Freitag, 10. Februar 2017

017/2017) Teens Bibel Dem Geheimnis auf der Spur

Titel: Teens Bibel Dem Geheimnis auf der Spur
Autor: Willem de Vink
Seitenanzahl: 591 Seiten
ISBN: 978-3-95933-033-6
Verlag: Grace Today Verlag -> Link
Preis: 29,99 €
Alter: Ab 10 Jahren
ET: 20.09.2016

Copyright des Covers: Grace Today Verlag!!!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Meine Meinung zum Buch:
Teens Bibel
Dem Geheimnis auf der Spur

Aufmerksamkeit und Erwartung:
Ich bin mit dem Verlagsgründer auf Facebook in Kontakt und aufgrund dessen verfolgte ich auch seine Teens Bibel, als ich dann mitbekam, diese Bibel ist auf dem Markt, habe ich erst mal dennoch noch andere Dinge im Blick gehabt, bis ich relativ kurz vor Weihnachten in der Alpha-Buchhandlung war und einen Gutschein einlösen durfte, und nachdem ich mit dem Verlag ja in Kontakt stehen darf, fragte ich einfach an, ob ich denn diese Bibel zum rezensieren erhalten dürfte, und ich hatte Glück und durfte sie lesen.
Als diese Bibel hier angekommen ist, waren noch einige andere Überraschungsbücher dabei, die jedoch noch etwas warten müssen, bis ihr sie kennen lernen dürft ;).
Auf jeden Fall wiegt diese Bibel so einiges und ihr aussehen ist wunderschön.
Weswegen ich auch relativ schnell ans Werk bin und diese Bibel angefangen habe zu lesen.
Meine Erwartungen waren groß. Denn irgendwie schaffe ich es seit geraumer Zeit nicht mehr, in eine echte Bibel hineinzublicken, und ich hoffte wenigsten mit diesem Buch wirklich wieder in die Bibel einsteigen zu können, ob das mit dem Buch gelang, was ich richtig genial fand, was ich aber auch etwas schade finde, dass erzähle ich euch in den nächsten Zeilen.

Inhalt in meinen Worten:
Ihr kennt sicherlich die Kinderbibeln, die kindgerecht und in kurzen Häppchen die Bibelgeschichten präsentieren? Wenn ihr denkt, das erwartet euch auch in dieser Bibel, weit gefehlt. Die Texte sind länger und es gibt insgesamt 250 verschiedene Geschichten, die der Autor aufgreift und in seinen Worten wieder gibt. Dabei befinden sich auf jeder Seite Zeichnungen und Gestaltungen die definitiv mehr Comic sind, als eine Kinderbibelzeichnung. Und gerade diese Mischung möchte einladen, sich mit dem was in diesem Buch steht einzulassen und zu lesen, und vor allem eines, den Glauben zu stärken.

Wie ich dieses Werk empfinde:
Ehrlich gesagt, ich fand diese Bibel klasse. Es gibt zwar ein paar Kritikpunkte, die nicht ganz perfekt waren, aber welches Buch kann schon sagen, es ist "perfekt".
Diese Bibel schafft aber definitiv eine Sache: Es macht Hunger nach mehr, es macht Lust, die Geschichten in der Bibel zu entdecken und nachzulesen. Das ist auch recht einfach zu gestalten, denn bei jeder Geschichte stehen unter der Kapitelüberschrift Bibelstellen, die man nur aufschlagen muss. Nicht immer scheint es passend zu sein, bzw übereinstimmend zu sein, und dennoch gerade weil man selbst denken und entdecken darf, ist dieses Buch ein echter wertvoller Schatz.
Ansprechend sind auf jeder Seite die verschiedenen Grafiken, und so kann man sich das alles noch viel besser vorstellen, wie das wohl damals zur Bibelzeit alles abgelaufen sein könnte.

Schreibstil:
Diese Bibel ist ab 10 Jahren total gut lesbar (finde ich) jedoch sollten Eltern in der Nähe sein, falls Fragen kommen oder eben auch darauf hinzuweisen, dass es teilweise auch Eigeninterpretationen in diesem Buch sind. Für mich an sich nicht schlimm, es kann aber dezent verwirren, zumindest kann ich mir vorstellen, dass Kinder leicht überfordert werden.
Was mir aber gefällt, mit welchen einfachen und doch klaren Sätzen diese Bibel ausgestattet ist und dabei eben leicht verständlich ist.

Spannung:
Normalerweise schreibe ich nicht, dass eine Bibel spannend ist, wie oft wird man von Fakten und Zahlen, Namen und Orten "gelangweilt". Doch gerade in dieser Bibel muss ich sagen, es war spannend, was mich als nächstes erwartet, und wie mir die Geschichte wohl näher gebracht werden wird.
Auch fand ich es toll, wie der Autor Namen erklärt. Orts- und Landkarten sind als Bilder bei jedem Kapitel beigefügt und dadurch kann ich mir alles viel besser vorstellen und erkennen, wie klein oder groß doch ein Ort war, wo eine Handlung sich abspielte. Gut fand ich auch, dass Menschen die in diesem einen Kapitel wichtige Rollen in sich haben, beschrieben werden und mir somit vorgestellt werden. Einfach geniale Idee.

Kapitel?
Wie ich euch ja schon erwähnte hat die Bibel 250 Kapitel, jedoch sind diese in Unterpunkten gehalten, gesamt gibt es 12 große Kapitel, wobei das Alte Testament mehr Raum einnimmt, als das Neue Testament, dafür gibt es mehrere Kapitel über Jesus und einige über Paulus. Die Offenbarung schließt das Buch nicht ganz ab, sondern es kommt noch ein Nachsatzkapitel, wo ich erfahre, was aus den Jüngern und Menschen aus dem Neuen Testament geworden ist und ich glaube ich bin froh im HIER und Jetzt und vor allem in Europa zu leben, es gab damals wirklich heftige und schlimme Tötungsdelikte, nicht das sie heute besser sind, aber ich denke, sie sind teilweise humaner.

Was ich nicht so toll fand:
die Informationskästchen wiesen im Alten Testament zu oft auf Jesus hin, sicherlich ER ist die Schlüsselfigur der Bibel, aber ich hatte immer wieder das Gefühl es greift zu früh auf. Andererseits fand ich auch manche Information in den Kästchen, die mich leicht irritierten und wo ich noch mal tiefer forschen muss, andererseits liefern sie wirklich auch wertvolle Hinweise, die ich sonst evtl niemals wahr genommen hätte.
Und das Gewicht der Bibel ist auch nicht ohne. Es ist glaube ich das schwerste was ich nach langer Zeit in der Hand hatte. Somit wenn man im Bett liest, sollte man aufpassen nicht dabei einzuschlafen, sonst gibt es evtl ein Küsschen vom Buch, das nicht ganz sanft ist. Dann ist man aber zumindest wieder wach.

Was ich aber total toll fand:
1) Die Geschichten passen für mich perfekt zu einer Einheit zusammen.
2) Die Bilder und Zeichnungen im Buch finde ich einfach toll zum ansehen. Sie vermittelt Hoffnung und ist nicht mit dem drohenden Zeigefinger anzusehen.
3) Die Farbauswahl der Bilder und Seiten fand ich sehr harmonisierend.
4) Die Bibelstellen Verweise fand ich klasse, weil sie hilfreich sind und auch noch mal einladen das gerade gelesene noch einmal zu lesen.
5) Die Sprache ist klar verständlich und das ohne schwere Sätze.
6) Sie lädt ein, sich mit dem was man gelesen hat, noch mal intensiver auseinander zu setzen und zu entdecken, was das gerade mit mir selbst zu tun hat.
7) Es ist einfach wirklich ein tolles rundherum gelungenes Buch.

Bewertung:
Auch wenn ich den ein oder anderen Punkt habe, wo ich nicht ganz zurecht gefunden habe, oder auch nicht passend fand, so hat im großen alles perfekt zusammen gepasst und hat einfach Spaß gemacht zu lesen. Hin und wieder durfte ich auch noch mal alte Denkmuster neu formulieren und erkennen, wo ich vielleicht neu das denken lernen darf, das mag ich an Büchern, wenn sie mich herausfordern alte Wege in neue Wege umzuwandeln.
Und gerade durch diese schöne Mischung an Text und Bildern, an ansprechenden Geschichten und auch vom gesamt Paket des Buches muss ich einfach 5/5 Sternen geben.


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Diese Rezension erscheint noch:
Heute als Linkteilung:
*Twitter unter SeelenGold
*Facebook unter Goldseele
*Google+ durch Teilung
*Und hier der Blog

In ca. 48 Stunden spätestens jedoch am 12.02.2017
*Amazon
*Thalia unter Nicole
*Weltbild unter Nicole Katharina
*Lovelybooks unter Seelensplitter 
*Was liest du unter Seelensplitterchen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole