Mittwoch, 4. Februar 2015

19) Du wirst es schaffen von Max Lucado

Titel: Du wirst es schaffen Hoffnung in stürmischen Zeiten
Autor: Max Lucado
Seitenanzahl: 222 Seiten
ISBN: 9783957340252
Preis: 14,99 €
Verlag: Gerth Medien -> Link
ET: 01/15
Sterne: 5 Sterne
Copyright liegt beim Verlag Gerth Medien



Inhaltsangabe laut Verlag Gerth Medien:

Sie befürchten, dass Sie es nicht schaffen werden. Dass der Schmerz niemals vergehen wird. Dass die Last auf Ihren Schultern nicht leichter wird. Doch es gibt einen Ausweg! Die alte biblische Geschichte von Josef zeigt es deutlich. Von seinen Brüdern in eine Grube geworfen. Verraten und nach Ägypten verkauft. Doch Gott hat aus Bösem Gutes gemacht. Gott ist ein Meister darin, Gebrochene wieder aufzurichten. Damals wie heute. Es gibt genug Gründe zu verzweifeln. Doch Max Lucado zufolge müssen wir das nicht. Seine Botschaft: Du wirst es schaffen. Ein Buch wie ein Kraftspender, von der ersten bis zur letzten Seite.

Meine Meinung zum Buch: Du wirst es schaffen

Inhaltsangabe in meinen Worten:
Max Lucado schreibt in diesem Buch über verschiedene Themen die sich doch alle in gewissen Punkten ähnlich sind. Anhand von der Josef Geschichte hangelt er sich an jedem Thema heran. Im letzten Viertel des Buches findet man tiefergehende Gedankengängen. Mit diesen und anhand mancher Frage von Christine M. Anderson kann man sich dort noch selbst weiter in das Thema einarbeiten, die man sich zum größten Teil sehr gut selbst erarbeiten darf, anhand mancher Fragen die von Christine M. Anderson stammen.

Grundgedanken zum Buch?
Dieser Satz im Buch hat mich Buch sehr angesprochen: "Du wirst es schaffen. Es wird nicht ohne Schmerzen abgehen. Es wird auch nicht schnell gehen. Aber Gott kann aus diesem Schlamassel etwas Gutes machen. Treff bis dahin keine dummen oder blauäugigen Entscheidungen. Verzweifel aber auch nicht, mit Gottes Hilfe wirst du es schaffen."
Max Lucado
Was mich auch sehr tief berührte war, dass Max sich anhand der Josefgeschichte bewegte und mir somit die Geschichte noch mal näher an das Herz brachte. Wie hätte ich an der Stelle von Josef reagiert? Hätte ich mich so "tapfer" so "taff" verhalten oder wäre ich doch in meinem alten Muster gefangen?
Was ich gut finde das Max nicht leugnet das es manche schwierigen Lebensumstände gibt, die man einfach als Mensch nicht verstehen kann. Doch worauf richte ich meinen Fokus, wenn es nicht so läuft, wie ich es mir wünsche?

Bringt mich das Buch weiter?
Ich denke ja, denn das Buch, ich kenne es aber von Max Lucado auch nicht anders, macht Mut. Es lässt mich nachdenken und damit fällt es noch mal etwas tiefer in die Seele.
Auch weil Max lebhafte Beispiele anführt die mich dazu bringen zu staunen, aber auch zu erschrecken.
Es ist wirklich tiefgehend und fordert mich auch heraus.

Wem empfehle ich das Buch?
Jedem der gerade durch harte Zeiten in seinem Leben geht. Aber auch Menschen die sich wappnen wollen vor nicht so tollen Zeiten im Leben.

Fazit: 
Max Lucado schafft es einmal mehr, mich zu begeistern zu formen und zum nachdenken anzuregen. Eben auch dadurch, dass er das Grundfundament Jesus Christus gelegt hat.

Sterne: 5 verdiente Sterne!






















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole