Samstag, 5. November 2016

Lesemarathon bei Anna und ab heute Abend geht mein Leseabend los :)

Hallo ihr Lieben,

habt ihr schon das Lesewochenende von Anna gesehen? -> Link

Und ab heute Abend geht dann mein Leseabend mit euch los :)

Nun aber erst mal zum Lesewochenende zu Anna. Diesen Post werde ich regelmäßig aktualisieren. 
Gestern wollte ich eigentlich auch schon dabei sein, aber dann bekam ich unerwarteten Besuch. Und der ging mir dann doch vor :D Wenn man nämlich krank ist, tut es mega gut, wenn man Besuch bekommt.

Deswegen starte ich einfach jetzt.
1 Frage:
Mit welchen Büchern starte ich in das Wochenende?


 Hier bin ich auf Seite 66/270 Seiten
Aktueller Satz:
Nach der ganzen Aufregung wollte ich nur noch raus aus dem Zoo und die Gremlins heimbringen und in ihrem Zimmer einsperren, damit bloß nichts passierte.

Kurze Gedanken zum Buch:
Ich tue mir etwas schwer mit Antonia.
Das Buch hab ich signiert von Katrin bekommen, als wir uns beim Geburtstag vom magellan Verlag erhalten haben. Eigentlich wollte ich bei der Blogtour dabei sein, aber nachdem eine klitzekleine doofe Unannehmlichkeit dazu kam, war es mir nicht möglich teilzunehmen. Es wurde nämlich auf Verdacht von Schwarzen Hautkrebs (den weißen hab ich ja schon, leider) ein bisschen an mir rumgeschnippelt, und da stand mir echt nicht der Kopf auf Blogtour. Leid tat es mir dennoch.
Mit dem Buch muss ich aber noch warm werden. Ich stoße mich etwas an Antonia. Und auch der Sprachstil ist nicht der, den ich sonst lese.


 Hier bin ich auf Seite 42/297 Seiten
Aktueller Satz:
Jake wollte sich ins Haus schleichen, aber seine Eltern saßen schon am Esszimmertisch und warteten auf ihn.

Kurze Gedanken zum Buch:
Es ist der zweite Teil einer tollen Reihe. Und wer das Erste Buch nicht kennt, hat glaube ich, muss sich nicht scheuen sofort zu Band 2 zu greifen. Jedoch bin ich auch noch nicht so weit und kenne Band 1 ja schon. Das Tolle ist zu Band 1 gibt es sogar ein Spiel im Internet.
 Hier bin ich auf Seite 132/363
Aktueller Satz:
Keuchend stolperte Marlene durch den engen Felsstollen.

Kurze Gedanken zum Buch:
Ein Buch das derzeit eher ein Puzzle ist. Noch komm ich nicht ganz hinter das Buch und hoffentlich kommt das noch. Jedoch der Schreibstil ist einfach, und dadurch fällt es mir leichter es dennoch weiter zu lesen.
 Hier bin ich auf Seite 284/360 Seiten
Aktueller Satz:
Archer musste sich sehr zusammenreißen, um seinen Eltern nicht zu erzählen, was er in Barrow<s Bay herausgefunden hatte.

Kurze Gedanken zum Buch:
Tja, der Anfang war sooo toll. Aber jetzt zieht sich dieses Buch ganz gemein in die Länge und es ist etwas wirr. Aber ich hoffe jetzt auf den letzten Seiten wirds noch mal etwas geordneter.
Wer Flavia de Luca, und diese Bücher gerne mag, wird auch dieses Buch lieben.
Und wie gesagt der Anfang war irre toll :).
 Hier bin ich auf Seite 171/400 Seiten
Aktueller Satz: "Bist du sicher, dass wir hier richtig sind?", fragt Viktor.

Kurze Gedanken:
Tja auch hier tue ich mir mittlerweile etwas schwer. Obwohl es eigentlich ein echt interessanter Start in das Buch war, zieht sich auch dieses Buch mittlerweile sehr in die Länge und ich hab das Gefühl nicht ganz mitzukommen - Verschwörungstheorien, Charaktere die mir zwischendrin etwas störrisch, sogar verblendet wirken und eine Handlung, die ich derzeit nicht mehr ganz durchschaue. Bin gespannt, wie ich denke, wenn ich wieder etwas weiter gekommen bin im Buch.

 Hier bin ich auf Seite 39/283 Seiten
Aktueller Satz:
Puder stellte sich den Spy-Gad auf Viertel nach zwei.

Kurze Gedanken:
Endlcih geht es mit den Foxgirls weiter. Sie sind von einem Fuchs infiziert worden, jedoch nicht mit Tollwut sondern mit der Chance sich zu verwandeln, dadurch entstehen aber auch große Abenteuer.
Den Ersten Teil fand ich total klasse, um so mehr bin ich gespannt, wohin mich diese Geschichte führen wird.









::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Nachdem der Erste Abend für mich leider ausfiel, ich darum aber nicht böse bin, weil ich dafür Besuch bekam, möchte ich gerne versuchen an diesem Tag (es ist wirklich grau und kalt und brrr) ca 200 Seiten zu lesen und mich nicht stressen zu lassen.
Ich muss noch kochen, und ich muss noch die Wäsche managen, sowie meine Meerschweinchen säubern. Einmal mindestens pro Woche.
Mein Leseplatz sieht in etwa so aus:
Jedoch ohne Kuchen. Weil ich jetzt nicht auch noch backen mag, nachdem ich echt nicht fit bin. Mir kalt ist, ich einfach nicht gut drauf bin und ich letzte Woche mich an meinem Lieblingskuchen dann etwas zu sehr satt gefressen habe ;). 
Ansonsten ist es so wie auf diesem Bild :)

Das ist also mein Start und ich bin gespannt, wohin mich heute noch Anna führt und ob wir es schaffen heute Abend gemeinsam 1000 Seiten zu lesen, und wer bei mir richtig mitmischt, hat die Chance auf ein Ü-Buch. Übrigens das Ü-Buch lese ich sogar selbst gerade, und es ist aber Nagelneu für euch noch einmal hier. Die Regeln zu meinem Abend -> Link

Bis nachher dann :)

Part 2:
Nun werde ich also meinen Abend starten. Und bin gespannt, wie viele Seiten wir gesamt zusammen bekommen. Gelesen hab ich nämlich bis jetzt noch keine EINZIGE Seite!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole