natürlich nicht heißt, dass das Manuskript nach zehn Fehlern zur Seite geschoben wird. Es darf einfach nicht davon wimmeln. Wenn jedoch die Geschichte wirklich gefällt und Potenzial besitzt, dann geht das Manuskript erst mal an dem Autor zurück zum Nachbearbeiten.

Hast du als Verlegerin Tipps für Autoren, die gerade anfangen und vielleicht an einer deiner zahlreichen Ausschreibungen teilnehmen möchten?
Mein Tipp: Lesen, lesen und lesen. Schreiben, schreiben und schreiben. Dann ist noch wichtig, dass der Autor sich an die Vorgaben des Verlages hält. Wie zum Beispiel: Regeln der Ausschreibungen. Und wenn das Manuskript fertig geschrieben ist, nicht sofort an den Verlag senden. Sondern ein paar Tage, am besten Wochen, liegen lassen, somit gewinnt ihr Abstand davon und schließlich noch einmal überarbeiten und eventuell Testleser suchen. Testleser können dem Autor hilfreiche Tipps geben. Am besten kein Familienmitglied, außer das Familienmitglied ist ehrlich und kritisch. Lobhudelei bringt nichts.

Natürlich hat dein Verlag viele tolle Dinge geplant, möchtest du den Lesern verraten, was in den nächsten Monaten alles auf sie zukommt?
In den nächsten Monaten werden einige Kinderbücher publiziert sowie eine Biografie. Zudem ist eine Gruselreihe für Kinder- und Jugendliche ab 10 Jahren geplant. Fleißige Autoren sitzen schon daran.
Diese Bücher erscheinen dieses Jahr auf alle Fälle:
- Irina das sprechende Bild von Nicole Grom (Kinderbuch)
- Nils Holgersson von Selma Lagerlöf (Kinderbuch)
- Wiener Kochg´schichten von Antonia Modic (Kochbuch)
- Eine Frau zwischen Ost und West von Britta Banowski (Autobiografie)
- Die drei Mausketiere von Freddie Fandango (Kinderbuch)
- Ein Sternchen auf Abwegen (Kinderbuch)

Zum Abschluss. Was ist das lustigste Erlebnis, das du als Verlegerin im Kiel & Feder Verlag erlebt hast?
Ich amüsiere mich täglich mit Autoren im Gruppenchat, die Harmonie passt einfach.
Was ich auch noch lustig finde ist, wie naiv manche Autoren doch sind.

Liebe Nicole, ich bedanke mich recht herzlich für das tolle Interview, es hat mir Spaß gemacht.


GEWINSSPIEL
Wer von euch würde selbst gerne mal eine Geschichte schreiben und veröffentlichen? Beantwortet die Frage einfach als Kommentar.

GEWINNE:
1. Überraschungsbuchpaket
2. Ein signiertes Exemplar "Lustige Kindergeschichten" von Sarah Drews
3. Weihnachtsgeschichten für Kinder - Print Ausgabe
4. Labyrinth (Anthologie) singiertes Print von Marlies Hanelt
5. Braun aus der 10 bändigen Farbspiel Serie vom Karina Verlag Vienna als Print von Marlies Hanelt


TEILNAHMEBEDINGUNGEN
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Ausgelost wird am 3.4.2017
Das Gewinnspiel wird von SarahsBücherwelt organisiert
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei Sarahs Bücherwelt meldet, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. Sofern eine Kontaktmöglichkeit hinterlegt ist, wird sich der Veranstalter direkt bei euch melden 🙂



ETAPPEN DER BLOGTOUR
25.3  http://goldkindchen.blogspot.de  - Der Verlag Kiel&Feder stellt sich vor
26.3 http://www.bigsiswelt.blogspot.de/ - Kinderrezept zum Einstieg
27.3 http://books-and-cats.de/ - Tom und der Kicherix
28.3 http://hanelt.blogspot.de/ - Rasselschreck
29.3 http://buechertraeumerei.blogspot.de/ - Hier reist kein Drache!
30.3 http://einebuecherwelt.blogspot.de - Der Drachenritter
31.3 http://www.sarahs-buecherwelt.de/ - Bücherwürmchen Hulebale Bambule
01.04 http://elchisworldofbooks.blogspot.de - Nicht ohne meinen Tümpel
02.04 http://katis-buecherwelt.blogspot.de/ - Nobby, Löffel und das Abenteuer
03.04 - Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    Danke für die nette Einführung in den Verlag, die Verantwortlichen und die möglichen Hindernisse auf dem Weg zum Erfolg als Autor oder Autorin.

    Außerdem finde ich es gerade in der heutigen Zeit sehr mutig...diesen Schritt mit einem Verlag zu starten....Hut ab!!

    Nun zur gestellten Frage....ob oder ob nicht man mal eine Geschichte schreiben und veröffentlichen möchte...

    Ich bin da ganz ehrlich

    ...mir fehlt es einfach an Fantasie, wüsste auch kein Thema über das ich gerne mal schreiben würde....schon in der Schule sind mir solche Aufgaben sehr schwer gefallen....eine Bildergeschichte ging gerade immer noch, aber alles weitere hat mich echt überfordert....sorry.

    Das einzige war mal ein eher sozialkritisches Gedicht was ich mit einem Freund in dieser Richtung ausgetauscht habe.

    O.K. aber ich lese für mein Leben gerne Geschichten von anderen.

    LG...Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe für mich selber schon 3 kleine Kurzgeschichten geschrieben die ich noch habe und immer dran denke sie auch mal für mich selbst in Print haben und besitzen zu dürfen :-)
    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Jennifer
      Der Kiel&Feder Verlag hat eine Ausschreibung für Jugendliche ausgesetzt. Das beste Manuskript wird hier angenommen und auch veröffentlicht.
      Unformiere Dich doch bitte einmal direkt via Verlag über die Konditionen hierfür. Vielleicht passt Du ja in die Altersgruppe hinein und kannst daran teilnehmen. Bitte auch die Zeichenanzahl des Skriptes beachten, falls vorgegeben. Wäre das etwas für Dich?
      Sei bitte so nett und Google Dir einfach den Verlag. Kann mir im Nachhinein auch einmal Dein fertiges Skript vornehmen, wenn Interesse besteht. Sprich, Korrekturen in Word hierfür benutzen.
      Kontakt an mich: ma-hanelt@t-online.de

      Löschen
  3. ja ich schrieb meine Biografie und wurde gleich durch Finisia Moschiano angenommen, heute bin ich zufrieden so einen guten Verlag gefunden zu haben. jetzt wo ich das Genre gewechselt habe, bin ich auch mit meinem Kinder-Krimi bei einem Verlag angekommen und kann mich nur bedanken für die vielen Tips und Anregungen, die auch von diesem Verlag kamen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    bisher habe ich noch nicht den Drang verspürt etwas schreiben und veröffentlichen zu wollen. Ich lese lieber die Geschichten von anderen. :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    ich habe noch nichts geschrieben und habe das auch nicht vor... ich lese lieber :D

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Hallo und vielen Dank für diesen schöne Auftakt zur Blogtour! Ich würde sehr gerne mein eigenes Buch vollenden und veröffentlichen. Eigentlich war es schon mein Jahresziel 2016, aber nun hoffe ich, dass ich es in diesem Jahr schaffe.

    Liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole