Dienstag, 27. Dezember 2016

Jahresrückblick 2016

Ihr Lieben
noch hat das Jahr 2016 ein paar Tage. Dennoch möchte ich euch heute einen Überblick über mein persönliches Jahr 2016 liefern. Was mir wichtig ist, das hier soll kein "reiner" Überblick meines Blogs sein, natürlich steht dieser im Vordergrund, dennoch möchte ich euch von meinem Jahr, eben auch von meinem Privaten Jahr etwas erzählen.
Ich will kein Mitleid, oder gar Mitleid erhaschen, ich will nur sagen, was mich dieses Jahr freute, was mich prägte in diesem Jahr, und zugleich, worauf ich nächstes Jahr keine Wiederholung möchte.
Im Januar war es soweit, ich hatte erst eine heftige Grippe und bekam dann den Anruf, guten Morgen Frau T. sie haben Krebs um genau zu sein, den Basalkarzinom, Weißen Hautkrebs. Mir ist echt alles auf Glatteis gegangen und ich war fix und fertig, zu dieser Zeit hab ich ein Buch gelesen das mir wahrlich Mut machte. -> Die Treppe -> Link
Dieses Buch schenkte mir Mut und half mir nicht völlig den Fokus aus dem Blick zu verlieren. 
Obendrein fand die Spielwarenmesse in Nürnberg statt. Für mich war es stets ein Traum dort hinzugehen, doch es darf nur Fachpersonal hinein. So hatte ich mich als Bloggerin im Dezember vorgestellt und hatte Glück und wurde genommen :) -> Link Der Beitrag war erst Feburar online.
Auch wenn die Treppe wirklich toll war, gab es noch ein anderes Buch, dass ich im Januar toll fand:

1001 Kuss Djinnfeuer - das war das vorletzte Buch, was ich noch als Rezensent von Impress erhalten durfte habe. Mehr ist eher unpassend zu erwähnen, aber die Art und Weise wie sie mit mir umgingen, war echt traurig.


Dieses Buch hat mir wirklich bewegt. Und ich finde es immer noch schön, das ich es lesen durfte. -> Link
Ein zweites Buch das mir auch gut gefallen hat war Witch Hunter.
.






Dieses Buch hat mir wirklich gut gefallen, vor allem wegen dem Cover ist es in mein Blick gefallen. Doch die Geschichte fand ich auch wirklich bewegend.


Am meisten berührte mich im Mai das Buch Daniel, mein jüdischer Bruder. Ich hatte dann sogar das Glück die Autorin Marianne J.Voelk kennen zu lernen und zugleich zu treffen. Leider ist der Kontakt jetzt nicht mehr so wie es da der Fall war, aber das macht nichts :). 

Ein zweites Buch hat mir auch gut gefallen:
Dieses Buch ist ein Märchen. Nur modern :) -> Link




Den zweitmeisten Aufruf meiner Beiträge hatte Julian aus Nürnberg. Der mir zum Interview bereit stand. Das schöne ist, er führt durch Nürnberg und erzählt dabei etwas von der Geschichte. Jedoch aber nicht langweilig sondern wirklich lebendig. -> Link Das besondere bei ihm, seine Touren kosten lediglich Trinkgeld :).
Im Mai schaffte es eigentlich nur ein Buch wirklich zu einem Liebling zu werden. Und hier lernte ich auch den ganz besonderen Verlag Pastorplatz kennen.

Im Juni hatte ich erst mal meinen 33 Geburtstag überstanden, der erste Geburtstag nach 11 Jahren wo ich ganz bewusst hier wieder bei mir zu Hause und mit vielen Gästen gefeiert hatte. Was mich am meisten berührte, war wie viele Leute noch zusätzlich an mich gedacht haben :).
Dieses Buch von Max Lucado hat mich wirklich bewegt. Und aufgrund dessen hab ich es direkt jemanden der gerade selbst in einer Sinnkrise war, geschenkt, und auch diesem Menschen half es, dadurch etwas weiter in seinem Thema zu kommen :).


Im Juli fand die Blogtour zu Daniel, mein jüdischer Bruder statt. Diese hat auch sehr viele Neugierige User hervorgebracht. Mit 287 Aufrufen bisher, war es ein wirklich viel gelesener und gesehener Beitrag. -> Link
Im Juli durfte ich übrigens bei Magellan zu Gast sein :). Leider schrieb ich dazu keinen Beitag. In dieser Zeit ging es mir körperlich sehr schlecht. Ich konnte kaum ohne Schmerzen laufen (kann ich immer noch nicht perfekt, jedoch ist mittlerweile klar was das alles ist.) und auch hat mich das München persönlich sehr getroffen und mitgenommen. 
Jedoch hatte ich dennoch im Juli auch einen echten Liebling:
Ich hab mich vorher niemals mit Clean Eating auseinander gesetzt, Oder überhaupt mir wirklich so tiefe Gedanken zur Nahrung gemacht. Doch dieses Buch half mir wirklich mich damit näher und tiefer zu beschäftigen. -> Link
Dieses Buch muss ich auch echt nahe legen, es hat so viel Tiefe und ich bin immer noch begeistert über dieses Buch. Mario traf ich übrigens tatsächlich auch noch in Erlangen beim Poetenfest, und ich hab noch andere angesteckt, dieses Buch zu lesen und als gut zu befinden :). Wenn ihr euch selbst hinterfragen wollt, dann lest dieses tolle Buch -> Link

Mein meist aufgerufener Blogbeitrag und überhaupt nicht nur im August, sondern auch allgemein seit dieser Blog besteht, ist Viellesen leicht gemacht. Ich finde es spannend, das dieser Beitrag so viele verschiedene Reaktionen hervor gebracht hatte.




Am meisten im August hat mich dieses Buch bewegt. Es wird ja sogar im Jahr 2017 als Kinofilm heraus kommen. Ich hab selten so viel gelitten bei einem Buch. Indem ich geweint und Fassungslos den Kopf geschüttelt hatte. Einfach bewegend. -> Link











Diese Rezension über das Buch von Daniel Böcking, war am meisten gefragt. Mit bisher 342 Aufrufe wirklich gut. -> Link

Endlich ging es auch mit der Schule weiter, bis ich wieder die Mitteilung erhalten habe, dass auf Verdacht wieder eine erneute Kopf OP stattfinden sollte, es war einfach schrecklich für mich :(. Ab da war dann auch meine Kraft und Gesundheit weg. Ich hatte eine 6 Woche anhaltende Grippe, es gab ein Wasserproblem in der Wohnung und zugleich musste ich und wollte ich in die Schule. 
Einfach doof gelaufen. 
Dieses Buch war mein Monatshighlight schlecht hin. Es hat einfach mir wieder eine besondere Frau in der Charismatischen Christlichen Welt näher gebracht. "Kennen" tat ich sie schon länger aber durch dieses Buch, was eher ein Bildführer ist, war ich wirklich begeistert worden. -> Link
Im Oktober war dann der drittmeist aufgerufene Beitrag. Es war die Aktion zur Buchmesse, wo ich aufgrund diverser Gründe, vor allem wegen einer kleinen Op, die größere Folgen mit sich brachte, 
nicht zur Messe konnte, aber euch eine Freude machen durfte. -> Link
Tödliche Berührung fand ich spitze und es ist ein Modernes Märchen. -> Link
Dieses Ebook ist der neue Auftakt von Ueberreuther :) Sie haben eine tolle Idee und diese Idee fand bei mir total gut anklang :) -> Link



Die zweitmeiste Rezension, die euch ein Klick wert war, war Siren. Mit 285 Klicks wirklich stark besucht. 



Im November durfte ich endlich in den Urlaub. Das tolle an dem Urlaub war, dass ich ihn mir komplett durch das Lesen gespart habe, nämlich pro Buch gibt es eine gewisse Seitenanzahl und diese wenn ich das Buch fertig gelesen habe, ergibt ein paar Cents, zusammen machte es dann eben mehr als 100 Euro. Und den Schwanberg kann ich euch wirklich nur empfehlen :)



Ich finde Gott in den Dingen, die mich wütend machen war wieder einmal eine Rezension bei euch sehr gefragt. Mit 270 Klicks also auch gut besucht. -> Link

Im Dezember ist der Terror wieder näher an mich und an uns herangekommen. Erschreckend für mich war, dass ich so viele liebe Leute aus Berlin kenne, dass ich wirklich extrem gelitten hatte und auch kein Auge zu bekam, bis endlich von allen eine Meldung kam. Eine davon (ich sage euch jetzt mal keinen Namen) war wirklich unter den "Opfern" und musste in das Krankenhaus, aber das ging zum Glück glimpflich aus. -> Link Hier teile ich euch mit wie ich über Berlin denke, und worauf ich trotz dem Chaos all meine Gedanken lenken möchte.

Im Dezember hat mich Blackthorn Code sowas von den Socken gehauen. Einfach ein extrem tolles Buch.




 Dies war mein persönlicher Rückblick in das Jahr 2016. Doch ich glaube, es könnte noch viel mehr darüber gesagt werden.


  1. Was waren denn eure Highlights im Jahr 2016?
  2. Was hat euch bewegt?
  3. Was wünscht ihr euch für das neue Jahr :).
Liebe Grüße 
Eure Nicole Katharina

















Kommentare:

  1. Hallo Nicole,
    ein bewegender Jahresrückblick. Mir hat er ein wenig Gänsehaut verursacht (ich weiß, kein Mitleid, das ist auch kein Mitleid, sondern... keine Ahnung, halt ein Gefühl).
    Ich finde deine Stärke toll und so wie ich dich ´jtzt hier kennengelernt habe auf dem Blog, bist Du ein Sonnenschein. Jedenfalls will ich damit sagen, I mog di als Person!
    Ach übrigens nichts mit Kitzingen, wie ich anfangs dachte. Nürnberg! Trotzdem Franken!!
    Liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja wenn ich Mal wieder auf den schwanberg fahre gebe ich laut und dann könnte man ja ein Treffen arrangieren 😃
      Danke auch für deine besonderen Worte

      Löschen
  2. Liebe Nicole,

    Dein Jahresrückblick hat mich wirklich bewegt. Deine Stärke finde ich bewundernswert. Für 2017 wünsche ich Dir ganz einfach, dass das Jahr für Dich insgesamt positiver wird, als es dieses Jahr war.

    Liebe Grüße,
    Ira von Jade and her Books

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ira
      naja so stark bin ich gar nicht, es mag so aussehen, aber es war eine verdammt harte Zeit und seitdem hab ich leider auch ziemlich zu kämpfen mit Ängsten.
      Sei ganz lieb gegrüßt
      Nicole

      Löschen
  3. Huhu Nicole,

    danke für deinen tollen Rückblick. Für mich ist es der erste, der in Monate zusammengefasst wurde.
    Das hat auch was und man muss sich dann nicht den Kopf über die 10 besten Bücher zerbrechen.

    LG Chia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es immer schön zu sehen, was war wirklich in einem Monat los, was hat mich bewegt, was weniger, wie intensiv war welches Monat. :) Deswegen hatte ich diese Idee ;).
      Sei ganz lieb gegrüßt
      Nicole

      Löschen
  4. Hi Nicole,

    dein Rückblick ist großartig geworden und hat mich auf "Die Nachtigall" neugierig gemacht.
    LG
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Buch ist ein Buch, dass man wirklich gelesen haben muss :) Einfach total schön.

      Löschen
  5. Hallo Nicole,

    Ich hoffe du bist gut ins neue Jahr gekommen.Rückblickend war mein Jahr 2016 recht unspektakulär...
    aber voll mit guten Büchern
    Witch Hunter hat mir auch gut gefallen...ansonsten war die Red Rising Reihe eins meiner Highlights

    lG denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi du :)
      Danke ich hab allein gefeiert und somit hatte ich es dann wirklich gut, weil ich aus meinem Fenster gesehen habe und so das neue Jahr begrüßen durfte :).
      Gruß Nicole

      Löschen
  6. Hallo!
    Da fehlen mir die Worte, dein Jahresstart 2016 war grauenvoll & ich hoffe dir geht es gesundheitlich besser ?!

    Dein Märzbuch hat ein wunderschönes Cover!! Ob das Buch selbst etwas für mich ist, weiß ich nicht recht ...

    Ich wünsche dir für 2017 vor allem Gesundheit & in diesem Sinne ein hoffentlich schönes neue Jahr!

    Janna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Janna
      eigentlich ist alles gut, bis auf die Nächte wo die Angst da ist, das dieser Mist wieder kommt, das ist nicht ganz so einfach für mich.

      Danke :) ja die Bücher waren alle irgendwie toll. Aber ich kann verstehen, wenn du für dich merkst, das sind eher nicht deine Bücher :).
      Sei ganz lieb gegrüßt
      und auch dir ein wunderschönes neues Jahr 2017

      Löschen
  7. Hallo,
    ziemlich viele Bücher die du gelesen hast, auch wenn nicht alle mein Geschmack treffen ;D Tödliche Berührung habe ich auch gelesen und war positiv überrascht und freue mich schon auf den zweiten Band. Bei Witch Hunter bin ich mir noch nicht ganz sicher ob ich die Reihe anfangen soll oder nicht, lasse es mir aber man durch den Kopf gehen.

    Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nicole,
    Danke für deinen sehr berührenden und offenen Jahresrückblick. Ich wünsche dir weiter viel Kraft, für alles, was im Leben noch so auf dich zukommt. Die Nachtigall will ich auch unbedingt lesen, aber im Moment habe ich es erst einmal einer Nachbarin geliehen. Sie hat nur eine kleine Rente, und so versorge ich sie immer mit Lesestoff.
    Ich wünsche dir ein wunderbares, gesundes Jahr 2017!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Nicole,

    ich wünsche dir für das neue Jahr vor allem gesundheitlich ein großes Hoch, so dass du deine Träume und Wünsche erfüllen kannst. Ich habe 2016 einen ganz lieben Menschen verloren, der nur noch in meiner Erinnerung weiterlebt.

    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nicole,
    ein sehr bewegender Rückblick, bei dem ehrlich gestanden, die Bücher die Du gelesen hast, in den Hintergrund rückten.
    Ich wünsche dir von ganzen Herzen, dass es 2017 gesundheitlich viel besser für dich läuft.
    Viel Kraft weiterhin!
    liebe Grüße
    Ela

    AntwortenLöschen
  11. Oh, ich wäre ja nie auf die Idee gekommen, dass man als Blogger auch auf die Spielwarenmesse darf - Dein Bericht darüber war sehr interessant. Genauso wie Dein Überblick über die Bücher des Jahres und das, was Dir persönlich im Jahr 2016 wiederfahren ist.

    Ich hoffe, 2017 wird ein schönes Jahr für Dich.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  12. Huhu Nicole,

    vieles davon habe ich auf deinem Blog und deinem FB (oder auch am Telefon!) im Laufe des Jahres ja mitbekommen, aber es war trotzdem interessant, es alles noch mal so zusammengefasst zu lesen!

    Ich drück uns beiden mal die Daumen, dass 2017 ein einfacheres Jahr wird. :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole