Sonntag, 24. August 2014

Angelica Banks - Tuesday und der Zauber des Anfangs - 5 Sterne

Titel: Tuesday  und der Zauber des Anfangs
Autorin: Angelica Banks
Seitenanzahl: 239 Seiten
ISBN: 978 3 7348 4702 8
Verlag: magellanverlag -> Link
ET: 07/14
Sterne: 5 Sterne




Inhaltsangabe laut Verlag:


Inhalt
Es ist ein geheimnisvoller silberner Faden, der Tuesday und ihren Hund Baxterr an den Ort entführt, an dem alle Geschichten ihren Anfang nehmen. Hier macht sich Tuesday auf die Suche nach ihrer Mutter, der berühmten Schriftstellerin Serendipity Smith, die spurlos verschwunden ist. Sie durchstreift den schattigen Pfefferminzwald, sie segelt über die schäumenden Wellenkämme der Ruhelosen See und kämpft gegen den abscheulichen Piraten Carsten Mothwood. Nur wo ist ihre Mutter? Und wie soll Tuesday jemals wieder nach Hause finden?

Inhaltsangabe in MEINEN Worten:

Cover:
Das Cover ist total schön. Der Text ist in der Mitte darum herum ist ein weißer Kasten in dem ein Mädchen sitzt, das liest, und wo Schmetterlinge wegfliegen. Darum herum ist ein blauer Wald der voller Verschnörkelungen ist, was ich richtig passend für die Geschichte finde. in den Ecken, diese sind Rot finde ich auch wieder Schmetterlinge. Allein für das Cover müsste es 5 Sterne geben!

Inhaltsangabe in meinen Worten:
Ich lernen Tuesday und Baxterr kennen, ja mit 2 r weil er so schön knurren konnte!
Tuesday Mutter ist Schriftstellerin und Tuesday wartet immer "ewig" bis ihre Mutter wieder im normalen Alltag ankommt. Doch dieses mal ist alles anders. Tuesday fliegt in das Geschichtenland, in dem sie einige Worte in die Schreibmaschine ihrer Mutter tippt. Dort ist sie erst einmal verzweifelt, denn sie will doch nur ihre Mutter suchen. Sie lernt einen jungen kennen, der ein ziemlicher Draufgänger ist. Doch er bringt sie zur Bibliothek und dort nimmt Tuesday´s Geschichte Fahrt auf. Sie trifft ihren Buchhelden bzw Heldin, Vivien, diese ist von ihrer Mutter erfunden worden. Letztlich muss sie ein Abenteuer bestreiten wo sie erfährt Baxterr ist nicht ein normaler Hund. Doch am besten lest ihr das selbst.

Gesamtumsetzung und mein Gefühl:
Dieses Buch ist für mich wunderschön gestaltet und wunderschön erzählt. Vorsichtig und zart fängt es an, das schöne für mich war, das im Klappentext nicht wirklich Information enthalten war, und ich somit wirklich unvoreingenommen an diese wunderschöne Geschichte gehen durfte. Tuesday ist für mich ein Mädchen, das erkennt wer sie ist, das sie nicht klein und schwach ist, in ihr steckt eine starke!
Der Hund hat es mir am meisten angetan :-) Ja so einen Hund (bei mir bitte Meerschweinchen) braucht JEDES Kind!

Letztlich ist diese Geschichte bei mir wirklich in die Schatzkiste gekommen. Ein Buch das Mut macht. Ein Buch das mir zeigt wie es denn als Schriftsteller vor sich gehen kann. Denn es stimmt, Geschichten zeigen sich an allen verschiedenen Orten die es nur geben kann. Wie ein kleines Glöckchen.

5 volle Sterne für diese besonders schöne Geschichte!

Danke lieber Magellan Verlag das ich dank euch, dieses wunderschöne Buch kennen und lieben gelernt habe!



Kommentare:

  1. Ohhh siehst Du, dieses Buch kannte ICH auch noch nicht :)
    Da ich ja Hunde (vor allem meinen *gg) total liebe, könnte es wirklich etwas für mich sein :)
    Das Cover jedenfalls ist ein echter Hingucker! :)
    Danke für die Buchvorstellung,
    LG Ela

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann das Buch wirklich empfehlen, es ist so süß und besonders :-) Und zart :-)

    AntwortenLöschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole