Dienstag, 16. Juni 2015

Interview mit Felicitas Brandt

Hallo meine lieben,

nun hab ich für euch mal wieder ein Interview :-). Ich hoffe ihr erfahrt dadurch interessante Dinge :)


Ich möchte euch zu erst einmal noch mal zu der Rezension führen, und zu dem Buch, um was es geht: -> Gewitterherzen
Und nun kommt das Interview, ich bin gespannt wie ihr es finden werdet :-)

Das ist unsere liebe Felicitas :-)



Nicole: Hallo Felicitas, danke das du dich zu mir in das Gras setzt und die Bambis streichelst, denn 5 Stück durften sich bei dir ja gleich zeigen. 
Felicitas: Hu, danke für die Einladung! J Ich mag zwar am liebsten Einhörner, aber da grad keins da ist, nehme ich auch gerne ein Bambi *-*
Nicole: Du hast es geschafft und in einem "weltlichen" Verlag, ein Buch heraus gebracht, was ja viel mit deinem Glauben und der Bibel zu tun hat, war das sehr schwer für dich?
Felicitas: Als ich das Script eingeschickt habe, war ich schon nervös, ob vielleicht gesagt wird, dass so eine Richtung lieber nicht eingeschlagen werden sollte. Aber davon war nie die Rede, es wurde ganz offen darüber geredet, das das ja mal was anderes sei und auch meine Lektorin hat mich da später immer unterstützt und gesagt, wenn es mal zu viel wurde oder wo man etwas noch verbessern konnte. Ich bin dem Verlag da sehr dankbar J Auf der anderen Seite ist es ja auch „nur“ eins von vielen Themen, die aufgegriffen werden und kein pures christliches Buch.
Nicole: Viele Bibelstellen sind mir im Buch ja begegnet, aber welchen Lieblingsvers hast du persönlich aus der Bibel?
Felicitas: Oh da kann ich mich nicht entscheiden, es gibt zu viele =D Jesaja 41, 10 ist sehr schön. Oder Psalm 91,11. Und Psalm 73,23.
Nicole: In deiner Geschichte geht es ja nicht nur heiter zu, sondern es gibt düstere Momente, wie bist du auf die Ideen des Buches gekommen?
Felicitas: Angefangen hat alles auf dem Weg von der Arbeit nach Hause, als ich im Zug gesessen habe und Jephta dann höchstpersönlich eingestiegen ist. Sein Frauchen saß mir gegenüber, mit ihm eben und dann hatte ich direkt diese Szene im Kopf, die es auch im Buch gibt, als Eve mit Jephta wegläuft, nach dem Streit mit Nate und er sie in dem schweren Gewitter suchen geht. Das war der Anfang, alles andere hat sich drum herum gebaut J
Nicole: Welcher Charakter in deinem Buch, ist dein Lieblingscharakter?
Felicitas: Ganz ganz schwierige Frage! Da sie alle von mir sind, kann ich da auch nicht wirklich entscheiden. Eve und Nate sind beide einfach toll und ich denke (hoffe!) man merkt wie sehr sie und auch ihre Geschichte mir am Herzen liegen J
Nicole: Wenn du jetzt die Möglichkeit hättest, einen deiner Protas live und in Farbe kennen zu lernen, wenn würdest du dir zum Kaffeetrinken herbei wünschen?
Felicitas: Eve. Auf jeden Fall und dann würden wir uns überlegen was in ihrer Vergangenheit passiert ist und wie es in Zukunft weiter gehen wird.
Nicole: Warum gerade diesen Charakter?
Felicitas: Sie ist wundervoll und in ihrer Geschichte steckt so viel Potential, dass es sich lohnt mehr zu erfahren.
Nicole: Da gebe ich dir recht, Eve ist wirklich eine ganz besondere Figur :-)
Hast du eigentlich lange gebraucht um diese Geschichte zu schreiben?
Felicitas: Ja =D aber das lag daran, dass das Buch fast ein Jahr in meiner Schublade lag und ich danach alles umgeschrieben habe. Die zwei Sichten zum Beispiel kamen erst im zweiten Durchgang und auch die Details zu den einzelnen Band Mitglieder.

Nicole: Hast du denn auch einen Lieblingsplatz wo du geschrieben hast?
Felicitas: Nein, eigentlich nicht. Wenn die Idee stimmt, kann ich überall schreiben.
Nicole: Wenn du jetzt so darüber nachdenkst, findest du es schwer mit Rezensionen umzugehen, die jetzt das "Christliche" bemängeln?
Felicitas: Naja heute wird sowas eben schnell als Spinnerei oder veraltet abgetan. Wenn Leute sagen, sie können damit nichts anfangen oder dass es ihnen zu schnulzig war oder sie meinen Schreibstill nicht mögen ist das okay. Klar fällt es manchmal schwer, aber solange sie fair formuliert wird, versuche ich sie einfach anzunehmen. Ich finde, man muss das Ganze sehen. Ein Buch ist nicht schlecht, nur weil darin Leute an Gott glauben.
Nicole: Hast du eigentlich für den Sommer ein Geheimrezept für die Leser, was sie unbedingt ausprobieren müssen?Felicitas: Ich empfehle Eiswasser mit frischen Früchten, Apfelsaft und Orangensaft. 1-2 Stunden ziehen lassen <3 Oder einfach Lipton Eistee *-*
Nicole: Hast du denn auch einen Tierischen Begleiter der mit dir durch das wahre Leben stromert?
Felicitas: Nein eigentlich nicht. Ich habe einen Hamster, Smaug, aber der Name ist sehr passend, er ist eher ein Einzelgänger und hält nicht so viel von Mitbewohnern die ihn streicheln wollen. =D
Smaug :-) ist er nicht süß?
Nicole: Was machst du denn außerhalb deiner Buchwelt?
Felicitas: Ich arbeite als Verwaltungsfachangestellte bei einer Handwerkskammer.

Nicole: Was würdest du dir wünschen, wenn du jetzt gerade eine Sternschnuppe sehen würdest?
Felicitas: Ein Print für Gewitterherzen! ^-^

Nicole: Ich danke dir für die Zeit und für deine Gedanken, die du mir mitteilen durftest :-)

Habt ihr noch Fragen an unsere liebe Felicitas? 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole