Donnerstag, 21. Januar 2016

Sprachlos - Kopflos

Hallo meine lieben,

es gibt so Tage, die bringen alles durcheinander.
Wirklich alles.
Am Dienstag am  morgen hab ich, nach einer nicht so angenehmen Nacht (dank sei Grippe), noch relativ friedlich geschlafen - Tja bis um 8:00 ein Anruf kam, der alles in mir auf den Kopf stellt.

Dieser Beitrag heute ist unreflektiert. Nicht gut geschrieben wahrscheinlich, doch ich möchte einfach das ganze gerne von meiner Seele schreiben - und auch erklären warum ich euch gestern nichts neues zum lesen geben konnte.

Ich bekam die Diagnose: KREBS. Ehrlich gesagt ich kann das gar nicht richtig fassen, noch glauben noch damit richtig umgehen. 
Doch es ist so.
Es ist Hautkrebs. Weißer Hautkrebs

Wie geht es jetzt weiter? Was wird jetzt kommen? Und wie werde ich vernünftig mit dieser Sache umgehen?
Tja mein erster Schritt war mein Telefon in die Hand zu nehmen, und allen, die mir wichtig sind, dass persönlich mit zu teilen. 
Der Vorteil: DIESER Krebs ist "Harmlos" insoweit es Krebs eben sein kann.

Ich wünsche mir jetzt einfach, dass keiner von euch schreibt daran starb xy denn das tut mir nicht gut. 
Ich wollte einfach ehrlich zu euch sein liebe Leser, denn ich hab es erst erfahren, was bedeutet: ich muss damit erst einmal selbst klar werden was das bedeutet.
Bloggen werde ich weiterhin (Zumindest ist das mein Plan)
Und lesen auch, ich und ohne lesen, geht gar nicht ;).

Also haltet die Ohren steif. Und auch wenn hier Smilys mit Zwinker sind, die Sache ist leider sehr ernst. 

Eure Nicole Katharina

PS.: Krebs soll hier nicht der Mittelpunkt werden, aber ich wollte euch zumindest ehrlich informieren.

Kommentare:

  1. Hey Nicole,
    ich wünsche dir ganz, ganz viel Kraft für die kommende Zeit.
    Fühl dich doll gedrückt.

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole!

    Alles, alles Gute und ganz viel Kraft für dich!

    Ich drück dir alle Daumen, dass dieser Krebs wirklich harmlos ist und sich schnell vertreiben lässt!

    Ganz liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morge Nicole,

    was für eine scheiße. Ich wünsche dir ganz viel Kraft, Mut, Stärke und Zuversicht! Fühl dich ganz lieb gedrückt!

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
  4. Oh, verdammt. Krebs ist einfach ein Arschloch! (Sorry wegen der Wortwahl)
    Nicole, ich wünsche dir auf jeden Fall alle Stärke und vor allem auch den Rückhalt der dir nahe stehenden Personen, um diese Zeit durchzustehen und die Nachricht zu verarbeiten.
    Gib die Hoffnung und deinen Glauben nicht auf.
    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du den Krebs ganz schnell bekämpft kriegst!
    Fühl dich gedrückt,
    Steffi

    AntwortenLöschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole