Sonntag, 30. November 2014

Maya und Domenico Band 1 die krasse Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft von Susanne Wittpennig - 5 Sterne

Titel: Maya und Domenico - Die krasse Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft (Teil 1)
Autorin: Susanne Wittpennig
Seitenanzahl: 256 Seiten
Verlag: Brunnen /fontis -> Link
ISBN: 9783038480303
Preis: 11,99 €
ET: 2004 -> 13 Auflage 2014
Sterne: 5 Sterne




Inhaltsangabe laut fontis Verlag:

Dies könnte eine ganz normale Teenie-Love-Story sein, denn sie enthält eigentlich alle typischen Elemente, die in keiner Geschichte für Heranwachsende fehlen dürfen. Wären da nicht die beiden Protagonisten: die wohlbehütete Maya und der Herumtreiber Domenico, die sich den gängigen Klischees widersetzen und eine ziemlich krasse Freundschaft entwickeln.
Die 13-jährige Maya kann sich in ihrer Klasse nicht so richtig durchsetzen. Da sind zum einen ihre drei Erzfeindinnen Delia, Manuela und Isabelle, die nun wirklich keine Gelegenheit auslassen, sie zu triezen. Zum anderen ist da der machthungrige André, der mit seinen Kumpels immer wieder für Unruhe sorgt. Außerdem wird sie zu Hause von ihrem strengen Vater unter Druck gesetzt. Doch Mayas Leben wird auf den Kopf gestellt, als der freche und angeberische Domenico neu in die Klasse kommt. Das ist das, was ihr gerade noch gefehlt hat: Domenico sieht einerseits so gut aus, dass sie in seiner Gegenwart weiche Knie bekommt, und andererseits ist er so unsympathisch, dass er ihrer Meinung nach dahin gehen kann, wo der Pfeffer wächst. Trotzdem kommen sich die beiden näher, und Maya entdeckt hinter seiner Maske einen ganz anderen Domenico. Plötzlich wird sie mit einer für sie völlig fremden Welt konfrontiert und gerät in eine Konfliktsituation – nicht nur innerlich, sondern auch mit ihrem Vater, der gegen die Freundschaft mit diesem mysteriösen Jungen ist. Ein Kampf beginnt, in dem Maya über sich selbst hinauswächst und Domenicos Leben fast aus den Fugen gerät.

Meine Meinung zum Buch in meinen Worten:

Inhaltsangabe:

Maya, Arzttochter, lässt sich auf einen Jungen ein, der so komplett anders ist als sie selbst. Aus Mauerblümchen wird eine Rose

Wie fand ich den die Geschichte?

Absolut ehrlich, absolut ungeschönt und absolut nicht typisch frommes Buch. Denn, dass das Buch ganz klare christliche Inhalte weiter gibt,ist klar. Aber auf eine Art und Weise die realistisch erscheint, nicht übertrieben und vor allem nicht extrem.
Maya lernt eben etwas außerhalb ihres Kreises kennen. Das eben nicht alles heiter teiter ist, sondern auch furchtbar ungerecht, krank und bestialisch ist.
Domenico hat ein Leben, das nicht wirklich gut ist. Nein, er muss vieles ungerechte erleben, erdulden und erleiden. Er hat schon als Baby mit Ablehnung zu kämpfen gehabt, doch im Grunde seines Herzens ist er ein fürsorglicher, liebevoller Mensch, der einfach nur eines will. Geliebt werden. Und sei es durch die Aufmerksamkeit mit Diebstahl, Körperverletzung und allem was absolut nicht schön ist.
Maya erkennt in Domenico das wahre ich. Nicht das was er nach außen abstrahlt. Sie durchdringt die harte Schale. Und ehrlich, es war realistisch.

Gefühle im Buch:

Die Gefühle im Buch waren intensiv, sie waren unverblümt und sie machten einfach deutlich wie ein Leben auch sein kann. Ehrlich: Selbst ich verdrückte die ein oder andere Träne.

Schriftbild:

Die Autorin, Susanne Wittpennig, überzeugte mich mit diesem ersten Buch ihrer Reihe, und sie hat einen Umgangssprachgebrauch genutzt, der total schön war. Sie hat keine Fremdwörter genutzt sondern in den klaren Worten, die, so denke ich, Teenager gut verstehen.

Fazit: 

Dieses Buch ist ein wunderbarer Reihenauftakt, voller Gefühl, voller Hoffnung und Bangen und dem erkennen, schau hinter die Fassade.

5 Absolute gute Sterne!

Kommentare:

  1. Ich habe Maya und Domenico auch sooo geliebt... Und besonders Domenico ist mir über die Jahre total ans Herz gewachsen.
    Hast du auch die anderen Bücher gelesen? Die sind auch so unglaublich schön!!
    Liebe Grüße, Miriam
    poesiegeklecker.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Miriam
      Jipp die habe ich alle gelesen. Eine tolle Buchreihe.
      Liebe Grüße Nicole

      Löschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole