Donnerstag, 1. Dezember 2016

192) Palalula die Zauberkuh

Titel: Palalula die Zauberkuh
Autorin: Pazit Sarit Schraga
Illustratorin: Celine Geser
Seitenanzahl: 40 Seiten
Verlag: Taugenichts Verlag -> Link
ISBN: 978-3981564617
Preis: 14,95 €
Alter: Ab 2 Jahren geeignet
ET: 05/16

Copyright des Covers: Taugenichts Verlag!!!
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Meine Meinung zum Kinderbuch:
Palalula die Zauberkuh

Aufmerksamkeit und Erwartung:
Auf dieses Buch bin ich aufgrund des Literaturtest aufmerksam geworden. Mich hat das Cover sehr angelacht und den Verlag kannte ich bis zu diesem Buch auch nicht und war neugierig.
Ob mir die kleine Geschichte gefallen hat und ob ich mit Palalu warm wurde und was der Mond mit dieser Geschichte zu tun hat? Lest einfach weiter :).

Inhalt in meinen Worten:
Anneliese ist einem Schmetterling hinterher gelaufen, doch dabei hat sich die kleine verirrt. Als sie so in der Wiese war, kam die Tochter von Palalu vorbei, ihre Mutter (eine Kuh) folgte ihr direkt und so kommt es zu einem witzigen Schlagabtausch zwischen Anneliese und Palalu.
Bis die Kuh bemerkt das das Mädchen sich verlaufen hat. Doch Palalu hat ein weiches Herz und hilft Anneliese ihre Mama zu finden.
Was der Mond, Farben und auch Freundschaft in diesem Buch zutun hat, solltet ihr selbst heraus finden.

Wie fand ich das Kinderbuch?
Der erste Eindruck war etwas gewöhnungsbedürftig, denn die vielen bunten Farben haben mich fast erschlagen. Doch als ich mich Stück für Stück durch die Geschichte gelesen habe, wusste ich schnell, wie es dazu kommt, dass das Kinderbuch so bunt ist.

Schreibstil:
Das Buch ist in einer Reimform gehalten. Dabei wird mit der Sprache auf eine sehr schöne Art gespielt und ich darf als Kind einem Erzähler zu hören, was es mit den drei Wesen zutun hat.

Charaktere:
Anneliese wirkte etwas aufmüpfig und etwas frech. Da kann die Kuh Palalu aber gut kontern. Dagegen ist Sue die Tochter von Palalu etwas unscheinbar, ich vermute diese bekommt im zweiten Buch noch ein bisschen mehr Aufmerksamkeit.

Spannung:
In einem Kinderbuch von so kurzer Weile kann man schlecht von Spannung sprechen, jedoch glaube ich, dass Kinder mit drei Jahren sich in die Kuh Palalu verlieben und dabei immer neues entdecken wollen. Denn dafür bietet das Buch viel Spielraum.

Autorin:
Was mich am meisten und auch am tiefsten berührte, war das die Autorin Jüdin ist. Ich finde gerade den jüdischen Glauben spannend, weil er letztlich (zumindest glaube ich das) die Ur-Religion von diversen anderen Religionen ist.

Empfehlung?
Wer sich nicht gruselt vor zu vieler bunter Farbe im Buch, ist hier mit seinen Kindern auf jeden Fall gut aufgehoben. Denn das Buch ist lebendig erzählt, meiner einer Prise Humor und einem witzigen Schlagabtausch in den Dialogen.

Fazit:
Ein Kinderbuch aus einem etwas unbekannteren Verlag, das jedoch definitiv Aufmerksamkeit verdient. Und ich bin gespannt, welche Bücher aus diesem Verlag noch kommen werden.

Bambis:
Ich gebe Palalu 4 Bambis.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Die Rezension erscheint auch noch hier:
Heute als Linkteilung:
*Facebook unter Goldseele (Meine Facebookseite) 
*Twitter unter SeelenGold
*Google+
*Natürlich dieser Blogbeitrag 
http://goldkindchen.blogspot.com/2016/12/192-palalula-die-zauberkuh.html

Als Texteilung ab Samstag den 03.12.2016
*Lovelybooks unter Seelensplitter ->
*Was liest du unter Seelensplitterchen -> 
*Amazon unter Seelensplitter Nicole
*Thalia unter Nicole
*Weltbild unter Nicole Katharina


Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    habe Dein Blog gerade Dank #litnetzwerk entdeckt (ich fange heute schon mal ein wenig an zu stöbern) und freue mich über dieses wunderschöne Buch, vor allem weil es in Reimform gehalten ist - ich mag das sehr bei Kinderbüchern. Und da die Mehrheit unserer Freunde Kinder hat, bin ich gerade um die Weihnachtszeit immer auf der Suche nach Inspiration für Geschenke!

    Danke also für das Aufmerksam machen!
    Viele liebe Grüße,
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kati,
      sehr gerne :).
      Bücher sind einfach eine Freude :) Und das du schon angefangen hast Besuche abzustatten ist doch genial :).
      Das schaffte noch nicht jede/r :).
      Sei ganz lieb gegrüßt
      Nicole

      Löschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole