Donnerstag, 17. Dezember 2015

185) Ich bin Princess X

Titel: Ich bin PrincessX
Autorin: Cherie Priest
Seitenanzahl: 268 Seiten
ISBN: 97838458122298
Preis: 12,99 €
Verlag: bloomoon -> Link
ET:01/16

Copyright des Covers liegt bei bloomoon!




Monatshighlight Dezember 15!

ACHTUNG SPOILER!


Meine Meinung zum Buch: Ich bin Princess X

Erwartung:
Dieses Buch durfte ich dank Vorablesen lesen. Und dieses mal scheint es ein echtes Vorab zu sein, denn laut Verlagsseite kommt das Buch erst im Januar auf den Markt.
Ich habe die Vorschau gesehen und war gleich hin und weg von Princess X. Einerseits weil das Cover so genial aussieht, andererseits aber auch durch die Leseprobe. Und ich hab wirklich großes erwartet.

Inhalt in meinen Worten:
2 Freundinnen werden auf so mysteriöse Art und Weise getrennt. Die eine leidet sehr. Einerseits weil die beste Freundin tot aufgefunden wurde, andererseits weil die Eltern sich haben scheiden lassen.
Somit gerät die eine immer mehr in eine seltsame Lage. Drei Jahre später erscheint der Comic, denn die beiden Mädchen zusammen entwarfen auf einmal im Internet. So das May auf die Suche nach Libby geht, denn sie glaubt nicht mehr an den Tot ihrer Freundin.
Wird sie ihre beste Freundin finden?

Wie empfinde ich dieses Buch?
Genial!
Dieses Buch fasst alles zusammen, was ich als Leserin mag.
Einerseits eine tiefe Freundschaft, auf der anderen Seite aber Verlust und Schmerz.
Ein Wiedersehen und finden. Und eine Freundschaft zu einem Nerd.
Teilweise Thriller, teilweise Mädchenbuch. Ein Comic ist im Buch auch noch versteckt.
Auch die Themenauswahl die Cherie anspricht ist so genial.

Themenauswahl:
Nerd - Hacker - Verlust - Mord - Trauer - Organspende - Verlass - Vertrauen - Hoffnung - Freundschaft -

Wie finde ich die Spannung?
Dieses Buch überschlägt sich permanent selbst in seiner Spannung.
Und das finde ich mal richtig toll. Denn auch wenn manches etwas hervorsehbar ist, so ist es dennoch so genial aufgebaut, dass ich mich auf jeden weiteren Abschnitt freute.

Charaktere:
Sind für mich glaubhaft. Die Autorin hat zwar die Polizei nicht gut wegkommen lassen. Dafür aber viel Gefühl, Spürsinn, Neugierde, Wachheit und präzise Charaktere geschaffen.
Sei es Trick - der dank dieser Geschichte eine zweite Geschichte bekommt, jedoch ist hier ein offenes Ende.
Jackdaw der Hacker und Obernerd ist so wunderbar, so ein toller Charakter. Stark und männlich und dennoch liebevoll und fürsorglich.
May - die wo  nicht aufgibt, alles zu glauben, alles zu tun und offen für Abenteuer ist.
Libby -  hier verrate ich euch mal nicht mehr dazu.
Nadelmann - dieser Charakter war zwar irgendwie dauer präsent jedoch so, dass er blass war. Ich wusste von ihm geht etwas ungutes aus. doch greifen kann ich ihn bis zum Ende nicht.

Ich bin begeistert von den Charakteren. 

Gesamteindruck:
Wie genial ist es, alle Themen die irgendwie spannend sind in einem Buch zusammen zu fassen. Die Idee den Comic mitten in das Buch zu pflanzen, ihn als Hauptrolle darzustellen. Einfach toll.
Auch die Geschichte selbst, die weit über Freundschaft hinaus geht, ist für mich ein Parade Beispiel an echter Freundschaft.

Fazit:
Ihr solltet dieses Buch lesen - denn welches Buch schafft es Thriller, Comic, Mädchenfreundschaft so zu vereinen, dass Spannung, Lust und vor allem Neugierde geweckt werden?

Bambis:
Nachdem es schon mein Dezember Highlight irgendwie geworden ist, muss es mehr als 5 sein, doch ich hab leider nur 5.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole