Mittwoch, 5. November 2014

Sturmsegel - Corina Bomann - 4 Sterne

Autorin: Corina Bomann
Titel: Sturmsegel
Seitenanzahl: 344 Seiten
ISBN: 9783800055326
Preis: 9,99 € als Ebook -> Link
ET: Buch: 02/10 ; ET: Ebook 2013
Verlag: ueberreuther Verlag
Sterne: 4 Sterne
Copyright bei ueberreuther


Inhaltsangabe laut ueberreuther Verlag:

Der 30-jährige Krieg verändert auch das Leben der 15-jährigen Anneke entscheidend: Auf einer abenteuerlichen Flucht verschlägt es sie zuerst nach Schweden, wo sie ihrer große Liebe Ingmar begegnet, und dannnach Dänemark. Sie muss nicht nur ihr eigenes hartes Schicksal meistern, sondern wird auch Zeugin historischer Ereignisse, wie der Belagerung Stralsunds durch Wallensteins Truppen und des Untergangs der Vasa.

Meine Meinung zu dem Buch: Sturmsegel

Geschichtlicher Hintergrund:

Corina Bomann bringt mir in diesem Roman die Zeit des 30 jährigen Krieges sehr nahe. Natürlich kann sie in diesem Buch nicht jegliches kleinste Detail erwähnen, aber ich hatte dennoch das Gefühl, endlich etwas mehr von dieser Zeit zu verstehen. Denn vor allem am Ende des Buches bringt Corina noch einmal Details zu ihrem Buch und ich merkte, sie hat sch wirklich vorab informiert bevor sie geschrieben hat. Und genau das finde ich bei dieser Autorin einfach spitze!

Schriftlicher Aufbau:

Die Geschichte war sehr gut zu lesen, denn Corina nutzt relativ kurze Sätze und bringt viele einzelne Facetten dadurch in ihrem Buch zum leuchten.

Geschichte:
Die Geschichte war für mich anfangs etwas zäh, und ich kam nicht sofort in das Buch. Jedoch wurde es, als ich endlich mehr die Figur Anneke greifen konnte, immer rasanter und spannender. Denn ich bin hier mit Anneke auf der Reise. Nicht nur weil sie wirklich verreisen muss, sondern weil Anneke in diesem Buch auch Erwachsen wird. Anneke entwickelt immer mehr ihren Charakter und manchmal muss ich sagen, wo sie die Ruhe hatte und sich nicht mit Fäusten wehrte sondern ruhig blieb, wäre ich das nicht geblieben. Sie behauptet sich in einer Männerwelt und hier verdiente Anneke auch ganz klar meinen Respekt.
Jedoch fand ich in der Geschichte einmal einen Sinnfehler, weil Namen vertauscht worden sind, und dann hat mir das gewisse Extra gefehlt. Etwas mehr Tiefgang wäre noch schöner gewesen. Vor allem am Ende, da hätte ich mir wirklich mehr gewünscht.

Fazit:
Das Buch ist ein sehr schönes Buch, in dem  sich Wissen über den 30 jährigen Krieg befindet und mir näher gebracht wird, ohne mich zu langweilen. Geschichtsstunde auf netter Art und Weise.

Ich gebe dem Buch aufgrund dessen, das mir etwas Tiefgang gefehlt hatte, 4 Sterne.


1 Kommentar:

  1. sehr schöne Rezi :)

    P.S. Ich würde mich freuen, wenn du bei mir mal vorbeischaust. Vor kurzem habe auch ich meinen ersten Roman veröffentlicht und suche dafür noch Buchblogger. Ich würde mich jedenfalls freuen :)

    Liebst,
    Marie

    AntwortenLöschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole