Donnerstag, 12. Januar 2017

Abbruchbuch 1/2017: Die Feuerschreiber

Titel: Die Feuerschreiber
Autorin: Claudia Schmid
Seitenanzahl:352 Seiten
ISBN: 978-3-03848-090-7
Verlag: Fontis -> Link
Preis: 19,99 €
Art: Historischer Roman
ET: 09/16

Copyright des Covers: Fontis Verlag!!!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::




Meine Meinung zum Buch:
Die Feuerschreiber


Aufmerksamkeit und Erwartung:
Für mich ist Martin Luther ein sehr wichtiger Mann, aus der Geschichte. Er schaffte einen Umbruch, der davor nicht wirklich möglich war, umso mehr freue ich mich über Bücher, die über Martin Luther handeln.
Umso freudiger war ich also auf die Feuerschreiber, doch leider ist es nicht das gewesen was ich erwartete. Doch lest selbst was ich zum Buch denke.

Inhalt in meinen Worten:
Martin Luther, 2017 wurde für diesen Mann auserkoren, doch eigentlich fing vor 500 Jahren erst an, was dann die Handlung begann. Er schuf die Bibel, und hat die Katholische Kirche ziemlich auf den Kopf gestellt.
Welche Folgen daraus folgen? Keine die er ahnte. Als dann seine Freunde auch noch die ein oder andere Aktion starten, die er nicht gut heißen kann, steht fest, nichts ist mehr in seiner Welt, wie es noch vor kurzem war.
Wie er damit umgeht? Was daraus folgt, das möchte euch dieses Buch erzählen.

Wie ich das Buch gefunden habe:
Achtung: Es ist ein abgebrochenes Buch und ich kann euch somit nur bis zur Seite 120 meine Meinung über das Buch kund tun, evtl wäre es anders, wenn ich bis zum Ende gekommen wäre

Ich habe dieses Buch abgebrochen. Ich bin einfach nicht warm mit diesem Buch geworden, und war etwas irritiert, wie viele Brocken die Autorin mir hinwirft, aber keine runde Sache daraus formen kann. Was mir das alles aber vergelte, war leider die Sprache im Buch.
Ich hatte einfach das Gefühl, die Autorin wirft Gedankenfetzen und Splitter mir entgegen um daraus eine Geschichte zu bilden, die aber nie richtig gebildet wird. Mir fehlte das Gefühl und die Rundung im Buch.
Was ich sehr schade finde.
Denn gerade mit diesem Thema hätte man wirklich viel schaffen können.

Für mich waren dadurch die Charaktere auch leblos und es wirkte eher kalt. Mir fehlte es einfach wirklich in die Charaktere eintauchen zu können und mich mit ihren Geschichten zu verbinden, doch das gelingt aufgrund der Sprache des Buches und der Menge an Informationen nicht.
Manche Informationen waren mir auch nicht wirklich geläufig, und führten in diesem Buch auch eher in eine Unendlichkeit.

Auch wenn ich selbst das Buch abgebrochen habe, hat das Buch auf Amazon echt viele gute Stimmen. Was mich etwas überrascht, denn ich denke, ich bin nicht die einzige die dieses Buch kritisch und schwer empfinde.

Fazit:
Dieses Buch hat mich leider nicht erreichen können, gut finde ich jedoch, wie die Autorin sich scheinbar mit der Zeit um Martin Luther richtig auseinander gesetzt hat und ihr Wissen in einer prallen Menge mitteilen möchte.

Bambis:
Ich kann diesem Buch leider nur 2 Bambis geben.

____________________________
Die Rezension erscheint auch noch hier:
Heute als Linkteilung:
*Facebook unter Goldseele (Meine Facebookseite) 
*Twitter unter SeelenGold
*Google+
*Natürlich dieser Blogbeitrag
http://goldkindchen.blogspot.com/2017/01/abbruchbuch-12017-die-feuerschreiber.html

Als Texteilung ab Samstag den 15.01.2017
*Lovelybooks unter Seelensplitter ->
*Was liest du unter Seelensplitterchen ->
*Amazon unter Seelensplitter Nicole
*Thalia unter Nicole
*Weltbild unter Nicole Katharina


1 Kommentar:

  1. Solche Bücher kenne ich, wo einen die Sprache fast in die Verzweiflung treiben. Mir ging es ähnlich, bei einem Buch über Bonhoeffer und Bethge. Der INhalt war nur so interessant, dass ich mich dann noch durch gequällt habe. Hier ist meine Meinung dazu: https://kunterbuntebuecherlounge.wordpress.com/2017/01/02/ein-sehr-interessantes-buch-dass-mir-trotzdem-einige-schwierigkeiten-bereitete/
    Einen schönen Abend
    Yannah

    AntwortenLöschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole