Montag, 4. August 2014

Das Licht im Fenster - Dorothea Morgenroth - 5 Sterne




Titel: Das Licht im Fenster
Autorin: Dorothea Morgenroth
Seiten: 349 Seiten
ISBN: 978 3 86591 936 6
Verlag: Gerth Medien
Preis: 14,99€ Buch
Erschienen: 6/14
Sterne: 5 Sterne

http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=816936
Danke an Gerth Medien für dieses wunderbare Buch




Inhaltsangabe laut Gerth Medien:
Mitte des 19. Jahrhunderts: Die abenteuerlustige 18-jährige Charlotte aus Deutschland nimmt die Stelle als Gesellschafterin einer gelähmten Engländerin an. Schon bald ist sie nicht nur der jungen Mallory Carrington freundschaftlich zugetan, sondern auch mit deren Bruder Myles verlobt. Doch dann kommt Myles bei einem Jagdunfall ums Leben. Inmitten tiefer Verzweiflung und Trauer stößt Charlotte auf die Spur eines verheerenden Streits, der vor Jahren die Familie entzweite. Sie macht es sich zur Aufgabe, die zerstrittenen Verwandten miteinander zu versöhnen. Das gestaltet sich allerdings als ausgesprochen schwierig. Aber Charlotte lässt sich nicht beirren. Mit weitreichenden Konsequenzen ...


Meine Meinung:

Cover: Das Cover hat mich schon total begeistert weil es Geheimnisvoll und auch hell und offen wirkt. Schmetterlinge tummeln sich überall und auf der Rückseite ist der Weg zu sehen, ohne Haus. Es ist einfach total schön anzusehen

Inhalt: Charlotte fährt nach England mit dem Schiff um dort der Kindslähmungskranken Myles eine Unterhaltungsdame zu werden. Dort verliebt sie sich und verlobt sich, doch der verlobte stirbt. Somit fängt die Reise für sie an. Denn sie erfährt viele Dinge die vor längerer Zeit geschehen sind und das es einen verlorenen Sohn gibt. Charlotte reist nach Amerika um dort Charly zu treffen und sie nach Hause zu holen. Und hier fangen die Überraschungen für Charlotte an.

Sprachbild: War für mich richtig schön zu lesen, denn ich habe wirklich das Gefühl gehabt, die Autorin wusste was sie schreibt und zog mich richtig in den Bann des Buches.
Einziger kleiner Nachteil, es waren einige Tippfehler erhalten, diese kann man aber getrost überlesen.
Dieses Buch fällt normalerweise nicht als Lieblingsgenre bei mir aus. Aber dieses mal ist es komplett anderst, ich liebe dieses Buch. Weil die Geschichte wirklich interessant und tiefgründig geschrieben ist.
Was ich auch noch ziemlich schön fand, waren die vielen Zitate die in diesem Buch steckten. Und die mir als Leserin klar machte, achte darauf, wie du Worte wählst und sie nutzt.

5 Sterne!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole