Donnerstag, 10. September 2015

130) Die kleine Maus und die Beeren für den Bären

Titel: Die kleine Maus und die Beeren für den Bären
Autoren: Angela McAllister und Caroline Pedler
Seitenanzah: 32 Seiten
Verlag: Brunnen -> Link
Preis: 12,99 €
ISBN:9783765552496
ET: 07/15

Copyright des Covers liegt beim Verlag: Brunnen!





Meine Meinung zum Buch: 
Die kleine Maus und die Beeren für den Bären

Inhalt in meinen Worten:
Es geht um eine kleine Maus, klein? Ja eigentlich schon, andererseits ist es eine Maus mit einem RIESEN Herzen, und genau in dieser Geschichte geht es darum, dass sie es selbst erkennt und dabei feststellt sie hat einen Freund.
Denn sie geht auf die Jagd auf Beeren für ihren Bären.

Wie bin ich auf das Buch aufmerksam geworden?
Nun, es wurde gefragt, ob es Menschen gibt, die gerne dieses Buch lesen möchten? Ich sah es, verliebte mich und fragte ob ich es lesen darf. Zum Glück kam ein Ja.

Wie wirkt das Buch auf mich?

Geschichte:
Die Geschichte geht ja um die kleine Maus, die Beeren pflückt um ihrem Freund dem Bären für den Winterschlaf zu helfen, aber sie merkt schnell wie sie an ihre Grenzen kommt, doch als sie beim Bär mit einer Beere ankommt, zeigt er ihr sehr schnell den Vorrat an, und sie seufzte auf, jedoch hat sie hier einen Schlüssel für sich gefunden, nämlich Freunde kann man nicht einfach pflücken oder finden, und sie ist ein Freund, sie mag klein in ihrer Größe aber nicht klein in ihrem Herzen sein.

Illustration:
Ich finde diese sind genau richtig. Sehr schön in Herbstfarben zu betrachten und dabei werden so gewisse kleine Facetten aufgezeigt, die diese Geschichte wunderbar unterstreichen, und dem Kind helfen sich das ganze noch besser vorzustellen.

Rundherum:
Das kleine Kinder hier lernen können, dass egal wie klein sie sind, sie dennoch groß sein können, finde ich toll. Auch macht das Buch Mut.
Nebenbei können ältere Kinder lernen, dass es einen Unterschied zwischen Beeren und Bären gibt. Obwohl sich diese Worte so ähneln sind sie doch so unterschiedlich und drücken etwas völlig anderes aus. Das finde ich klasse.

Fazit:
Ein sehr besonders süßes Kinderbuch, dass wunderbar zum Herbst passt.

Bambis:
Ich vergebe 5.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole