Samstag, 14. November 2015

165) Asa und Gasa 1 Abenteuer im Land der Zwerge

Titel: Asa und Gasa 1 Abenteuer im Zwergenland
Autor: Raphael Müller
Seitenanzahl: 160 Seiten
Verlag: fontis -> Link
ISBN: 9783038480556
Preis: 12,99 €
Alter: Ab 8 Jahren (meine Meinung ;))
ET: 09/15

Copyright des Covers liegt beim Verlag: fontis!!!





Meine Meinung zum Buch: 
Asa und Gasa 1 Abenteuer im Zwergenland

Aufmerksamkeit:
Eine Bekannte von mir erzählte mir von diesem tollen Jungen. Der Autist ist, im Rollstuhl sitzt, nicht reden kann, aber mit einer Tastatur "reden" kann. Und dadurch ist dieses Buch entstanden. Auch durfte ich erfahren, dass der kleine Kerl schon eine Biographie geschrieben hat, also war ich sehr gespannt auf dieses Buch. Denn welcher "Behinderte" schafft es, ein Buch selbst zu schreiben? Und dabei Lebensmut und liebevolle Gedanken auf Papier zu bringen.
Auch muss ich sagen, dass das Cover mich absolut ansprach. Es ist so faszinierend anzusehen. Und weil auch der Rollstuhl mit dabei ist, aber nicht im großen Mittelpunkt. Somit war klar, dieses Buch muss ich lesen!

Erwartungen:
Nachdem ich von dem Autor noch nichts gelesen habe, hatte ich keine Erwartung an das Buch, dass meine ich aber nicht negativ sondern einfach ich bin unbedarft an das Buch heran gegangen.

Inhalt in meinen Worten:
Tim entdeckt bei seiner Oma auf dem Dachboden einen Schrank, dieser Schrank dient als Zwischenstopp von den beiden Zwergen Asa und Gasa. Die Zwerge sind und Zauberkekse herstellen, diese sind wie diese Japanischen Glückskekse jedoch mit besonderen Fähigkeiten.
Doch eines Tages braucht Tim Hilfe. Diese Hilfe findet er bei Tim. Der im Rollstuhl sitzt, und der mit einer besonderen Tastatur schreiben kann. Schnell werden die zwei Kinder zu Freunden und Tim lernt, wie man am besten mit dieser "Behinderung" umgehen kann.
Liebevoll und Detailgetreu wird der Leser in eine Welt, voller Freundlichkeit und Offenheit entführt.

Wie fand ich das, was ich gelesen habe?

Zu aller erst: Ich bin begeistert. Klar es ist ein Kinderbuch, aber auch ich als Erwachsene kann hier viel lernen. Sei es einfach wie Detailgetreu Raphael seine Geschichte mir präsentiert, aber auch wie es mit dieser Behinderung ist, zu leben. Freundschaft wird sehr hoch geschrieben und die Fantasy angesprochen. Dabei schafft Raphael auf einfacher und so liebevoller und Genialität das Thema Glauben auf den Punkt zu bringen. Das hätte ich so nie erwartet. Und doch fand ich es toll.

Allein in den einfachen Worten, rede doch mit Jesus, und bitte ihn dir zu verzeihen und lerne ihn kennen, ich denke, dass auch Kinder hier neugierig werden auf diesen Jesus.

Doch das Buch wirkt nicht langweilig oder gar eintönig, auch wenn es um den glauben geht, sondern es ist so liebevoll und zentriert voller Schönheit, dass es mich einfach umwarf dieses kostbare Buch zu lesen. Ich freue mich schon auf das zweite Buch und hoffe total, dass Raphael noch mehr so tolle Bücher auf den Markt bringt.

Auch fand ich es genial, dass seine Mutter den Werdegang beschrieben hat. Denn für Raphael war es gar nicht so leicht wirklich diese Geschichte veröffentlichen zu lassen, doch dank dem Verlag Fontis liegt das Buch nun vor!

Charaktere:
Raphael hat so besonders die Figuren geschaffen, so dass ich sie richtig vor meinen Augen hatte, selten schafft das ein Buch so schön wie es hier der Fall ist.
Auch fand ich die Themen die die Charaktere durchleben dürfen sehr realitätsnah und "normal", so dass mich das auch überraschte, im guten.

Spannung:
War für mich gegeben, wenn auch nicht so intensiv wie manch anderes Buch. Dafür aber so herzlich und lustig auch überraschend, so dass ich dennoch sagen muss, ja es hat seine eigene Spannung. Vor allem weil so einige Punkte im Buch versteckt sind, über die es sich lohnt nachzudenken.

Fazit:
Ein Buch das ich als Monatshighlight ansehen muss. Einfach so genial gerade in seiner Einfachheit und doch präzisen Art und Weise.

Bambis:
Ich kann nicht anders, es sind 5 Bambis. Leider kann ich keine 10 geben weil 5 schon das höchste ist. Weiter so Raphael!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole