Montag, 20. April 2015

59) Das Geheimnis des weißen Perserkätzchens


Titel: Das Geheimnis des weißen Perserkätzchens
Autorin: Tanja Jeschke
Seitenanzahl: 126 Seiten
ISBN: 9783038480464
Preis: 12,99 € 
Verlag: fontis -> Link
ET: 02/15
Copyright liegt beim Verlag: Fontis!!!



Inhaltsangabe laut Verlag:
In Tanja Jeschkes neuem Buch Das Geheimnis des weißen Perserkätzchens geht es um den richtigen Umgang mit fremdem Eigentum und welche Auswirkungen es hat, wenn Kinder stehlen. Die Geschwister Felix und Carolin rutschen immer tiefer in ein Geflecht aus Täuschung und Betrug. Dabei fängt alles ganz harmlos an.
Sachen klauen ist eigentlich nicht so schlimm, findet Felix. Meistens gehören sie ja auch gar niemandem wirklich. Und das Wort «eigentlich» lässt ja einigen Spielraum. Ach, und Klauen ist ja so spannend! Kein Wunder, schließlich hat seine Schwester Carolin sich das ausgedacht. Sie hat einfach die besten Ideen. Immer waghalsiger werden ihre Aktionen. Doch dann wächst Carolin und Felix die Sache über den Kopf. Die Tat hat ihren Preis. Ob sie ihren größten Coup, den Diebstahl eines weißen Perserkätzchens, wieder rückgängig machen können?
Ab 8 Jahren.

Nach Paulina auch der Kürbisstraße (Thema: Kirchenjahr für Kinder erklärt) legt Tanja Jeschke mit Das Geheimnis des weißen Perserkätzchens bereits ihr zweites Kinderbuch bei Fontis vor.

Meine Meinung zum Buch: Das Geheimnis des weißen Kätzchens

Ich wurde aufgrund des Titels und weil ich Katzen mag, auf dieses Buch aufmerksam. Was mich sehr anrührte ist wie die Autorin es schafft, in eine Kindergeschichte etwas zu legen, wo dem Kind beigebracht wird: Klauen lohnt nicht. Es erschwert nur!

Schreibweise:
Das Buch ist in der kindlichen Art von Felix geschrieben. man erfährt diesen Namen nur, weil die Eltern oder die Schwester ihn so nennen.

Charakterstärke?
Würde ich sagen, es hätte noch etwas mehr ausgearbeitet werden dürfen, doch eigentlich ist es ziemlich gut geschrieben. Auch die Katze kommt gut zur Geltung.

Skizzen im Buch?
In diesem Buch finde ich vereinzelt Skizzen zu den Szenen, die gerade ablaufen. Finde ich gut, gerade für die kleineren, so können sich diese das noch mal etwas besser vorstellen.

Wirkung:
Dieses Buch bringt ein Verbot: Du sollst nicht stehlen. Sehr gut auf den Punkt! Es macht klar, wie es anfängt und wenn man nicht aufpasst, das es sehr schlimme Folgen mit sich bringen kann.
Auch das die Autorin den Eltern dadurch eine Botschaft sendet: Nimm dir Zeit für dein Kind, finde ich sehr weise.

Störte mich etwas?
Ja leider, manche Wortwiederholungen hätte es nicht geben müssen.

Fazit: 
Ich finde das Buch ist ein sehr schönes Kinderbuch, was ich ab 8 Jahren empfehlen würde. Ein Grundwert wird sehr einfach erklärt, so dass das Kind sicherlich einiges davon lernen kann.

Bambis:
Ich gebe dem Buch 4.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole