Donnerstag, 22. Mai 2014

Fünf - Ursula Poznanski - 5 Sterne - mein 60tes Buch in diesem Jahr!



Titel: Fünf von Ursula Poznanski
Seitenanzahl: 384 Seiten
Verlag: Wunderlich (gehört zu RoRoRo)
ISBN: 978 3 8052 5031 3
Preis: In Deutschland 14,95 ich habe ein Mängelexemplar geschenkt bekommen.
Sterne: 5 Sterne
Infos aus der Seite siehe darunter genommen.
http://www.rowohlt.de/buch/Ursula_Poznanski_Fuenf.2960709.html



Infos zum Buch vom Verlag:
Eine Frau liegt tot auf einer Kuhweide. Ermordet. Auf ihren Fußsohlen: eintätowierte Koordinaten. An der bezeichneten Stelle wartet ein grausiger Fund: eine Hand, in Plastikfolie eingeschweißt, und ein Rätsel, dessen Lösung zu einer Box mit einem weiteren abgetrennten Körperteil führt. In einer besonders perfiden Form des Geocachings, der modernen Schnitzeljagd per GPS, jagt ein Mörder das Salzburger Ermittlerduo Beatrice Kaspary und Florin Wenninger von einem Leichenteil zum nächsten. Jeder Zeuge, den sie vernehmen, wird kurz darauf getötet, und die Morde geschehen immer schneller. Den Ermittlern läuft die Zeit davon, sie ahnen, dass erst die letzte Station ihrer Rätselreise das entscheidende Puzzleteil zutage fördern wird ...

Meine Meinung zu diesem Buch:
Cover: Viel erkennt man nicht gleich, einen Weidenzaun wo ein Rabe oder eine Krähe sitzt, was für mich spricht: das alles offen ist, und doch schon hindeutet wo die erste Leiche liegt.
Buch/Geschichte: Das Ermittlerteam Beatrice und Florin sind auf eine makabere Art und Weise auf eine Schnitzeljagd geschickt worden.- Sie finden dort Leichen bzw Teile vom Körper des Toten, doch bis zum Schluss wissen sie nicht was der Täter vor hat.
Ich muss dazu sagen ich dachte anfangs das der Vater und der Exmann von Beatrice der schuldige ist, doch weit gefehlt.... Ich werde 381 Seiten lang bzw 320 Seiten lang auf die Folter gespannt wer denn der "Mörder" und vorallem das Motiv dieser Tat ist. Und das finde ich auch sehr glaubhaft, und ziemlich gut umgesetzt. Nebenher habe ich richtig lust bekommen auch mal geochaging zu machen.... Aber bitte ohne Blutigen Funde....
Ich muss auch ziemlich um Beatrice mitbangen, doch mehr verrate ich nicht, dazu würde ich sonst zu viel spoilern, ich muss aber sagen mich hat der Täter sehr überrascht ich habe nicht vermutet, das der der der Täter ist, der Täter ist.
Umsetzung: Wie nicht anderst zu erwarten ist, hat Ursula Poznanski mich auch in ihren Bann gezogen mal wieder mit einem ihrer kostbaren Bücher, bzw am Anfang wenn ich ehrlich bin hat es sich schon gezogen, doch immer mehr war ich in ihren Bann gezogen.

Somit ist es nicht verwunderlich, das ich dem Buch ganze 5 Sterne gebe!
Wenn ihr mehr Infos zu diesem Buch möchtet: dann einfach oben auf den Link klicken....


Kommentare:

  1. Dein 60., Buch in diesen Jahr? Das sind ja mehr als 10 Bücher im Monat. Wie machst du das????
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicole,

    das Buch liegt auch schon eine ganze Weile auf meinem Stapel und muss noch gelesen werden. Geocaching habe ich eine Zeit lang ziemlich exzessiv betrieben, aber mir fehlt inzwischen einfach die Zeit dafür. Spaß macht es aber allemal. :) Vielleicht konntest du es ja in der Zwischenzeit auch schon selbst ausprobieren.

    GLG Steffi

    AntwortenLöschen

Hi
Danke das du mir ein paar Gedanken da gelassen hast. Sie werden jedoch erst noch freigeschaltet.
Bei nächster Gelegenheit komme ich dich auch besuchen und werde dir auch einen Kommentar hinterlassen. Fragen beantworte ich dir dann dort auch sehr gerne 😃.
Einen ganz lieben Gruß
Nicole