Dienstag, 17. November 2015

Gemeinsam lesen 25

Guten morgen ihr lieben,

heute ist es schon das 25. Gemeinsam lesen, wo ich mitmischen möchte :-).
Wie immer wird es von den Schlunzenbüchern gestartet.
Bzw "immer" ist relativ, davor hat es jemand anderes in das Leben gerufen.
Bin aber erst seit 25 Wochen dabei ;).


Heute bin ich mit 5 Büchern am Start (Ja das ist Rekord).
Jedoch eines kann ich euch nicht zeigen, weil das noch nicht offiziell auf dem Markt erschienen ist.




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Hier bin ich auf Seite 69/301
Es war dunkel im Hof. 
Dieses Buch ist für mich richtig toll.
1) Es hat einen so schönen Humor.
2) Es ist auf seine Art und Weise sehr lehrreich.
3) Die Idee dahinter ist genial. Zumindest bis jetzt.

Dieses Buch bekam die Aufmerksamkeit wegen einer Leserunde, wo ich mich jedoch nicht beworben hatte.

Für mehr Informationen zum Buch -> Link
Hier bin ich auf Seite 27/255
Das war ja mal wieder typisch Daniel: Ich quälte mich tagelang, und er fand binnen Minuten eine Antwort auf all meine Fragen.
Dieses Buch ist für mich ein sehr kostbares Buch. Ein Mensch der Autist, Rollstuhlfahrer und so einiges mehr ist, schafft mit 8 Jahren eine liebevolle Geschichte und kann mit Sprache so richtig viel machen. Auch hat sein erstes Buch (Was ich am Samstag rezensierte) bei mir ganz klar zu einem: Ich will mehr lesen, "sofort!" geführt.
Bemerkenswert ist es, dass Raphael in Form von Daniel selbst im Buch auftritt, jedoch nicht nervig sondern so, dass ich daraus was lernen kann. Denn Raphael zeigt mir seine Weltansicht, seine Dinge die er wahrnimmt. Was ich dazu noch toll finde ist, dass er mir am Sonntag abend mit kurzen aber richtig wahren Worten geantwortet hat. Das hat mich total begeistert. Und wieder mal lerne ich: Behinderung ist nicht immer eine Behinderung, sondern kann auch ein Segen sein. Vergleichen ist aber für die Katz, es kommt nur eine graue Maus dabei heraus, die gefressen wird, deswegen vergleicht nicht. Und ich bin froh, dass ich durch dieses Buch meine Augen neu geöffnet bekommen habe. Falls ihr meine Rezension lesen möchtet -> Link



Hier bin ich auf Seite 89/285
Wie lange saß Alex nun schon hier auf diesem Stein vor der Höhle?
Ich muss zu diesem Buch sagen, ich hab leider nicht so den Bezug bekommen. Ich quäle mich mehr oder weniger derzeit durch.
Die Kapitel sind entweder im jetzt, und da sind so manche Dinge einfach seltsam. So ein klein wenig wie Sophies Welt. Wo auch der Autor im Buch Sophie begegnet. So ist es auch in diesem Buch. Und das ist komischerweise bei dem Buch für mich nicht so gut. Sondern irritierend aber auch leicht "nervig".
Das ist aber immer das "eine" Kapitel. Im "nächsten" ist es so, dass ich in einer "Fantasywelt" schwebe. Und dort geht es um den Moloch der goldene Blutkinder das Blut aussauge will. Also schon etwas merkwürdig. Ich bekam das Buch aufgrund einer Leserunde.


Hier bin ich auf Seite 67/185.
Als wir stoppten, brauchte ich einen Augenblick, um wieder Luft zu bekommen und mich ein wenig abzukühlen. 
Dieses Buch ist nun das vierte in der Reihe und in diesem Buch hab ich irgendwie mehr Bezug zu den Charakteren als noch in den Vorgängern und hoffentlich wird endlich das Rätsel gelüftet ;).
Ich finde die Cover zu der Serie richtig gut, weil man sieht das diese Glaskugel immer mehr zerbricht.

Das sind sie also,  meine 4 Bücher (eigentlich 5) Die ich euch heute habe vorstellen wollen. 


4. Warst du schon jemals oder bist du aktuell in einen Buchcharakter verliebt? (Frage von Anja)
Nein. Denn für mich ist klar, es sind keine wahren Wesen. Sondern nur Fantasy. Jedoch war ich vor 10 Jahren in Legolas verknallt, und wollte doch immer gerne diese blonden langen Mähnen Jungs. Aber tja das war meine Jugendzeit (zum Glück ist diese herum). 
Jedoch fühle ich mich zu besonderen Charakteren hingezogen, wie z.B. in dem Buch Asa und Gasa. Hier bin ich wirklich berührt und ich freue mich umso mehr, dass der "bloße" Buchcharakter Daniel mit mir wirklich schreibt :-). Ich darf euch auch demnächst (dazu muss ich aber Raphael Zeit geben) ein Interview mit ihm zeigen. 

Wie sieht es bei euch aus, was lest ihr gerade? Und was war euer persönlicher ich lese Parallel Zustand? Ich muss sagen, 5 auf einem Schlag sind etwas übertrieben und auch ist diese Entscheidung immer etwas schwer, was denn als nächstes zum lesen dran kommt. ;).

Achja ich veranstalte am Freitag einen Märchenhaften Leseabend -> Link

vielleicht möchtet ihr mitmachen?

Eure Nicole



Kommentare:

  1. Hey,
    heute bin ich auch wieder dabei. Vier Bücher auf einmal? Ich lese höchstens 2 auf einmal, bei mehr verwirre ich mich nur selbst.

    Hier ist mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Lara von Lissianna schreibt

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    he, he. Legolas ist aber auch toll.

    Hier ist mein Beitrag: https://lesekasten.wordpress.com/2015/11/17/gemeinsamlesen-nr-3-mit-verliebten-charaktere/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    du liest aber viele Bücher parallel. Da würde ich den Überblick gar nicht mehr behalten können ;)Aber spannende Bücher hast du diesmal dabei :)

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Hey du,
    mit ›Asa und Gasa‹ hast du mich ja ganz schön neugierig gemacht und ich bin gespannt auf das Interview mit Raphael! Und fünf Bücher habe ich (bis jetzt) noch nie geschafft, Respekt.
    Ich habe diesen Dienstag Das Joshua-Profil von Sebastian Fitzek gelesen.

    Lieben Gruß, Hannah

    AntwortenLöschen
  5. Wie machst du das nur, so viele Bücher parallel zu lesen? Kommst du da mit den Geschichten nicht durcheinander und wonach entscheidest du, in welchem Buch du weiterlesen möchtest?
    Gehört habe ich noch von keinem etwas, aber das Cover von "Gefangen in Abadonien" gefällt mir sehr gut!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe das mir daa auch so schnell nicht mehr passiert 😊
      Ich würfel es in der tat aus.
      Ubd lese dann einen abschnitt ich teile das buch in 5 Abschnitte. Dann mach ich eine pause und lese dann im nächsten buch weiter.
      Liebe Grüße an dich

      Löschen
    2. Interessant - ich hätte wahrscheinlich immer ein Buch, in dem ich am meisten lese und irgendeins würde auf der Strecke bleiben ... ;-)
      Viel Spaß noch!

      Löschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole