Mittwoch, 15. Oktober 2014

Ein Interview von Natalie Luca

Nicole: Hallo Natalie, danke das du dir die Zeit nimmst, mir ein paar Fragen zu beantworten.
Natalie: Hallo Nicole, sehr gerne!
Nicole: Natalie, darf ich fragen welches Abenteuer von Victoria und Nathaniel dein liebstes war?
Natalie: Ich glaube, es ist immer das Aktuellste, also in diesem Fall Band 5.
Nicole: Du hast diese Serie ja relativ bald auf die Beine gebracht, wie lange brauchtest du für diese Arbeit?
Natalie: Am ersten Band habe ich am längsten geschrieben, da habe ich jahrelang dran herumgebastelt. Mittlerweile bin ich schneller, jetzt brauche ich für einen Band ca. 6 Wochen.
Nicole: Was ist dein persönlicher Lieblingscharakter in deiner Engelswelt?
Natalie: Schwer zu sagen. Ist irgendwie so, als würde man Eltern fragen, welches ihrer Kinder sie am liebsten haben ;-) Nein, im Ernst, mit Nathaniel habe ich mich wahrscheinlich am meisten auseinandergesetzt, und von den Nebencharakteren sind mir Anne und Herr Kaster besonders ans Herz gewachsen. 
Nicole: War es dir vornherein bewusst dass es 5 Bücher werden sollen, oder wolltest du mehr schaffen?
Natalie: Ursprünglich waren 3 Bände geplant, aber die Geschichte hat sich dann so entwickelt, dass es noch mehr zu erzählen gab, so sind es 5 Bände geworden.
Nicole: Wenn du dir einen Lieblingsort deiner Bücher aussuchen würdest, wo wärst du am allerliebsten?
Natalie: Jetzt gerade? Wahrscheinlich auf Hawaii am Strand!
Nicole: Nun ist meine Frage etwas persönlicher :-) Hast du Haustiere? Wo sind deine liebsten Plätze zum schreiben? Und wenn du schreibst brauchst du da irgendwas neben dir?
Natalie: Ich habe keine Haustiere. Wenn, dann würde ich mir wohl einen Hund zulegen, aber da ich viel reise, ist das zurzeit kein Thema. Ich schreibe am liebsten zuhause im Wohnzimmer, aber auch gern in Cafés oder im Urlaub am Pool *g*. Ich hab‘ meinen kleinen Laptop immer dabei. Zuhause steht meistens eine große Kanne Tee neben der Tastatur.
Nicole: Diese Frage kam ja schon sehr oft, aber wie hast du zu Nathaniel und Victoria gefunden? 
Natalie: Haha, das werde ich wirklich oft gefragt! Ich glaube, Autoren haben unterschiedliche Zugänge, wie sie ihre Geschichten aufbauen. Bei mir war es so, dass die Figuren mehr oder weniger fertig in meinem Kopf aufgetaucht sind, und sich die Handlung dann um sie herum aufgebaut hat. Und es gab kein „Schutzengel-Erlebnis“ oder ähnliches, das mich zu der Geschichte inspiriert hat.
Nicole: Hast du ein Geheimnis das du uns offenbaren magst ;-)
Natalie: Ich schreibe gerade an einem neuen Manuskript und stehe mit Carlsen in Verhandlung. Mein nächster Roman wird also voraussichtlich auch bei Carlsen Impress erscheinen!
Nicole: Ich danke dir herzlich das du dir Zeit genommen hast, um meine Fragen zu beantworten und bin gespannt was da noch von dir kommen wird. Ich wünsche dir auf jeden Fall egal was du noch dir vornimmst, das du ganz viel Freude dabei hast :-)

Vielen Dank! Hat Spaß gemacht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole