Mittwoch, 22. Februar 2017

023/2017) Tyra & Fenris

Titel: Tyra & Fenris
Autorin: Jess A. Loup
Seitenanzahl (Laut Tolino): 103 Seiten
ISBN: 978-3-7641-9187-0
Verlag: ueberreuther -> Link
Preis: 2,99 €
Alter: Ab 14 Jahren
ET: 17.02.2017

Copyright des Covers: ueberreuther Verlag!!!


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Meine Meinung zum eBook:
Tyra und Fenris
6. uebersinnliches eBook

Aufmerksamkeit und Erwartung:
Nachdem mir die ersten eBooks aus dieser Reihe gut gefallen haben, war mir wichtig, zu erfahren, wie sich die Reihe entwickelt. Auch wenn ich weiß, dass es verschiedene Autoren sind, und auch verschiedene Geschichten, ist es ja dennoch eine Reihe.
Gerade bei diesem eBook konnte ich nicht länger abwarten und habe es sofort gelesen und direkt gekauft, als es endlich bei der Thalia verfügbar war.
Doch ob mir das Buch gut gefallen hat? Das erfahrt ihr in den weiteren Zeilen.

Inhalt in meinen Worten:
Tyra ist mit dem Auto unterwegs, als auf einmal ein nackter Mann unter ihrem Auto liegt, der dann zugleich auch unverletzt scheint. Wer ist dieser Mann, und was hat er mit Tyra zutun? Außer dass sie versucht ihn zu retten, dabei kommen dann ganz viele Neuigkeiten auf Tyra zu, die sie erst einmal verstehen muss.
Als sie auch noch von Göttern erfährt, die gerade in ihrem Leben etwas zu suchen haben, wünscht sie sich nur, aufzuwachen, doch ist das alles nur ein Traum?
Das darf euch das eBook verraten.

Wie ich das gelesene empfinde:
Mir haben bisher die anderen 3 eBooks aus der Übersinnlich Reihe von ueberreuther wirklich gut gefallen, umso trauriger war ich, dass gerade dieses eBook es nicht schaffte und ich eher ratlos und leicht überfordert von der Geschichte wahr.
Woran das liegen könnte?
Ich vermute, dass diese Geschichte für mich eine Geschichte ist, die mehr als 100 Seiten braucht. Einerseits um wirklich Tyra mehr greifen zu können, aber auch die Geschichte was es mit den Göttern auf sich hat.
Letztlich hatte ich das Gefühl mir fehlte zu viel wissen und mit ein paar mehr Seiten hätte das gut aufgefangen werden können.

Schreibstil:
Jess hat einen interessanten Stil ihre Geschichte mir zu erzählen, dabei kann sie recht gut Spannung aufbauen, weniger interessant fand ich, wie oft sie auf das Thema Nacktheit zu sprechen kam, vor allem weil es irgendwie immer Hinweise gab, und doch nicht wirklich viel passiert ist, und ich mag Bücher allgemein nicht so gerne, wo die Sexualität zu sehr überhand nimmt.
Sei es nun wirklich oder auch nur angedeutet.

Geschichte:
Wie gesagt hier hat mir teilweise etwas Wissen gefehlt, ich gebe aber auch zu ich lese eher selten Göttergeschichten, es ist die zweite Göttergeschichte die ich so wirklich lese und ich bin überrascht wie viele Möglichkeiten es gibt, Götter aus der Alten Zeit in interessante Geschichten zu verpacken.

Die Geschichte um Tyra ist allerdings etwas wirr, andererseits auch spannend, denn in Tyra schlägt nicht nur das Herz von Tyra sondern man darf hier einen Gott treffen, doch warum das so ist? Das muss euch das Buch erzählen, sonst spoilere ich euch zu sehr.

Charaktere:
In diesem eBook treffe ich auf ganz viele Charakter und auf mindestens 3 verschiedene Handlungen, die verbunden zu einer Geschichte zusammengefasst werden, wenn man aber diese eBook länger schreibt und wirklich sich mehr auf die Geschichten stützt kann ich mir vorstellen, dass das Buch ein ganz besonderes Buch wird, aber gerade durch die Kürze fehlt mir auch in den Charakteren etwas zu viel Tiefe.

Bewertung:
Obwohl ich die uebersinnlich Bücher von ueberreuter richtig gerne mag, und ich auch mich auf die nächsten Teile freue, hat es dieses eBook nicht in mein Herz geschafft. Dazu fehlten mir zu viele Gedanken zu den Charakteren, die Geschichte war mir leider etwas zu wirr und ich hatte das Gefühl mehr Seiten geben der Geschichte viel mehr Leben.
Somit gebe ich dem Buch leider nur 3 von 5 Sternen.

__________________________________________
Diese Rezension erscheint noch:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ durch Teilung
*Und hier der Blogbeitrag

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 26.02.2017
*Amazon
*Thalia unter Nicole
*Weltbild unter Nicole Katharina
*Lovelybooks unter Seelensplitter
*Was liest du unter Seelensplitterchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole